Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 10 of 10

Thread: Wago 750-66x

  1. #1
    Join Date
    12.08.2014
    Location
    Basel
    Posts
    306
    Danke
    51
    Erhielt 37 Danke für 33 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich wollte mal nachfragen ob irgendjemand sonst auch sporadisch Ausfälle mit Wago 750-66x Klemmen hat. Wir haben bei verschiedenen Anlagen die wir betreuen und in denen Wago 750-66x Klemmen verbaut sind immer mal wieder das Problem, dass eine dieser Karten einfach abraucht. Dadurch ist dann auch der ganze Knoten über den Bus oder den USB-Adapter nicht mehr erreichbar bis die entsprechende Karte gewechselt wurde.
    Solche Probleme hatte ich bisher mit Siemens ET200 Safety Karten nie (weder Ausfall noch dass der ganze Knoten dadurch nicht mehr erreichbar ist).

    Der Aufbau in den Systemen ist wie folgt:
    Code:
    SIE CPU <- PROFIBUS/PROFINET -> (WAGO 750-37x <-> WAGO 750-66x).



    Klarstellung: Ich arbeite in meiner Firma vor allem mit Siemens und nur bei Projekten einer Partnerfirma mit Wago, aber ich habe bei meiner Abschlussarbeit mit Wago (Wago CPU und Wago Peripherie) gearbeitet und hatte eigentlich nie solche Probleme und bin eigentlich ein grosser Fan und verfechter von Wago Automatisierungstechnik (nur schon weil mit CoDeSys die IEC-61131-3 mehr oder weniger wortwörtlich umgesetzt wird, im Gegensatz zu anderen Firmen...).
    Reply With Quote Reply With Quote Wago 750-66x  

  2. #2
    JanB1's Avatar
    JanB1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    12.08.2014
    Location
    Basel
    Posts
    306
    Danke
    51
    Erhielt 37 Danke für 33 Beiträge

    Default

    Ja? Nein? Vielleicht?

    Ich versuche hier nicht Wago in irgend einer Weise schlecht zu reden, im Gegenteil! Ich bin ein grosser Fan von Wago. Mich nimmt es nur Wunder ob dies ein Fehler auf unserer Seite ist oder ob das anderen Personen auch passiert ist.

  3. #3
    Join Date
    31.03.2012
    Location
    Porta Westfalica
    Posts
    549
    Danke
    124
    Erhielt 208 Danke für 127 Beiträge

    Default

    Möglicherweise; Trotzdem; Sowieso?

    Sind die Ausfälle auf einem oder mehreren Knoten aufgetreten?

    Gibt mal einen kompletten Knotenaufbau durch.
    Schon den Support von Wago mal kontaktiert?

  4. #4
    Join Date
    31.03.2012
    Location
    Porta Westfalica
    Posts
    549
    Danke
    124
    Erhielt 208 Danke für 127 Beiträge

    Default

    Könnte es am Knotenaufbau liegen, weil eine defekte Klemme durch Überlastung oder weiteres gleich die komplette Kommunikation zum Konten zeschießt?

    PN_safety.jpg

  5. #5
    JanB1's Avatar
    JanB1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    12.08.2014
    Location
    Basel
    Posts
    306
    Danke
    51
    Erhielt 37 Danke für 33 Beiträge

    Default

    Die Ausfälle sind auf den verschiedensten Anlagen aufgetreten. Dann muss die gesamte Safety-Karte ausgetauscht werden und schon läuft alles wieder.

    Knotenaufbau ist sehr unterschiedlich. Beispielhaft Bild im Anhang. In diesem Beispiel ist bereits mal die erste 8FDI abgeraucht.
    AcroRd32_2020-02-26_15-54-51.png

    Support noch nicht kontaktiert. Kann ja durchaus mal vorkommen dass ein Bauteil kaputtgeht. Wollte mal vorinfos einholen bevor ich mit dem Support Kontakt aufnehme.

    Bzgl. Knotenaufbau: kann eine defekte Safety-Karte wirklich zu einem Knotenausfall führen? Wäre grundsätzlich ja mal nicht wirklich prickelnd wenn bei einem Bauteildefekt die Kommunikation abreisst und dadurch die gesamte Safety auf die Schnauze fliegt (fliegt sie so oder wegen passivierten Ausgängen, aber trotzdem).

  6. #6
    Join Date
    31.03.2012
    Location
    Porta Westfalica
    Posts
    549
    Danke
    124
    Erhielt 208 Danke für 127 Beiträge

    Default

    Ich würde nach den Safetyklemmen für die folgenden DO/DI eine weitere Potentialklemme setzen.

    Könnte die Spannungsversorgung ein Problem sein?

    Werden größere Gleichspannungs- Teilnehmer in der Anlage geschaltet, die an dem selbigen Netzteil hängen (Schütze, Ventile usw.).
    ..oder im Safety- Fall abgeschaltet werden? (Induktivität).

    Wir haben einige Safety- Klemmen in unterschiedlichen Projekten / Kominationen im Einsatz.

    Bisher keine Auffälligkeiten.

    Hierzu auf jedenfall den Support mal kontaktieren.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu dingo für den nützlichen Beitrag:

    JanB1 (26.02.2020)

  8. #7
    Join Date
    20.01.2012
    Posts
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hallo Jan,
    Versuchen wir erstmal die fachlichen Begiffe auf einen Nenner zubringen.
    Die Klemme zeigt keine Funktion:
    Erste Fallentscheidung sind alle LED aus oder sind die Led E u.G grün/blink.
    Wenn alle Led aus sind, fehlt dem Modul die Betriebsspannung duch äusser Beschaltung(trifft hier nicht zu)
    oder interne Bauteile.(In diesem Fall das Modul über den Support oder einen Rücksende Auftrag anmelden).
    Wenn das Modul passiviert wurde ist die Led E Grün und die G-Led blinkt grün. Nach Behebung der Ursache läßt sich das Modul depassivieren.
    INFO:
    Der anstehende Fehler wird über eine Sammel Led angezeigt.
    Entsprechende Fehlermeldung lassen sich über einen Dienst auslesen, um so eine weitere Fehleranalyse zufahren.
    Ich tippe mal das an der Klemme keine Led mehr aktiv ist und Du über den K-bus IO-Led (rot) eine Meldung erhälts.

    Eine Tüte kannst du abrauchen. Wenn klemmen rauchen oder brennen wird es brenzlig.

  9. #8
    JanB1's Avatar
    JanB1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    12.08.2014
    Location
    Basel
    Posts
    306
    Danke
    51
    Erhielt 37 Danke für 33 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by dingo View Post
    Ich würde nach den Safetyklemmen für die folgenden DO/DI eine weitere Potentialklemme setzen.

    Könnte die Spannungsversorgung ein Problem sein?

    Werden größere Gleichspannungs- Teilnehmer in der Anlage geschaltet, die an dem selbigen Netzteil hängen (Schütze, Ventile usw.).
    ..oder im Safety- Fall abgeschaltet werden? (Induktivität).

    Wir haben einige Safety- Klemmen in unterschiedlichen Projekten / Kominationen im Einsatz.

    Bisher keine Auffälligkeiten.

    Hierzu auf jedenfall den Support mal kontaktieren.
    Tatsächlich ist mir letztens Aufgefallen dass eine Ventilspule die ca. 1A braucht direkt über den Safety-Ausgang angesteuert war (wenn ich das richtig im Kopf habe). Dies zumindest bei einer Anlage. Bei anderen Anlagen bin ich mir nicht sicher was so draufhängt. Ich gehe dem aber mal nach...


    Quote Originally Posted by S-Core View Post
    Hallo Jan,
    Versuchen wir erstmal die fachlichen Begiffe auf einen Nenner zubringen.
    Die Klemme zeigt keine Funktion:
    Erste Fallentscheidung sind alle LED aus oder sind die Led E u.G grün/blink.
    Wenn alle Led aus sind, fehlt dem Modul die Betriebsspannung duch äusser Beschaltung(trifft hier nicht zu)
    oder interne Bauteile.(In diesem Fall das Modul über den Support oder einen Rücksende Auftrag anmelden).
    Wenn das Modul passiviert wurde ist die Led E Grün und die G-Led blinkt grün. Nach Behebung der Ursache läßt sich das Modul depassivieren.
    INFO:
    Der anstehende Fehler wird über eine Sammel Led angezeigt.
    Entsprechende Fehlermeldung lassen sich über einen Dienst auslesen, um so eine weitere Fehleranalyse zufahren.
    Ich tippe mal das an der Klemme keine Led mehr aktiv ist und Du über den K-bus IO-Led (rot) eine Meldung erhälts.

    Eine Tüte kannst du abrauchen. Wenn klemmen rauchen oder brennen wird es brenzlig.
    Ja, das mit dem "abrauchen" war etwas umgangssprachlich.

    Nein, die Klemmen sind nicht passiviert oder sonstig in Störung sondern tatsächlich sind die LEDs auf dieses einen Karte in diesem falle alle dunkel. Auf den nachfolgenden Karten sind die LEDs aber an. Daher wohl auch kein Versorgungsproblem sondern wirklich ein Bauteildefekt.



    Ich sehe die allgemeine Rückmeldung ist: grundsätzlich nicht normal, Support kontaktieren. Ich werde dem ganzen nochmals auf den Grund gehen und dann den Wago Support kontaktieren, den Fall schildern und mit ihnen anschauen woran es liegen könnte. Vielen Dank euch allen!

  10. #9
    Join Date
    31.03.2012
    Location
    Porta Westfalica
    Posts
    549
    Danke
    124
    Erhielt 208 Danke für 127 Beiträge

    Default

    Bin an der Ursache interessiert, gib mal bitte dann Info.

  11. #10
    JanB1's Avatar
    JanB1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    12.08.2014
    Location
    Basel
    Posts
    306
    Danke
    51
    Erhielt 37 Danke für 33 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, ich habe zu diesem Thema wieder ein paar Infos.

    Ich habe erfahren dass das problem vor allem nach Spannungsausfällen auftritt. Anscheinend kommt es bei einer Anlage, die auf Grund eines nicht zuverlässigen Stromnetzes immer wieder Spannungslos wird, zu erhöhten Ausfällen der Safety-Karten.
    Könnt ihr diese Erkenntnis bestätigen?

Similar Threads

  1. V: Wago 750-841 mit 80DI / 80DO 750-430 750-530
    By danhw in forum Suche - Biete
    Replies: 0
    Last Post: 21.03.2016, 09:34
  2. Replies: 0
    Last Post: 30.12.2015, 21:38
  3. Verkaufe Wago 750-842 + 750-556 + 750-403 + 750-504
    By kaiuweb in forum Suche - Biete
    Replies: 0
    Last Post: 16.12.2012, 12:16
  4. Replies: 0
    Last Post: 23.02.2012, 14:04
  5. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    By Controllfreak in forum Suche - Biete
    Replies: 1
    Last Post: 05.10.2011, 11:19

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •