Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Raumthermostate vs. Wago Steuerung

  1. #11
    PaladurSPS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    War ja schon mehr als ironisch gemeint. Musste nämlich erst heute erklären wie ich die 130Tsd amortisieren sollen.

    Ganz kurze Zusammenfassung zu meinem Fall

    - Neubau 2014
    - Erdwärmepumpe von Heliotherm
    - Lüftungsanlage mit WRG von Zehnder
    - Zwei Kinder
    - Abwesenheitszeit von 8 Uhr bis 16 Uhr Mo-Do

    Wie schon mal erwähnt, würden alle Räume während der Anwesenheit, außer Dusche und Bad die gleichen Temperaturen haben. Sind den letzten Winter damit super gefahren und ist auch für die Kinder angenehm. Ich will jetzt nicht jeden Cent auf die Waage legen, da die Erdwärme sehr teuer war. Soll das System auch effizient laufen, sonst wären die Ausgaben sinnlos. Die Ausgaben sollen halt überschaubar sein und der Realität entsprechen.

    Wäre diese Auflistung als erste Überlegung sinnvoll.

    - Temperaturerfassung über 1-Wire oder Pt1000
    - 24 Stellantriebe NC über DO angesteuert
    - Makro mit PWM Steuerung

    Macht es Sinn die Zulufttemperatur von der Lüftungsanlage mit einzubeziehen?

  2. #12
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Hi,

    (EFH, KFW40, ~135qm FBH)

    ich nutze 24V Antriebe, allerdings NO. Hat den Vorteil, dass ich zum heizen die Teile nicht ansteuern muss.
    Mein Installateur hat mir die Heizung so abgeglichen, dass die auch selten angesteuert werden müssen.
    Weiterhin fahre ich über meine Sole-Wärmepumpe im Sommer im Kühlbetrieb und auch da sind die Ventile eher offen denn zu.

    Temperatur erfasse ich über KNX-Raumkontroller. Bzw. nutze dessen Thermostat mit PWM-Ausgang direkt.

    PT1000 oder one-Wire und dann in der Wago die PWM geht natürlich genauso.

    Gruß ohm200x
    --
    ohm200x

  3. #13
    PaladurSPS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit NO wäre sinnvoll. Habe gerade den Bericht von dem Abgleich gelesen und die entsprechende Durchflussmengen gefunden. Tendiere jetzt zu 1-Wire weil einige Komponenten wie iButton für die Kinder installiert werden können. Wie hoch ist dein Vorlauf?

  4. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PaladurSPS Beitrag anzeigen
    Wie schon mal erwähnt, würden alle Räume während der Anwesenheit, außer Dusche und Bad die gleichen Temperaturen haben. Sind den letzten Winter damit super gefahren und ist auch für die Kinder angenehm.
    Dann stellt sich doch eigentlich die Frage, ob du überhaupte eine Einzelraum-Regelung brauchst ...
    Würde es vielleicht nicht einfach genügen die Räume per Zeitprofil zu schalten?
    Oder vielleicht auch nur die Räume zu regeln bei denen abweichende Temperaturen (z.B. Schlafzimmer) gewünscht werden.

    Belüftungsanlagen werden mittlerweile gerne per Luftgüte-Sensoren und / oder Präsenzmelder gesteuert.

    Gruß
    Dieter

  5. #15
    PaladurSPS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da hast du gar nicht so unrecht Dieter. Ich denke aber, dass der Aufwand für ein paar Zimmer fast gleich wäre. Als wenn ich es für das ganze Haus angehe. Daher werde ich die Möglichkeit der ERR mit einbeziehen um spätere Änderungen vorzubeugen. Ich habe noch zwei Besonderheiten im meinem Konzept, wie ein beheizbarer Hobbyraum der an die Garage anschließt und eine beheizbare Betontreppe. Bitte nicht lachen, aber selbst die Heizungsfirma hat gestaunt wie gut die Lösung funktioniert.

    Vielleicht eine Frage an Wago Support. Sind alle verfügbaren Makros schon für die neuen PFC Modelle verfügbar. In meinem Fall die 750-8202.

  6. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PaladurSPS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da hast du gar nicht so unrecht Dieter. Ich denke aber, dass der Aufwand für ein paar Zimmer fast gleich wäre. Als wenn ich es für das ganze Haus angehe. Daher werde ich die Möglichkeit der ERR mit einbeziehen um spätere Änderungen vorzubeugen. Ich habe noch zwei Besonderheiten im meinem Konzept, wie ein beheizbarer Hobbyraum der an die Garage anschließt und eine beheizbare Betontreppe. Bitte nicht lachen, aber selbst die Heizungsfirma hat gestaunt wie gut die Lösung funktioniert.

    Vielleicht eine Frage an Wago Support. Sind alle verfügbaren Makros schon für die neuen PFC Modelle verfügbar. In meinem Fall die 750-8202.
    Auf der einen Seite sind dir Kosten wichtig, auf der anderen Seite willst du überall eine ERR.
    Nimm einfach in jedem Raum KNX-Displays, Fühler für Temperatur, Feuchtigkeit und Luftgüte und KNX oder 0-10V-Stellantriebe.
    Und gut ist es.

  7. #17
    PaladurSPS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich wollte dich nicht nerven Dieter. Ich will nur nicht ein LKW kaufen damit ich zur Arbeit komme. Ein Golf mit Klima reicht da auch aus. Ich denke das Kosten über 4000€ für eine Regelung nichts mit Sparren zu tun haben. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich investiere gerne in Technik.

    Gesendet von meinem PAD 9719QR mit Tapatalk

  8. #18
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PaladurSPS Beitrag anzeigen
    Ich wollte dich nicht nerven Dieter. Ich will nur nicht ein LKW kaufen damit ich zur Arbeit komme. Ein Golf mit Klima reicht da auch aus. Ich denke das Kosten über 4000€ für eine Regelung nichts mit Sparren zu tun haben. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich investiere gerne in Technik.
    Ich bin nicht genervt
    Nur sind deine Angaben teils widersprüchlich.
    Wenn du mit einer ERR primär sparen willst, dann macht sie als Ergänzung zur bestehenden zentralen Heizungsregelung in Räumen mit abweichenden Nutzungsprofil (Kinder- und Schlafzimmer, Bad und Hobbyräumen, ...) Sinn.
    Passen die Ist-Temperaturen und man fühlt sich damit wohl, dann braucht man keine Regelung, sondern es reicht einfach eine simple Steuerung mit Anwesenheitsprofil (bessere Wochenschaltuhr). Es fallen nur Kosten für die Einfach-Stellantriebe an (Bei dir wohl < 200€)

    Eine Regelung brauchst du erst wenn du mit den Temperaturen nicht klar kommst.

    Gruß
    Dieter

  9. #19
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    741
    Danke
    32
    Erhielt 145 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Nimm halt die 1-Wire-Tempfühler u. bau dir "virtuelle" Regler - somit hast Du den aktuellen Wärmebedarf eines jeden Raumes.
    Lass die Antriebe anfangs weg, kümmere dich um den hydr. Abgleich u. stell die Heizkurve entsprechend ein.

    Die Kosten sind mehr als überschaubar, liefern dir alle Infos u. falls nötig erhältst du so die Möglichkeit die ERR nur noch per Antrieb aufzurüsten und/oder die WP im VL zu beeinflussen (bedarfsgeführt u. keine Bereitstellungsheizung).

    Zitat Zitat von PaladurSPS Beitrag anzeigen
    ...eine beheizbare Betontreppe.....
    Hast Du davon mehr Infos u. vlt. sogar Baubilder?

  10. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Nimm halt die 1-Wire-Tempfühler u. bau dir "virtuelle" Regler - somit hast Du den aktuellen Wärmebedarf eines jeden Raumes.
    Ganz nützlich sind da auch USB-Temp-Datenlogger. Die bekommst du so ab 40€.
    Damit siehst du z.B. schon mal sehr gut wie die FBH reagiert.
    Ausserdem ist so ein Teil auch ganz nützlich wenn es um die das Ermitteln der Fühlerposition geht.
    Gerade in Zimmern mit starker Sonneneinstrahlung ist die Fühlerposition wichtig.

Ähnliche Themen

  1. Wago DMX Steuerung
    Von SPL_Maniac im Forum WAGO
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 02:19
  2. Wago Bibliothek in Beckhoff Steuerung?
    Von mike_roh_soft im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 22:29
  3. WAGO Steuerung Sicherheitseinrichtungen
    Von Chrie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 21:26
  4. Wago Steuerung
    Von Betriebselektriker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 22:33
  5. Laden aus Steuerung (Wago)
    Von deepack im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 12:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •