Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 98

Thema: Neue S7 kompatible SPS

  1. #31
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So und nun mal ne Frage. Wenn schon jemand von "seiner" Sache überzeugt ist, wieso schreibt er dann nicht mit seinem richtigen Namen?

    -> DonaldDuck der meckert nur rum, mag er recht haben, ok. Er vertritt seine Meinung. Aber er will nicht dass jemand weiss wer er wirklich ist. Ich weiss es zwar auch ohne richtigen Namen und Kontaktinfos aber das tut ja erstmal nix zur Sache ... es sollten alle wissen.

    -> Onkel Dagobert hat ganz vernünftige Ansichten, kein Grund hier anonym aufzutreten

    -> Minnie Maus scheint bei VIPA auf der Gehaltsliste zu stehen und in der Materie zu stecken. Sie (?) vertritt auch ihre Sache. Aber wie muss jemand von ner Sache überzeugt sein wenn nichmal richtige Kontaktinfos angegeben werden. Hab versucht Minnie Maus telefonisch zu erreichen weil ich unbedingt mal die Komponenten testen möchte. Habs über die 11833 versucht mit Weitervermittlung. Hab gesagt mit wem ich verbunden werden möchte (Minnie Maus) und man hat mich prompt mit nem Psychotherapeut verbunden. Also entweder offiziell als Firma oder gar nicht!

    Wie seht ihr das? Is doch Kindergarten sonst

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Frage  

  2. #32
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi Andree

    1. Danke das Du uns sagst wer vernünftige Ansichten hat und wer nicht.

    2. Deine Ansichten über das kopieren unterscheiden sich eigentlich nicht großartig von meinen oder sind Deine Beiträge nur Bla,Bla.

    3. Ob hier jemand seinen Namen schreibt oder nicht kann er auch ohne Deine Hilfe entscheiden.

    4.Minnie ist zwar nicht der gleichen Meinung wie ich aber er steht wenigstens dazu und schleimt nicht rum.

    5. Zum Thema "offizell als Firma" nicht alle Menschen sind selbstständig


    netten Gruß aus Entenhausen (Hagen)

    Donald Duck
    (Pascal kommt aus dem: franz-lat.-hebräisch an Ostern geborener)

    PS: Bei fragen schreib mir doch ne eMail an SPSDonald@aol.com
    wenn Du nett fragst geb ich Dir dann auch meine Handynummer

  3. #33
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.408
    Danke
    449
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo André,

    ich gebe dir völlig recht und halte es prinzipiell auch für ehrenwerter, seine Identität preis zu geben. Andererseits bin ich aber auch nicht gewillt, meinen (noch) guten Namen immer wieder verteidigen zu müssen, nur weil ich zu gegebenen Anlaß mal etwas mit umgangssprachlichen Worten beschreibe, oder auch mal völlig daneben liege. Sicherlich, man könnte solche Sachen auch jedesmal bis zum Ende ausdiskutieren. Dazu habe ich aber weder Lust noch Interesse und sehr oft auch keine Zeit und manchmal auch keine Nerven. Als Angestellter muß ich auch nicht auf mich oder unsere Firma in Entenhausen aufmerksam machen. Meine Arbeit mache ich in meinem Job und nicht in Internet-Foren, und das hat für mich Priorität. Die Leute denen ich meine Arbeit abliefere oder die auf mein Können vertrauen, müssen nicht wissen daß ich hier manchmal "Scheiße" reinschreibe. Du siehst das verständlicherweise aus einer etwas anderen Blickrichtung, da du ja unter anderem auch deine eigene Firma präsentierst.

    Gruß, Onkel
    Zitieren Zitieren Ich bleibe bis auf weiteres Onkel Dagobert  

  4. #34
    Anonymous Gast

    Standard

    Schade, dass der Thread so aus den Rudern gelaufen ist.
    Ich war eigentlich mehr an einer sachlichen Diskussion interessiert.
    However.
    Seht Ihr Chancen für dieses Konzept? Ich meine wenn der Markt dafür da ist, wäre es für Siemens doch ein leichtes, selbst eine schnellere Variante zu entwickeln, oder???

    mfg

    Martin Funk

  5. #35
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Den Gedanken, dass Siemens das auch können müsste, habe ich ja auch. Bei der VIPA würde mich interessieren, ob die Peripherie mitkommt. Bei dem seriellen Rückwandbus bringt die reine CPU-Geschwindigkeit irgenwann nichts mehr. Der Speed-Bus (oder wie er heisst) ist sicher VIPA-spezifisch. Zusammen ergibt das sicher neue Einsatzgebiete oder man kann auf spezielle Baugruppen verzichten, die Aufgaben wie Positionierung, Regelung etc. mit eigener CPU erledigen. Das macht dann Ersatzteilhaltung und Programmierung einfacher.
    Insofern sollte für die Kombination schnelle CPU und schnelle Peripherie sicher ein Markt dasein.
    Nur macht man sich mit dem Speed-Bus wahrscheinlich von VIPA abhängig. Und ich stelle mir vor, dass es schwer ist, einen schnellen Bus so auszulegen, dass er in störverseuchter Umgebung und mit allen Kombinationen von Komponenten zuverlässig läuft.
    Gibt es da Erfahrungen?

  6. #36
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi an alle


    Siemens kann das bestimmt wenn die wollen allerdings ist das bei der 300 bestimmt nicht so einfach. Leider kann der Rückwandbus nur 187 kbit und damit bremsen die Siemens-Leute sich selber aus.
    VIPA hat das besonders schlau gemacht und den Speed-Bus auf die andere Seite der CPU gelegt. Normale Karten kommen wie bei Siemens rechts von der CPU und der schnelle Speed-Bus ist links von der CPU.
    Der Speed-Bus soll mit 40 Mbit arbeiten.

    Ich gehe mal davon aus das für den schnellen Bus auch nicht normale Karten genommen werden können.
    Erfahrungen gibt es bestimmt noch keine außer man ist bei Vipa Beta-Tester.Ich glaube schon das es heute kein großes Problem mehr ist einen schnellen Bus zu entwickeln. Das normale Netzwerk für PC geht ja auch schon weiter als 100 Mbit.

    Nachdem ich mich jetzt mal etwas mit VIPA beschäftigt habe muß ich doch sagen "Der Kram ist vielleicht doch nicht so schlecht wie ich gedacht hab"
    Aber ein Fan bin ich immer noch nicht.

    lg

    Donald Duck

  7. #37
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Donald Duck
    Hi an alle


    Leider kann der Rückwandbus nur 187 kbit und damit bremsen die Siemens-Leute sich selber aus.
    Sag ich ja.
    Zitat Zitat von Donald Duck
    VIPA hat das besonders schlau gemacht und den Speed-Bus auf die andere Seite der CPU gelegt.
    Ist der seriell oder parallel?
    Zitat Zitat von Donald Duck
    Ich gehe mal davon aus das für den schnellen Bus auch nicht normale Karten genommen werden können.
    Sag ich ja.
    Zitat Zitat von Donald Duck
    Erfahrungen gibt es bestimmt noch keine außer man ist bei Vipa Beta-Tester.
    Ich glaube schon das es heute kein großes Problem mehr ist einen schnellen Bus zu entwickeln. Das normale Netzwerk für PC geht ja auch schon weiter als 100 Mbit.
    Ist Speed-Bus parallel?
    Ich glaube schon, dass es unter den Randbedingungen für eine SPS schwierig ist.
    Auf Gigabit Ethernet können Pakete wiederholt werden. Wenn da die Leitungsqualität nicht stimmt, bricht halt die Übertragungsrate ein. Ein SPS-Bus mit sporadischen Fehlern und Wiederholungen macht die Echtzeitfähigkeit zu nicht und ist eine denkbar üble Fehlerquelle.
    An Gigabit-Ethernet haben zig Firmen gearbeitet und dann ihre Lösungsansätze miteinander diskutiert, um zu einer Norm zu kommen.
    Ein SPS-Bus sollte halt in einem Schaltschrank mit FUs u.s.w. funtionieren. Er sollte auch Reserven haben, wenn Steckkontakte oxidieren, Temperatur schwankt, Luftfeuchtigkeit die Dielektrizitätskonstante der Materialien verändert, alte und neue Module kombiniert werden, und,und.

  8. #38
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi Zottel

    ja wenn ich das alles 100% wüßte hätte ich das auch geschrieben.
    Die Info die ich habe sind von einem Vertiebsingenieur der Firma Vipa.
    War ein kurzes Gespräch und ich kann auch nicht sagen ob ich alles sofort richtig verstanden hab.
    Aber am Samstag fahre ich nach Dortmund auf die Messe für Elektrotechnik und werde wenn Vipa da einen Stand hat mich mal schlau machen und mir die CPU genau ansehen.
    Hoffe das ich Dir dann eine fachlich richtige Antwort geben kann.

    netten Gruß

    Donald Duck

  9. #39
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.408
    Danke
    449
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Wonderer,

    ich bin mir sicher daß Siemens sehr wohl das Potenzial dazu hat, sensationelle Baugruppen zu entwickeln. Siemens S5 und S7 sind Systeme die sich sicherlich nicht nur wegen des Namens und schon garnicht wegen des Preises durchgesetzt haben. Ich denke mal, die Siemens-Techniker haben die besten Erfahrungen um zu wissen, wie weit man gehen kann. Sicherlich werden sie vernümftigerweise auf der sicheren Seite bleiben, schließlich werden mit den Steuerungen nicht nur Milchtüten geklebt. Größere Pleiten, Pech und Pannen wird sich Siemens nicht leisten. Newcommer werden wohl eher auch ein größeres Risiko eingehen müssen, um sich zu behaupten. Qualität und Zuverlässigkeit setzen sich erst über längeren Zeitraum durch. Wenn ich mit einer Siemens-Steuerung zu tun habe, kann ich mich zu 98% darauf verlassen daß der Fehler bei mir liegt wenn etwas nicht funktioniert. Zuverlässige Hilfe findet man in den Handbüchern, welche (zumindest die neuzeitlichen) sehr sinnvoll gestaltet sind, oder per Hotline. Kurz gesagt, Siemens bietet Systeme, auf die ich mich bestens verlassen kann.

    Das kann ich leider nicht von jeder SPS behaupten, ich denke dabei speziell an B????, bei denen es zu manchen Baugruppen nicht einmal Dokumentationen gibt!!! Über "Spezialeffekte" wundern sich selbst Service-Leute die seit vielen Jahren überwiegendend mit diesen Steuerungen arbeiten. Ich könnte auch Beispiele nennen, aber die würde mir niemand glauben! - gehört auch nicht hier her!

    Ich wünsche nach wie vor, daß VIPA & Co sich erfolgreich am Markt durchsetzen, konkurrenzwürdig und vor allem auch eigenständig bleiben.


    Gruß, Onkel

    der erst einmal Urlaub macht
    nein, nicht in Entenhausen

  10. #40
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    der Speed-Bus ist parallel. Nähere Infos gibt es unter www.speed7.com

    Unter Aktuelle Meldungen findet man bereits erschienene Presse-Echos und ein von Vipa gestelltes Info-File.

    Bestimmt wird die Seite weiter ausgebaut, so dass es sich vermutlich lohnt, von Zeit zu Zeit mal vorbei zu schauen. Wenn Vipa bahnbrechende neue Erkenntnisse gewinnt, stellen sie sie sicher ins Netz...

    Grüße
    Minnie
    Zitieren Zitieren Speed7-Infos  

Ähnliche Themen

  1. TIA Portal und kompatible Steuerungen
    Von rudi_ratlos im Forum Simatic
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 11:54
  2. Kompatible SIMIT-Alternative
    Von tymanis im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 16:02
  3. S5 kompatible OP's
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 15:02
  4. Gibt es 1zu1 Kompatible FU`s zu Bauer?
    Von maxi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 11:34
  5. Siemens-kompatible S7-Simulation mit neuen Features
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 20:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •