Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 750-8202 Factory-Reset

  1. #1
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    86
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe an eiem 750-8202 einen Factory-Reset per Rest-Knopf und Schiebeschalter ausgelöst. SYS-LED blinkt rot-grün, RUN-LED ist grün, I/O-LED ist grün, Rest ist aus. Das ganze dauert nun schon länger als 15 Minuten. ist das normal? Was kann ich tun?
    Ich fordere die Anerkennung von Boolimie als Berufskrankheit.
    Zitieren Zitieren 750-8202 Factory-Reset  

  2. #2
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Einfach beim Support anrufen.

    Die Helfen sofort weiter.

  3. #3
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    86
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Hinweis. Leider ging da auch nicht viel in Richtung Factory Reset. Der gute Mann verwies einerseits auf den Fakt, dass mittlerweile kein Firmware-Rollback beim Reset mehr durchgeführt werde, jedoch alle Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt werden sollten. Das ließ sich in mehreren Versuchen nicht nachvollziehen. Hintergrund war eine geplante Änderung der Netzwerkeinstellungen bei einer Inbetriebnahme. Da ich den Webserver im WBM deaktiviert hatte, ließ sich dieser nicht mehr erreichen. Ethernet Settings V. 6.6.1 brach immer mit der Meldung ab "Der Dienst <Parameter sichern> ist fehlgeschlagen." Änderungen wurden nicht übernommen. Zwar konnte mir der Support beim reaktivieren des Webservers helfen, jedoch letztlich nicht beim Factory-Reset. Aus Zeitgründen mussten wir die Versuche abbrechen. Das Thema ist dennoch aktuell. Das Eingangs genannte Blinkverhalten trat bei jedem Versuch auf, den Reset durchzuführen. Abbrechen ließ sich das über Ethernet settings (Neustart). Bin einigermaßen ratlos. Runtime ist übrigens CoDeSys 2.3.
    Bin für weitere Ideen dankbar.
    Ich fordere die Anerkennung von Boolimie als Berufskrankheit.

  4. #4
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn dir der Support schon nicht weiter helfen kann, wie sollen wir dass dann anstellen.

    Beim Wago Support sitzen wirklich die Cracks und die haben mir auch schon so manch einmal aus der Ka... geholfen.

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    1.356
    Danke
    368
    Erhielt 231 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Na ja,
    Wenn dir der Support schon nicht weiter helfen kann, wie sollen wir dass dann anstellen
    Mir wurde hier schon wesentlich besser und schneller weitergeholfen als z.B. bei der Siemens oder Heitec Hotline/Ticketsystem.

    Deshalb ist das Nachfragen hier schon sinnvoll und vielleicht findet sich noch jemand, des das gleiche Problem hatte.

    Mit Grüßen

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2015
    Beiträge
    111
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Moin, was war den vor Deinem Resetversuch für eine FW auf dem Gerät? Und was ist jetzt für eine angezeigt, wenn Du mit dem Servicekabel drauf gehst? Was spricht dagegen einfach ein frisches Image via SD-Karte zu booten und einzuspielen?

  7. #7
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    86
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen.
    Leider konnte ich mich nicht früher zurückmelden. Vor und nach dem Factory-Reset war Fimrwareversion 02.04.22(06) auf de Controller. Der Vorschlag mit dem Image gefällt mir. Momentan läuft der Controller jedoch in einer Anlage. Ich werde das nachvollziehen, sobald ich umgehend einen weiteren Controller gleichen Typs habe. Dann werde ich auch das Verhalten beim Factory-Reset per Taster noch einmal testen. Danach würde ich die Controller austauschen und noch einmal die Möglichkeiten des Reset inkl. frischem Image nachvollziehen.
    Der Support war übrigens sehr hilfsbereit und bemüht. Dass ich das Thema trotzdem ins Forum gestellt habe, hat genau den Grund den DeltaMikeAir genannt hat. Manchmal übersehen auch vier Augen etwas. Außerdem liefern die Reaktionen im Forum u.U. einen Hinweis darauf, ob das ein singuläres Problem ist (was entweder auf einen defekten Controller oder einen defekten Elektriker hindeutet), oder ob das Problem sich häuft. Das liefert auch dem Support Hinweise darauf, ob ein Problem vertiefend geprüft werden müsste. Letztlich profitieren also alle davon.
    Vorerst vielen Dank für die Vorschläge.
    Ich fordere die Anerkennung von Boolimie als Berufskrankheit.

Ähnliche Themen

  1. PFC 200 750-8202 Factory Reset
    Von MartinF. im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 19:13
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 22:51
  3. Wago 750-8202 und 750-315 mit Modbus RTU koppeln
    Von Boernie1967 im Forum WAGO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2015, 10:55
  4. Wago 750-8202 Problem Enocean 750-642
    Von hofstetter im Forum WAGO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 11:33
  5. S7-400 Factory Reset (EILT)
    Von digga im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 11:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •