Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Thema: Hasuautomation mit Wago SPS

  1. #11
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum Thema Temperatur Erfassung in den einzelnen Räumen im Einfamilienhaus.

    Wie Erfasst Ihr die Temperatur in euren Räumen und bringt das Signal in die WAGO, habe jetzt mehrere Sachen gelesen, aber so ein richtiges vernünftiges Konzept habe ich noch nicht gefunden.

    Mein ursprünglicher Gedanke war die Analogeingangsklemme für Widerstandssensoren (750-464) zu verwenden und dann in die Räume PT1000 zu installieren.
    Hierbei schreckt mich zum einen der hohe Preis für die Klemmen ab und das die Klemmen auch dementsprechend viel Platz einnehmen.

    Ich muss in 16 Räumen die Temperatur messen und bin jetzt in einem Beitrag auf die Idee, einen Multiplexer zu benutzen, gestoßen.
    Hat das von euch einer schon mal realisiert und kennt die Vor- oder Nachteile dieser Konfiguration in Bezug auf meine Ursprüngliche Idee.

    Am liebsten würde ich das Ganze mit einem Bus / Serial realisieren, dann bräuchte man nur eine Klemme. Wobei die Sache von Thermokon auch ganz interessant ist, aber leider auch nicht ganz so günstig. Mir würde es auch reichen einfach nur die Temperatur in den Räumen zu messen, brauche sie dort nicht zu verändern.

    Wie sehen den bei euch die Sensoren in den Räumen aus, ich müsste den Sensor in eine Schalterdose packen und auch gerne in das vorhandene Schalterprogramm integrieren.

    Freue mich auf eure Ideen.

  2. #12
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    68
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Guck dir mal die 750-451 an. 8 Kanäle, kostet ca. die Hälfte.

  3. #13
    Registriert seit
    12.11.2012
    Ort
    Neuffen
    Beiträge
    40
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Ben,

    nehm doch One Wire Sensoren für Temperatur ( hier Infos für die WAGO Steuerung zur One-Wire Anbindung: https://www.eservice-online.de/loesu...codesys-owos-/ )

    Die kann man flexibel anschließen und serparat auslesen. zudem sind die Sensoren spottbillig und klein (Transistor Gehäuse)

    Gruß
    Arne
    "Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind."

    Manfred Rommel



  4. #14
    Registriert seit
    19.10.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Ich bin gerade am Innenausbau von meinem Haus. Habe 11 Räume in denen ich Temperatur und Luftfeuchte erfasse. Ich habe dafür eine Platine entwickelt auf der ein Arduino sitzt und einen digitalen Temperatur/Luftfeuchte Sensor ausliest. Die Verbindung zur Wago läuft über Rs485 Modbus Rtu. Funktioniert problemlos und kostet pro Thermostat ca 30€. Bei Interesse kann ich ein Bild vom Thermostat hochladen.

    Gruß Kay

  5. #15
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von arne.pf Beitrag anzeigen
    nehm doch One Wire Sensoren für Temperatur ...
    Hast Du das mit dem 1-Wire schon getestet, ich sehe das Problem in der Leitungslänge, dass ab einer bestimmten Länge das Signal, aufgrund der Kapazität der Leitung, nicht mehr klar identifizierbar ist.

    Zitat Zitat von Kayle Beitrag anzeigen
    Ich habe dafür eine Platine entwickelt auf der ein Arduino sitzt und einen digitalen Temperatur/Luftfeuchte Sensor ausliest.
    An den Arduino hatte ich auch mal gedacht, aber wie kann man mit einer Seriellen-schnittstelle mehrere Arduinos auslesen? Klar, schick mal bitte das Bild.

  6. #16
    Registriert seit
    19.10.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi,

    an den Arduinos hängen RS485 Module. Die Wago dient als Modbus Master. Sie sendet an einen Slave eine Anfrage und der Slave ( in meinem Fall der Arduino ) sendet auf die Anfrage das Ergebnis. So kann man mit der seriellen Schnittstelle den BUS aufbauen. Kannst mal nach Modbus RTU googlen.

    Hier die Platine:
    Front_Sensor.jpg

    Ein Bild einer bestückten Platine kann ich erst morgen nachreichen. Das ganze sitzt in einem sensor Gehäuse mit Lüftungsschlitzen.

    Gruß Kay

  7. #17
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Kayle Beitrag anzeigen
    Das ganze sitzt in einem sensor Gehäuse mit Lüftungsschlitzen.
    Hast Du davon auch mal ein Bild? Danke

    Die bestückte Platine würde mich auch sehr Interessieren

    Das klingt echt gut, die Leitungslängen sollten dann auch kein Problem darstellen, man könnte im zweifelsfall die Übertragungsrate herabsetzen, wenn die Wago das kann?
    Welche Längen hast Du schon getestet?

    Wird die Implementierung des modbus slaves auf dem Arduino oder auf dem rs485 modul gemacht. Gibt es dazu fertige Bibliotheken?Danke
    Grüße

  8. #18
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    361
    Danke
    74
    Erhielt 45 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hi,
    falls es nicht mit Kabel gehen sollte:
    Ich habs mit Homematic laufen:
    Einige Ventilsteller und Thermometer an einer CCU2 und diese überträgt mir ein paar gewünschte Werte via Modbus TCP in meine SPS.

    LG
    Shrimps

  9. #19
    Registriert seit
    19.10.2014
    Beiträge
    161
    Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Player-Ben Beitrag anzeigen
    Hast Du davon auch mal ein Bild? Danke

    Die bestückte Platine würde mich auch sehr Interessieren

    Das klingt echt gut, die Leitungslängen sollten dann auch kein Problem darstellen, man könnte im zweifelsfall die Übertragungsrate herabsetzen, wenn die Wago das kann?
    Welche Längen hast Du schon getestet?

    Wird die Implementierung des modbus slaves auf dem Arduino oder auf dem rs485 modul gemacht. Gibt es dazu fertige Bibliotheken?Danke
    Grüße
    Moin,

    Leitungslänge sollte ca. 1,2km betragen können. Habe es aber diese Länge nicht getestet. Ich nutze die 750-653 Serielle Klemme von Wago ( die Version die komplett frei einstellbar ist ). Da kannst Du die Baudraten einstellen. Ich habe das ganze mit 3 Slaves an einem 100m Ring 2x2x0,6 getestet.

    Die Implementierung des Modbus Slaves geschieht auf dem Arduino mit fertigen Librarys. Muss man nichts neues erfinden.

    Hier ein Bild vom fertigen Sensor + Gehäuse. Die Platine ist für einen HDC1008 Sensor ausgelegt, durch die freien i2c Pins aber auch für andere Sensoren ( siehe Bild ) verwendbar:

    Sensor_1.jpg


    Hier zusätzlich mit einem anderen Sensor:

    Sensor_2.jpg

    Gruß Kay

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kayle für den nützlichen Beitrag:

    Player-Ben (03.05.2016)

  11. #20
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    86
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe vor einigen Jahren ein Sozial- und Betriebsgebäude unseres Betriebes mit schwarz-weiss-Umkleidebereich, Dusche, 2 Büros, Gemeinschafts- und Besprechungsraum etc. automatisiert. Bei den Vorüberlegungen wurde mir recht schnell klar, dass proprietäre Bussysteme wie KNX etc. nicht Frage kommen. Sie haben eine deutlich kürzere Lebenserwartung als eine Elektro-Hausinstallation. Deshalb habe ich mich für eine herkömmliche Automatisierung mit Koppelrelais (16A, Finder) für die zu schaltenden Elemente entschieden. Diese haben einen Betätigungshebel, mit dem sich der Verbraucher auch bei Ausfall der Steuerung einschalten lässt. Diskrete Unterputz-Schaltstellen gibt es im ganzen Gebäude 2 Stück (In den beiden Büros und im Besprechungsrraum sind DALI-Leuchten verbaut). Automatisieren heisst schliesslich auch, manuelle Bedienung zu reduzieren. Für die Raumtemperaturregelung habe ich PT100-Fühler (ca. 15€/Stck. in Auftragsfertigung) in Leitungsauslassdosen montiert. Sie liefern die Raumtemperaturen, Heizungsvorlauftemperatur und Aussentemeratur. Mit analogen Ausgängen (4...20mA und 0-10V steuere ich den Vorlauftemeraturmischer und die beiden zentralen Lüftereinheiten miot Kreuzwärmetauscher. Die Ventilantriebe für die FB-Heizkreise sind 230V Antriebe. In den Decken habe ich Bewegungsmelder mit Reed-Relais und 24V DC verbaut. Controller ist ein 881er. Eine EnOcean-Klemme und zwei ELTAKO-8-fach Fernbedienungen komplettieren das System. Panels verbaue ich prinzipiell nicht mehr. Ich nutze PCs und Tablets (Windeows und Android), wobei die Bedienung unter der Android-App am komfotabelsten ist. Die JAVA-Runtime ist definitiv eine Krücke nund ein totes Kind. Schon deshalb würde ich mich zum jetzigen Zeitpunkt für einen Controller mit CoDeSys 3.5-Runtime entscheiden. Die Runtime basiert auf aktueller HTML5-Technologie und läuft auf jedem anständigen Browser. Darüber hinaus lassen sich über OPC oder TCP-Modbus auch leicht andere Visualisierungsplatformen oder SCADA-Systeme einbinden. Die CPU kann beim 750er-System jederzeit schnell getauscht werden. Lässt man genügend Platz, kann man mit Felsbuskopllern sogar CPUs von Mitbewerbern einsetzen. Im Gebäudebereich gibt es viele verschiedene Bussyteme und Protokolle. Nicht immer kann von einer langen Lebensdauer ausgegangen werden. 1-Wire gehört für mich zu diesen Kandiaten. Der Vorteil ist jedoch ein erheblich reduzierter Installationsaufwand. Dies lässt sich jedoch auch mit EnOcean erreichen. Beachten: Meines Wissens können mit der EnOcean-Busklemme nur Sensoren erfasst werden. Für Aktoren benötigt man Geräte von Fremdherstellern, die sich häufig via RS485 einbinden lassen.
    Ich fordere die Anerkennung von Boolimie als Berufskrankheit.

Ähnliche Themen

  1. JAVA-HMI mit Wago SPS
    Von Haens123 im Forum WAGO
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 21:12
  2. Wago SPS mit Siemens ET PN IM
    Von Daniel_G im Forum WAGO
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 10:08
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 12:52
  4. CSV Datei mit einer Wago Sps erstellen
    Von Newbie88 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 23:09
  5. Wago 750 SPS mit Siemens OP koppeln??
    Von Igel_newbie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 16:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •