Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: Hasuautomation mit Wago SPS

  1. #31
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    63
    Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Player_Ben,

    das sind, abgelesen :Enocean Raumbediengeräte (Thermokon SR06 LCD). Sind normalerweise zum Aufkleben oder Schrauben auf Wand.
    Ich mache das aber nicht, habe die Teile aber auf dem Tisch liegen, messe genau dort wo ich die Raumemperatur haben will.

    Du wirfst da etwas durcheinander, Fühler messen (fühlen) nur die Temperatur, Raumthermostate regeln noch die Temperatur.

    Du willst wie im letzten Post schreibst die Räume mit Stellmotoren regeln, dann bräuchtest Du Raumthermostate, oder müsstest in der Wago die Raumtemperaturen
    vorgeben, dann aber Veränderungen der Raumtemperatur nur im Programm oder Visu.

    gruß mc

  2. #32
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von mc161 Beitrag anzeigen
    ... habe die Teile aber auf dem Tisch liegen, messe genau dort wo ich die Raumemperatur haben will.
    Und wie ist das von der Wirkungsweise, klappt das gut? Auf dem Tisch kann es ja auch mal passieren, dass man ausversehen den Sensor verdeckt…

    Zitat Zitat von mc161 Beitrag anzeigen
    Du willst wie im letzten Post schreibst die Räume mit Stellmotoren regeln, dann bräuchtest Du Raumthermostate, oder müsstest in der Wago die Raumtemperaturen
    vorgeben, dann aber Veränderungen der Raumtemperatur nur im Programm oder Visu.
    Genau das ist meine Idee, wollte die Temperatur in den Räumen nur messen und dann Zentral über die Visu die Temperaturen einstellen oder denkst Du man sollten den Komfort das man es über ein Raumthermostat einstellen kann, besser mit einplanen?

    Viele Grüße
    Ben

  3. #33
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Kayle Beitrag anzeigen
    ...Die Implementierung des Modbus Slaves geschieht auf dem Arduino mit fertigen Librarys. Muss man nichts neues erfinden....
    Hi Kayle,
    welche hast Du da genommen, anstatt wenige, gibt es unzählige.

    Danke.

  4. #34
    goifalracer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    210
    Danke
    27
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,


    Bei mir wirds auch ne Wago.



    Zur Raumregelung, findet ihr den Weg über Thermostate oder mit PT 100 und über die Visu besser, Ich habe bei der Visu halt Schiss das wenn die Ausfällt dann muss ich die Fußbodenheizung über die Stellmotoren manuell fahren.


    Zu den Lichtschaltern:
    Ihr zieht alle Telefondraht oder?
    Dann habt ihr ja alle die SPS Taster?
    Ich kann mich mit den Dingern noch nicht so recht anfreunden.

    Hat jemand normale Lichttaster 10A mit einer SPS im Einsatz.? Läuft das mit 24 Volt gut ?


    Zur Leitungsverlegung:

    Habt ihr für die ganze Verklemmung Unterverteiler wo dann eine Steigleitung aus dem Keller kommt?
    Bei mir wirds Nämlich ziemlich viel. Fensterkontakte, Raumfühler, Lichtschalter, Rollädentater und dann schaltbare Steckdosen und das LAN Netzwerk.
    Es sollen halt alle Kabel zentral in den Keller laufen.
    Ich überlege wenn es von der Architektur her möglich ist, einen kleinen Kabelschacht vom Keller bis zum Dachboden laufen zu lassen, wo zumindest die nicht NYM Kabel drin laufen.
    Was habt ihr da für Lösungen?

    MFG

  5. #35
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo goifalracer,

    ich habe von 4 Jahren gebaut und Licht, Jalousien, Fenster usw. mit Enocean realisiert.
    Vorteil: Keine Steuerkabel - und du musst Dir nicht überlegen wo Du deine Taster usw. brauchst.
    MFG
    WolFgang

  6. #36
    goifalracer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    210
    Danke
    27
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    Danke für deine Antwort.
    Enocean ist soweit ich weiß, Funk. Ich möchte aber beim Neubau auf Funk verzichten, sehe den einzigen Vorteil darin, den du grad genannt hast.

    Wer hat Erfahrungen mit stammverdrahtung bei einer sps hausautomation?
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Bei der Raumtemperatregelung bin ich mir halt vom Konzept her noch unsicher. Ich möchte es sicher inder vusu drin haben aber auch dezentral regeln, am besten wäre eine plus minus schaltwippe mit lcd Anzeige, das man anstelle des Thermostates einbaut.

    Mfg

  7. #37
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Habe innerhalb der letzten 6 Jahre zwei Häuser mit SPS gemacht.
    Privat und Schwiegereltern.


    Was sind denn SPS Taster?

    Habe bei mir von Jung einfach-, zweifach- und vierfach-Taster im Einsatz.
    Bei Xx2x06 musste ich ne Öse biegen. Mit Xx2x08 geht es direkt so.

    Ich fahre bei mir das OG in zwei "Schächten" in den Keller. Durch einen geht auch ein Teil des EG. Von der Küche im EG aus gibt's noch nen dritten Durchbruch. Ein vierter sammelt noch etwas vom Wohnbereich ein.

    Im EG und OG gehen Taster (indirekt) über KNX. Darüber hole ich mir auch die Raumtemperatur rein. Spart Leitungsaufwand.
    Allerdings würde ich beim dritten Haus wohl doch auch EnOcean einsetzen.

    Rollläden / Raffstore im ersten Fall jeden einzelnen direkt. Beim zweiten Mal via SMI.
    Würde wieder SMI nehmen.

    Gruß ohm200x
    --
    ohm200x

  8. #38
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ohm200x Beitrag anzeigen
    Was sind denn SPS Taster?
    Sowas z.B.:
    http://www.voltus.de/schalterprogram...55/sps-taster/

    Gruß
    Dieter

  9. #39
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Ah OK. Sowas hab ich mir gedacht.

    Hab ich (von Jung) bei den Schwiegereltern für die Rollläden im Einsatz.
    Gerade im Wohnbereich wo drei davon vorhanden sind spart das Platz und ist hübsch, optimal für manuelle Eingriffe.
    Sonst setze ich auf "klassische" Taster mit einer für meine Begriffe "besseren" Haptik.

    Schönen Sonntag noch

    Gruß ohm200x
    --
    ohm200x

  10. #40
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    Zur Raumregelung, findet ihr den Weg über Thermostate oder mit PT 100 und über die Visu besser, Ich habe bei der Visu halt Schiss das wenn die Ausfällt dann muss ich die Fußbodenheizung über die Stellmotoren manuell fahren.
    Meine Einzelraumreglung läuft zwar noch nicht, aber vom Verständnis her läuft zwar die Einstellung der Raumtemperatur über die Visu aber die Steuerung ist in der WAGO welche die Räume auf die eingestellte Temperatur regelt. Die Visu selbst fällt ja nur aus, wenn auch die WAGO ausfällt und dann ist es egal ob du noch ein Raumthermostat zum nachstellen hättest (gilt aber nur wenn Du die interne Visu von Wago verwendest). Bei einer externen Visu wäre das zwar anderes, aber die Zeit bist die Visu wieder hochgefahren ist, dauert ja auch nicht Tage.

    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    Zu den Lichtschaltern:
    Ihr zieht alle Telefondraht oder?
    Dann habt ihr ja alle die SPS Taster?
    Ich kann mich mit den Dingern noch nicht so recht anfreunden.
    Hat jemand normale Lichttaster 10A mit einer SPS im Einsatz.? Läuft das mit 24 Volt gut ?
    Habe überall isty kabel verlegt und jeden Schalter, Raumfühler und Fensterkontakt in den Keller über einen fetten Schacht verlegt. Wobei ich das heute auch etwas anderes machen würde, denn die Mengen an Kabel die im Keller ankommt, habe ich etwas unterschätzt. Ich würde heute an bestimmte Positionen hohe mehradrige Leitungen legen und von dort aus dann Brücken.
    Ich habe die normalen 1-, 2-, 3,- 4-fach Taster (10A) von Gira im Einsatz und die sogenannten SPS-Taster von Gira. Ich finde die Dinger super, aber immer Geschmackssache. Laufen mit 24Volt alles super.


    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    Zur Leitungsverlegung:
    Ich überlege wenn es von der Architektur her möglich ist, einen kleinen Kabelschacht vom Keller bis zum Dachboden laufen zu lassen, wo zumindest die nicht NYM Kabel drin laufen.
    Was habt ihr da für Lösungen?
    Ich habe es genauso gemacht, außer dass ich alles in Installationsrohr verlegt habe. Du solltest nur eher einer großen Schacht einplanen, da kommt immer mehr als man denkt. Ich habe nachher den Schacht noch vergrößert.

Ähnliche Themen

  1. JAVA-HMI mit Wago SPS
    Von Haens123 im Forum WAGO
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 21:12
  2. Wago SPS mit Siemens ET PN IM
    Von Daniel_G im Forum WAGO
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 10:08
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 12:52
  4. CSV Datei mit einer Wago Sps erstellen
    Von Newbie88 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 23:09
  5. Wago 750 SPS mit Siemens OP koppeln??
    Von Igel_newbie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 16:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •