Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: max mögliche Zykluszeit

  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Wago Team,

    eine Frage zu zyklischen Task's

    Habe hier eine 881 mit Codesys V2.3.9.42.

    Für die Berechnung von Sonnauf- bzw. Sonnuntergang nutze ich aus OSCAT den FB Sun_Time.
    Den habe ich in eine seperates PRG gepackt und in eine zyklische Task gehängt.

    Und da ist das Problem: was ist hier die max möglich einstellbare Intervall Zeit???

    Habe z.B. T#120m eingestellt....wird ohne Fehler compiliert, aber der Task läuft ständig (wie freilaufend).

    mfg
    Sven
    Zitieren Zitieren max mögliche Zykluszeit  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    125
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Sven,

    grundsätzlich ist ein Tasksystem nicht dazu gedacht um zeitgesteuerte Operationen durchzuführen.
    Einen offiziellen Maximalwert geibt es da nicht. Ein Test ergibt ca. 35min.

    Für diese Applikation macht es sicherlich Sinn mit Timern zu arbeiten.
    Alternativ wäre auch die Eventsteuerung eine Möglichkeit.
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com
    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von .:WAGO::015844:. Beitrag anzeigen
    .. grundsätzlich ist ein Tasksystem nicht dazu gedacht um zeitgesteuerte Operationen durchzuführen.
    Einen offiziellen Maximalwert geibt es da nicht. Ein Test ergibt ca. 35min...
    Wie soll man das denn verstehen? Baut Wago RC-Glieder zum Triggern ein?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    125
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Der Maximalwert der Aufrufzeiten ergibt sich durch einen maximalen DINT-Wert (+2147483647) in Nanosekunden.
    Demnach ist der Task-Maximalwert T#35m#47s483ms (Max-Wert = 2147483647000)
    Geändert von .:WAGO::015844:. (14.01.2016 um 11:55 Uhr)
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com
    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu .:WAGO::015844:. für den nützlichen Beitrag:

    mnuesser (14.01.2016),Onkel Dagobert (14.01.2016)

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Na dann basiert die Taskzeit wohl doch auf einer höchst genauen Basis. Sven, du kannst mit einem Aufrufverteiler die Aufrufzeit deines FBs nahezu beliebig vervielfachen. Ob es aber Sinn macht?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #6
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Hallo Sven.
    Ich habe den Baustein auch schon einmal zur Probe eingesetzt.
    Den Aufruf habe ich so gestaltet, dass das Systemdatum verglichen wird mit alt und Neuwert und nur bei Differenz der Baustein aufgerufen wird.
    Der Sonnenaufgang ändert sich ja am Tag nicht so oft.
    Holger

  8. #7
    SPS-Horst ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo in die Runde,

    erst mal Danke für die Info's zu den Zykluszeiten.
    Es genügt ja einmal pro Tag die Berechnung von Sun_Time auszuführen.

    Ich packe die Berechnung von Suntime in einen Timer, TON sollte doch mit t#24h klarkommen:

    Var
    tTimer_24h:TON;
    END_VAR

    tTimer_24h(IN:= Not tTimer_24h.Q, PT:=t#24h);
    IF tTimer_24h.Q then
    Tag_Nacht_Berechnung(); //UP aufrufen
    END_IF
    ....

    edit:
    zu Taskzyklus:
    ist es so, das bei zulang eingestellten Taskzeiten der Task dann ständig läuft ,quasi freilaufend ist? (sagt zumindest die Onlineüberwachung)

    mfg
    Sven
    Geändert von SPS-Horst (15.01.2016 um 09:48 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Das würde ich so nicht machen ...
    Besser wäre aus meiner Sicht : du vergleichst den aktuellen Datumstag mit einem gespeicherten Datumstag - ist dieser unterschiedlich dann startest du einmal (Flanke) deinen Berechnungs-Baustein.

    Gruß
    Larry

  10. #9
    SPS-Horst ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das würde ich so nicht machen ...
    Besser wäre aus meiner Sicht : du vergleichst den aktuellen Datumstag mit einem gespeicherten Datumstag - ist dieser unterschiedlich dann startest du einmal (Flanke) deinen Berechnungs-Baustein.

    Gruß
    Larry


    OK, das macht Sinn
    die Berechnung findet dann immer 00:00:00Uhr statt

    etwa so:

    if akt_Date<>old_Date then
    ....
    Berechnen;
    old_Date:=akt_Date;
    end_if;

    mfg
    Sven

  11. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau ... so zum Beispiel ... das fände ich besser als mit dem Timer ...

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    SPS-Horst (21.01.2016)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 12:12
  2. Min/Max Zykluszeit Reset
    Von ALei im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:51
  3. Busfehler? Weiter mögliche Ursachen?
    Von D4K!ZZ4 im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 08:07
  4. Mögliche Rack/Slot Kombinationen ?
    Von pvbrowser im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 02:53
  5. mögliche FC Nummerierung
    Von Kniffo im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 10:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •