Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einschaltstrommessung AI 750-767 PFC200 Baustein

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    94562 Oberpöring
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    baue einen Prüfstand für Heizkabel, der auch den Einschaltstrom der Kabel erfassen soll.
    Der Strom wird über einen Stromwandler 0-5A 0-10V erfasst und an eine Analoge 750-767 Klemme weitergegeben.
    Leider fehlt mir ein Baustein der mir den Maxwert liefert.
    Am besten speichert er den höchsten Wert so lange bis man ihn resetet.

    würde mich auf eine Antwort freuen.

    Gruß Florian
    Zitieren Zitieren Einschaltstrommessung AI 750-767 PFC200 Baustein  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Florian,

    einen fertigen Baustein für einen Maxwert-Speicher aus einer WAGO-Bibliothek kann ich hier jetzt nicht anbieten. Im Prinzip must du nur den aktuellen Wert mit einem gespeicherten Maxwert vergleichen und im Fall, dass aktueller Wert > Maxwert den aktuellen auf den Maxwert schreiben. Etwa so:

    Code:
    PROGRAM PLC_PRG
    VAR
       wAI_1 AT %IW0    : WORD; (* hier ggf. Addresse ändern *)
       wMax_Wert_AI1    : WORD;
       xReset                : BOOL;
    END_VAR
    
    
    IF wAI_1 > wMax_Wert_AI1 THEN
         wMax_Wert_AI1 := wAI_1;
    END_IF;
    IF xReset THEN
         wMax_Wert_AI1 := 0;
    END_IF;

    Die entscheidende Frage ist aber, ob man vor dem Hintergrund der Wandlungszeit der Klemme und der Zykluszeit des SPS-Programmes den gesuchten Peak hinreichend genau erfassen kann. Ich fürchte in der Praxis wird man den Peak - also das absolute Maximum - nicht genau treffen was dazu führt, dass das Maximum des Einschaltstromes nicht genau erfasst werden kann.
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com
    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu .:WAGO::014797:. für den nützlichen Beitrag:

    fstoiber (12.11.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    94562 Oberpöring
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo Wago Support,

    echt super, Danke funktioniert!!!!

    habe bisher immer fertige Bausteine verwendet aber das ist echt super.

    hab den fertigen Baustein als rar angehängt

    Gruß Florian
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Klasse klappt ;-)  

  5. #4
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    94562 Oberpöring
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    bin jetzt noch auf der Suche nach Analogeingangsklemmen 16bit 2ms, die 750-467 hat leider nur 12bit, mir wäre 0-20mA lieber.

    dann würde ich den Strommessumformer 857-550 verwenden
    dient zur Erfassung von Wechsel- und Gleichströmen AC/DC 0 ... 1 A sowie AC/DC 0 ... 5 A und wandelt das Eingangssignal ausgangsseitig in ein analoges Normsignal (z.B. 4 ... 20 mA)

    kann ich da bis 5A AC 230V direkt anschließen?

    Das ganze brauche ich dann 10x, also Eingangskarte bei 2k 5x und Messumformer 10x

    Für die Spannung brauche ich auch noch was.
    Habe da von Wago leider nichts gefunden.
    2x Analogeingang mit 2 Wechselspannungsmessumformer
    Bereich muss von 100 - 240VAC sein, da ich einmal 110V Heizkabel messen muss und auch 230V Kabel produziert werden.

    evtl. hat da einer was für mich.

    Gruß Florian

  6. #5
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Florian,

    mit den Klemmen 750-472 (0-20 mA) und 750-474 (4-20 mA) stehen zwei Klemmen mit 16-Bit AD-Wandler zur Verfügung. Hier ist aber die Wandlungszeit von typ. 80 ms zu beachten.

    Der Einsatz der Strommessumformer 750-550 zur Messung von Strömen im 230 V AC Netz ist möglich und zulässig. (Bemessungsspannung 300 V AC)

    Was die Spannungsmessung betrift, würde ich mal prüfen, ob nicht der Einsatz einer 3 Phasen Leistungsmessklemme 750-494 eine Möglichkeit ist. Die genannten Spannungen von 100 - 240 VAC können damit problemlos und ohne die Verwendung von Spannungsteilern repektive Messumformern gemessen werden. Die Klemme kann drei Spannungen messen. Diese müssen nicht zwingend L1, L2 und L3 aus einem 3 Phasen-Netz sein.
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com
    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  7. #6
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    die zeit van wandlung und der PLC sind zu lange fur die startstrom.
    aber es gibt eine moglichkeit.
    benutze eine einfache diode (und ne kleine condensator um den peak zu erfassen und zu halten.
    so kannst du den max einfach messen.
    result := MAX(result,messung); geht auch ganz gut.

    die umformer hat wago auch aber die sind nur 12 bit, also vorsicht.
    also eine complete messung ist viel besser (nur fur den startstrom brauchst du extras.

    mit ein paar relays kannst du die teure module vielleicht besser schalten.
    auch kalibration ist viel einfacher.

    arduino ist viel schneller mit analog signale, es gibt auch spezielle IC fur die messung von vermogen.
    paul deelen
    shooter@home.nl
    +31736139136

  8. #7
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    94562 Oberpöring
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Wago,

    habe jetzt die 3 Phasen Klemme ins Auge gefasst.
    Wie schnell schafft die intern die imax Messung?
    Gibt es da eine Geschwindigkeitsangabe?
    Mfg Florian

    Gesendet von meinem HUAWEI MT7-L09 mit Tapatalk

  9. #8
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die ist auch zu langsam um den piek zu fangen,
    ich hab jedoch ein par fragen, um die messung richtig zu bekommen.

    was ist die kaltwiderstand vom element, dass ist dan gleich die anfangsstrom.
    und die ist wieder abhangig vom temperatur im schrank.

    also da gehts schon schieff weil man dan nicht die kabelwiderstand und die vom netz und schaltschranke vergisst,
    dass gilt auch fur motore usw.
    dan ist auch nog wichtig wie gestartet wird, mit ein nulldurchgang SSR oder mit ein relaiscontact wie gross ist das kontakt, usw.

    Imax ist sehr einfach mit eine extra stromspule zu eine oszilloskope,
    wenn es umsetzer dazwischen sind sind die sehr langsam weil die strom ja 100 mal im sekunde wechselt und die ausgang 4/20 mA ist, muss ein filter da sein um das signal gleich zu kriegen also das wird nicht funktionieren im bereich von 1 mille sekunde.

    leider die losung gibts nicht im PLC, also neu denken und wieder anfangen.
    paul deelen
    shooter@home.nl
    +31736139136

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 18:48
  2. Wago 750-404 Baustein für Codesys 3.x
    Von b4w3f im Forum WAGO
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 13:48
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 16:56
  4. CanOpen Master auf dem Wago 750-8203 PFC200
    Von julianpe im Forum WAGO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 10:56
  5. PC WORX 6.30.767 und WebVisit 6.20.00
    Von Djpredator69 im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 08:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •