Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Soft RTC mit NTP synchronisieren

  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo WagoTeam,

    Habe eine ältere 750-842 und möchte diese als autarke Kleinsteuerung verwenden.
    Brauche aber Schaltuhrfunktionen und hab dafür den FbSchaltuhr getestet (Gebäude Lib).

    Wie kann man die dafür nötige Soft RTC automatisch auf aktuelle Zeit synchronisieren per NTP-Server.
    Internet wäre andauernd verfügbar.
    Hab in den Doku's nur DCF77 mit der 640 Klemme (leider recht teuer) gefunden.

    Geht das beim 842 mit NTP per Netzwerk bzw. gibt es eine App.Note dafür?


    mfg
    Sven
    Zitieren Zitieren Soft RTC mit NTP synchronisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    68
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    http://www.wago.de/suche/index.jsp?a...10307196479199 gesehen?
    Basiert auf der WagoLibEthernet_01.lib. Ob das so jetzt für den 750-842 möglich ist, kann ich nicht sagen.

    Probleme mit SysLibRtc hier hatte zumindest jemand NTP realisiert mit dem 750-842, es scheint also grundsätzlich nichts dagegen zu sprechen.

    Gruß

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu wat84 für den nützlichen Beitrag:

    SPS-Horst (26.01.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    29.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    136
    Danke
    7
    Erhielt 67 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich kann den ersten Punkt der folgenden Aussage nur unterstützen. Der 750-842 Controller hat keine RTC. Dennoch muss ich zu dem zweiten Punkt noch etwas hinzufügen.


    Probleme mit SysLibRtc

    Das wird nichts, der 750-842 hat keine RTC. Entweder ein entsprechendes Modul verbauen (750-640) oder aber einen DCF77 Empfänger an einen Eingang legen und auswerten.

    Für die vollständige Lösung benötigst du eine 750-640 und den DCF77 Empfänger. Hintergrund ist der, dass die 750-640 Klemme eine eigene Logik beinhaltet, welche die Interpretation des DCF77 Signals unabhängig von den Programmabarbeitungszeiten (IEC/SPS Programm) durchführt.

    Das Verfahren welches für die Interpretation des DCF77 Signals sich eines digitalen Eingangs bedient, funktioniert nur so lange, wie dein IEC Programm (SPS Programm) noch jedes Takt/Signal von dem DCF77 Empfängers mitbekommt und interpretieren kann.

    Sobald du zu deinem Programm, welches die Interpretation mittels des digitalen Eingangs übernimmt, noch zudem weitere Applikationen (Programmcode) hinzufügst, verlängert sich natürlich automatisch die Programmabarbeitungszeit.

    Dein Programmabarbeitungszeit in Verbindung mit dem Taskaufrufintervall (solltest du dieses angelegt haben), muss mindestens doppelt so schnell/halb so lang sein, wie das minimale Sendeintervall deiner Takte/DCF77 Signale.
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com

    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu .:WAGOsupport:. für den nützlichen Beitrag:

    SPS-Horst (28.01.2016)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 S7 Multiprojekt mit NTP
    Von stivi_d im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 17:35
  2. Uhrzeit MP377 mit einem NTP-Server synchronisieren
    Von Wagginator im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 08:46
  3. BC9000 mit RTC über SNTP
    Von TomCatShS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 21:16
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 15:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 14:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •