Die Firma GEPA mbH in Landau hat das Versionierungswerkzeug „VersionWorks“ um Funktionen der Verwaltung von S7-Standardbaustein-Bibliotheken erweitert. Auf der Basis der bereits existierenden Funktionalitäten wie Versionierung, Deltavergleich und Audit Trail werden nun die Verwendungsnachweise der Bausteine sowohl bei den Bibliotheken als auch bei den S7-Programmen bzw. S7 Projekten mitgeführt.

Der Einsatz der Standardbausteinverwaltung hat enorme Vorteile:

- Durch die Rückverfolgbarkeit kann bei Auffinden eines Fehlers eine schnelle Aussage getroffen werden, in welchen S7 Programmen der fehlerhafte Baustein verwendet wurde.
- Zeitersparnis durch die automatische Dokumentation nach ISO 900x und FDA 21 CFR 11.
- Koordination zwischen Entwicklung und Service - unter anderem durch eine Maßnahmenliste für Baustein-Updates beim Endkunden.
- Höhere Transparenz durch Ereignisanzeige – „Wer“ „Wann“ „Was“ verändert hat.


Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.versionworks.de