Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wago - Alexa

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beitrge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich würde an dieser Stelle mal gerne das Thema WAGO steuern mittels Alexa aufgreifen.

    Zunächst zu mir.
    Ich bin neu im Forum, habe aber schön öfters diverse Beiträge gelesen.
    In meiner 20 jährigen Berufserfahrung kam ich mittlerweile schon mit Siemens, Mitsubishi, Wago und ABB Sps in Berührung.
    Ich bin Elektromeister und komme mit der grundlegenden Technik ganz gut klar.
    Mein Haus habe ich über 4 WAGO Controller 750-841 vernetzt. Damit steuere ich Beleuchtung, Rollo, Heizung und andere nette Dinge...
    Nun kommt das Ding mit Alexa.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hätte das schon gerne an der einen oder anderen Stelle, aber bin damit überfordert.

    Kennt sich einer damit aus, der das mal in einfachen Schritten erklären kann ?
    Auch bei WAGO habe ich noch nicht den richtigen getroffen, der das mal in einen Anwendungshinweis oder in ein Tutorial packt.

    Bei mir geht das schon mit grundsätzlichen Fragen los ?
    Geht das mir CoDeSys 2 oder brauch ich eCockpit ?
    Benötige ich so ein Rapsberry ?
    Wie funktioniert der Weg von Alexa zur Steuerung ?

    Vielleicht gibt es ja jemanden der das schonmal durchlebt hat ?

    Für geleistete Hilfe schonmal Dank im voraus.
    Zitieren Zitieren Gelst: Wago - Alexa  

  2. "Hallo,

    ich habe die Smart Home Lsung mit Alexa Generation 2 und dem PFC200 unter e!Cockpit am laufen.
    Das war schon ein steiniger Weg. Zu erst: Es fhrt kein Weg um den AWS Dienst von Amazon herum. Ich bin mit dem NodeJS Beispielcode des Lambda Dienstes gestartet, leider wurde dieser nicht auf die Generation 2 aktualisiert.

    Der Weg zur Wago ist da sehr simple. Wenn Du das Cloud Beispiel auf der Wago Seite anforderst, hast Du schon ein Beispiel fr e!Cockpit und CodeSys 2.3.
    https://www.wago.com/de/d/15718

    Ich muss aber sagen, dass fr einen "Anfnger" diese Lsung sehr schwierig zu meistern ist.


    Wenn Du eh einen Raspberry hast, knntest Du einen Umweg ber NodeRed machen.
    Dieser Weg ist sehr simpel:
    https://alexa-node-red.bm.hardill.me.uk

    Der Weg vom Raspberry zur Wago Steuerung erfolgt dann z.B. ber Modbus.
    Ich habe einen Arbeitskollegen, der diese Lsung ohne grere Probleme zum Laufen gebracht hat.


    Gre

    Edit:

    Ich wollte nochmal klarstellen, dass das Beispiel von Wago sich nicht auf Alexa bezieht.
    Es zeigt die Kommunikation mit der Amazon Cloud."


  3. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beitrge
    5.918
    Danke
    1.224
    Erhielt 1.351 Danke fr 1.062 Beitrge

    Standard

    Naja wenn du fremde Frauen in deine Wohnung lassen willst ...

    Also Raspberry ist schon mal der richtige Weg.
    Darauf dann eine Homeautomation-Software wie fhem, openhab, iobroker oder hnliches.
    Wago wird dann per Modbus gekoppelt.
    In den Foren der jeweiligen Software findest du dann weitere Hilfestellungen.

    Gru
    Blockmove

  4. #3
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beitrge
    78
    Danke
    1
    Erhielt 22 Danke fr 20 Beitrge

    Standard

    Hallo,

    ich habe die Smart Home Lsung mit Alexa Generation 2 und dem PFC200 unter e!Cockpit am laufen.
    Das war schon ein steiniger Weg. Zu erst: Es fhrt kein Weg um den AWS Dienst von Amazon herum. Ich bin mit dem NodeJS Beispielcode des Lambda Dienstes gestartet, leider wurde dieser nicht auf die Generation 2 aktualisiert.

    Der Weg zur Wago ist da sehr simple. Wenn Du das Cloud Beispiel auf der Wago Seite anforderst, hast Du schon ein Beispiel fr e!Cockpit und CodeSys 2.3.
    https://www.wago.com/de/d/15718

    Ich muss aber sagen, dass fr einen "Anfnger" diese Lsung sehr schwierig zu meistern ist.


    Wenn Du eh einen Raspberry hast, knntest Du einen Umweg ber NodeRed machen.
    Dieser Weg ist sehr simpel:
    https://alexa-node-red.bm.hardill.me.uk

    Der Weg vom Raspberry zur Wago Steuerung erfolgt dann z.B. ber Modbus.
    Ich habe einen Arbeitskollegen, der diese Lsung ohne grere Probleme zum Laufen gebracht hat.


    Gre

    Edit:

    Ich wollte nochmal klarstellen, dass das Beispiel von Wago sich nicht auf Alexa bezieht.
    Es zeigt die Kommunikation mit der Amazon Cloud.

  5. #4
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beitrge
    277
    Danke
    48
    Erhielt 11 Danke fr 11 Beitrge

    Standard

    Knnte mir mal einer erklren was ihr mit der Alexa macht, bzw was seht ihr da als Mehrwert?
    Ich persnlich bin ja begeistert von home automation. Aber ich stehe mehr auf voll durchdachte und funktionierende Automatik, wo ich so wenig wie mglich eingreifen muss Beispiel: Wenn ich zwischen Zeit x und y den TV einschalte setzt sich automatisch eine TV Szene da passiert dann mit Licht Raffstore irgendwas.

    Alexa ist ja eine Sprachsteuerung, dieser Alexa muss ich ja wieder was sagen das Sie was steuert, oder ist das anders.?
    Was steuert ihr mit der Alexa was ich nicht mit einer Szene oder einen kurzen klick auf die Smartphone Visu auch bewerkstelligen kann?
    Das ganze schweift jetzt zwar voll vom Thema ab, aber mich interessiert es einfach.

  6. #5
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Oerlinghausen
    Beitrge
    992
    Danke
    80
    Erhielt 176 Danke fr 148 Beitrge

    Standard

    Zitat Zitat von goifalracer Beitrag anzeigen
    . . . was seht ihr da als Mehrwert?
    . . . dieser Alexa muss ich ja wieder was sagen das Sie was steuert . . .
    Jetzt aber gaaanz vooorsichtig! Antwortet euch nicht um Kopf & Kragen!

  7. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beitrge
    5.918
    Danke
    1.224
    Erhielt 1.351 Danke fr 1.062 Beitrge

    Standard

    Naja, die Sprachbedienung hat schon ihren Charme.
    Kein Griff zur Fernbedienung oder zum Tablett / Handy.
    Kein Hangeln durch x Bilder oder Submenues um Szenen oder Temperaturen zu whlen.
    „ Alexa stelle die Temperatur im Wohnzimmer auf 23 Grad“.
    Immer mehr Gerte aus dem Bereich Homeautomation / Multimedia haben native Alexa Untersttzung.
    Durch Alexa hast du dann im Prinzip eine vereinheitlichte Bedienung.
    Die Erkennungsqualitt und das Sprachverstndnis von Alexa ist rein technisch gesehen schon faszinierend.
    Wenn nicht das Ausspionieren und die Verknpfung zu kommerziellen Diensten wre, dann drfte bei mir Alexa auch einziehen.
    So bleiben Alexa, Siri, Cortana und wie sie alle heien drauen.

    Gru
    Blockmove

  8. #7
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Porta Westfalica
    Beitrge
    336
    Danke
    60
    Erhielt 101 Danke fr 69 Beitrge

    Standard

    ber Sinn oder Unsinn solcher Spione im Haus soll jeder selbst entscheiden, was man dem Anbieter zum Data harvesting kostenlos anbietet.

    Ist schon interessant, welche Daten permanent zum Anbieter zu "Optimierungs Zwecke" bermittelt werden, die Spracherkennung soll ja besser werden!


    Einfach mal Whireshark mal mitlaufen lassen, wann welche Daten bermittelt werden.


    Fllt das auch schon unter SmartHome Security?
    Ein Beitrag aus den USA:


    https://nypost.com/2017/07/10/alexa-...is-girlfriend/
    Gendert von dingo (08.11.2018 um 09:07 Uhr)

  9. #8
    CAJ78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beitrge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge

    Standard

    Hallo zusammen,

    vielen Dank fr die Antworten.
    Ob jemand eine Sprachsteuerung will oder nicht, muss wohl jeder fr sich entscheiden.
    Aber das sollte nicht das Thema sein.
    Ich habe mich jetzt erstmal mit dem Weg ber einen PI entschieden, wo ich dann mein Glck ber IOBroker versuche.

    LG

    Galaxy2211

  10. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beitrge
    5.918
    Danke
    1.224
    Erhielt 1.351 Danke fr 1.062 Beitrge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von CAJ78 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich jetzt erstmal mit dem Weg ber einen PI entschieden, wo ich dann mein Glck ber IOBroker versuche.
    IOBroker ist keine schlechte Wahl.

hnliche Themen

  1. PFC200 und KNX mit Alexa steuern
    Von Andre Heiti im Forum WAGO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2018, 15:23
  2. TIA Alexa Sprachsteurung S7 1200/WinCC
    Von Hannibal16 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 13:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 17:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 20:43
  5. Mit Wago OPC-Server eine Wago 750-481 auslesen?
    Von Reto Hasler im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 11:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •