Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 46 von 48 ErsteErste ... 364445464748 LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 473

Thema: PLCSim Netzwerkerweiterung "NetToPLCSim"

  1. #451
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von goebeler Beitrag anzeigen
    Mit NetToPLCSim 1.1-pre klappte es gestern noch nicht. Ich werde das jetzt aber nach einem Reboot noch einmal sauber durchtesten.
    Danke für deine Tests.
    Du könntest mal testen, ob es mit der Nettoplcsim 1.1 funktioniert wenn du auch dort im Auswahlfeld auf die Plcsim Version auf "Step7V5.x" stellst. Denn dann behandle ich die S7online-Schnittstelle genauso wie bei V1.0

    Wenn das dann funktioniert, dann muss die Einstellung 1200/1500 nur verwendet werden, wenn die neue symbolische Adressierung verwendet werden soll. Das könnte ich dann evtl. später im Protokoll automatisch erkennen und die passende Handhabung der S7online-Schnittstelle auswählen. Wird dann für den Anwender wesentlich einfacher.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  2. #452
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Du könntest mal testen, ob es mit der Nettoplcsim 1.1 funktioniert wenn du auch dort im Auswahlfeld auf die Plcsim Version auf "Step7V5.x" stellst.
    Dann geht es.

  3. #453
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard

    Jetzt hab ich es auch hinbekommen.
    Und die automatische Erkennung funktioniert auch. D.h. ich entscheide welchen Typ von Plcsim-Verbindung ich verwende anhand des ersten Telegramms im S7-Protokoll. Dann funktioniert mit Plcsim für die 1500 beides, also der symbolische Adressierungsmodus und auch der klassische Zugriff über Absolutadressen.
    Kann die Einstelloption und der ganze Krams also wieder raus...
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  4. #454
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    SG, Schweiz
    Beiträge
    2
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Erst mal vielen Dank für das NetToPLCSim. Gehört seit 8-9 Monaten schon zu unbedingt notwendigen Entwicklungstools für mich. Habe genau die Situation die im ersten Beitrag erwähnt ist

    Hat schon jemand versucht eine in Archestra IDE entwickelte Visualisierung zu S7-PLCSim V13 mit NetToPLCSim zu verbinden?
    Ich habe NetToPLCSim Versionen V1.0.0.0 und V1.1.0.0 getestet.

    Situation:
    - 1 Server mit GR Node und Intouch App
    - 1 Entwicklungs - PC mit TIA V13 SP1 Upd 6
    - CPU 1515F-2 im TIA
    - PLCSim V13
    - NetToPLCSim V1.0.0.0 und V1.1.0.0 (Seit heute)

    Bin folgend vorgegangen:
    - GR Node Server starten, deployen
    - Archestra Objekt auf IP von meinem PC einstellen, Remote TSAP Rack: 0, Slot : 1, deployen
    - Reboot mein PC mit TIA
    - Start NetToPLCSim
    - Start TIA Portal V13
    - Start Simulation
    - "Add" auf NetToPLCSim, Rack/Slot - 0/1 (Habe 0/0, 0/2 auch versucht), PLCSim Versionen beide versucht, IPs
    - "Start Server"

    Leider alles ohne Erfolg, ich kann nichts lesen und nichts schreiben.
    Hat jemand eine Idee was ich falsch mache, bzw. ist das überhaupt möglich, bzw. hat jemand schon Erfahrungen gemacht?

    Bis jetzt habe ich immer eine 2te 300 CPU im TIA Projekt konfiguriert und die Bausteine hin und her kopiert.

    Mit CPU 300/400, S7-PLCSIM und Archestra IDE hat es super funktioniert.

  5. #455
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard

    Hi,

    welchen Adressierungsmodus benutzt du denn von Archestra?
    Den neuen symbolischen Modus beherrschen bisher nur Siemens Anwendungen. Wenn du weiterhin mit Absolutadressierung arbeitest, musst du in der CPU die Put/Get Kommunikation freigeben, und der Datenbaustein auf den du zugreifen willst muss als "nicht optimiert" angelegt sein.
    Dann sollte es eigentlich mit Nettoplcsim funktionieren.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    lett (28.01.2016)

  7. #456
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    SG, Schweiz
    Beiträge
    2
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich verwende absolute Adressierung und Datenbausteine sind "nicht optimiert". Dies habe ich auch in Foren nachgelesen, bzw. verwende auch aus anderen Gründen.

    Über die Einstellung Put/Get Kommunikation Freigabe wusste ich nichts. Habe jetzt freigegeben und es funktioniert
    Vielen Dank!!!!

  8. #457
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard

    Ich habe eine Version 1.1.0 veröffentlicht.
    Änderungen:

    - Fehlerbehebung: mehrere ISO-Pakete zusammen in einem TCP Telegramm führten zu einem Programmfehler mit nachfolgendem Verbindungsabbruch (Auftreten nur bei V1.0.0)
    - Unterstützung von S7-Plcsim für TIA-Portal S7-1200/1500
    - Ehemalige Funktion "Get Port 102" aus dem Tools-Menü wird jetzt standardmäßig bei Programmstart ausgeführt
    - Telegrammmonitor: Mit Mausklick auf die Statusleiste lässt sich die Aufzeichnung pausieren und fortsetzen
    - Neue Dokumentation in Form von Windows-Help Dateien
    - Lizenzänderung von der GPL zur LGPL

    Die Anbindung an das TIA-Plcsim für die 1200/1500 habe ich bisher mit dem Simatic.Net OPC-Server und WinCC V7.3 getestet. D.h. es lässt sich mit WinCC die simulierte SPS browsen und somit auch Variablen anlegen, und natürlich in der Runtime verwenden. Im Telegrammmonitor werden diese Telegramme jedoch nicht angezeigt bzw. aufgeschlüsselt.

    Es wird jetzt anhand des ersten Telegramms automatisch erkannt ob eine Verbindung zu einer S7-300/400 bzw. S7-1200/1500 im Absolut-Adressmode (d.h. S7comm), oder zu einer S7-1200/1500 mit symbolischer Adressierung (S7comm-plus) hergestellt werden soll. Dadurch dauert der erste Verbindungsaufbau etwas länger als sonst, weil ich erst dann die Schnittstelle zu Plcsim je nach Telegrammtyp aufbaue. Bisher habe ich aber noch keine Anwendung festgestellt die sich daran stört, wie gesagt ist es nur bei Verbindungsaufbau.
    Welcher Verbindungstyp verwendet wird, lässt sich am ersten Eintrag im Telegrammmonitor nach Verbindungsaufbau erkennen.

    Die Dokumentation sieht auch etwas anders aus, weil ich diese jetzt in asciidoc erstelle. Das hat den Vorteil, dass sich daraus in einem Rutsch ein DocBook, und daraus mit dblatex ein PDF, html und die Windows-chm Dateien erzeugen lassen.

    https://sourceforge.net/projects/nettoplcsim/
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    lett (04.02.2016)

  10. #458
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich hab da eine Grundsatzfrage wo ich noch nicht ganz durchblick:

    Ich kann im TIA ja nicht meine Rechner-IP als SPS-Adresse definieren - wie macht Ihr das dann? Mit 2 Projekten auf 2 Rechnern parallel arbeiten?

    Der Client brauch ja die Adresse vom Rechner, wo die PLCSIM läuft... ich kann natürlich die PLCSIM auf meinem Entwicklungsrechner laden und dann abspeichern und auf dem Rechner mit der projektierten SPS IP ausführen - ist aber 'etwas' umständlich...
    Vielleicht habe ich aber auch einfach was falsch verstanden???

    Gruß,

    Stephan

  11. #459
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard

    Eins von beidem musst du nunmal machen, entweder die IP von dem Rechner auf dem Plcsim läuft auf die IP-Adresse der SPS umstellen, oder in der Client-Anwendung die IP-Adresse der Ziel-SPS auf die deines Simulations-PCs umstellen. Macht vom Aufwand normalerweise keinen großen Unterschied. Eine Simulation mache ich zumindest nicht auf der Anlage, sodass es dort zu Adresskonflikten kommen könnte.

    Du kannst der Netzwerkkarte deines PC auch weitere IP-Adressen hinzufügen, z.B. deine "normale" Büro-IP und die Simulations-IP. In Nettoplcsim musst du dann passende auswählen, unter der Plcsim erreichbar sein soll. Damit kannst du dann auch mehrere Plcsim-Instanzen auf einem einzigen Computer inkl. Nettoplcsim simulieren.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  12. #460
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Für diejenigen die Nettoplcsim zusammen mit dem TIA-Portal Plcsim für die 1200/1500 verwenden, gibt es eine Änderung:

    Siemens hat mit dem TIA Portal V13 SP1 Update 8 oder 9 an der unterlagerten Kommunikationsschnittstelle rumgeschraubt. Zumindest lässt sich der Siemens S7DOS-Dienst der sehr penetrant den Port 102 beansprucht, bei einmal gestartetem TIA-Portal nicht mehr einfach neu starten. Danach kommt auch für andere Anwendung wie eine HMI-Simulation keine Verbindung mehr zu Plcsim zu stande.

    Es lässt sich aber zumindest nach ersten Tests folgendermaßen umgehen:
    Soll eine Simulation mit Nettoplcsim getestet werden, muss Nettoplcsim gestartet werden, bevor eine Simatic-Anwendung gestartet wird. Dazu Nettoplcsim mit Admin-Rechten starten, und die Abfrage ob der Dienst beendet soll bestätigen. Dann wird Nettoplcsim in diesem Zustand (keine Konfiguration, keine Server gestartet) belassen. Dann TIA-Portal starten, Plcsim laden usw. Danach Nettoplcsim konfigurieren und Server starten.

    Ob das auch das Plcsim für die 300/400 beeinflusst habe ich noch nicht getestet. Aus dem Grund weil TIA-Portal auch an meiner Step7-Installation herumfummelt, habe ich das TIA-Portal in einer VM in Quarantäne laufen.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. "CONT_C" SFB41 läuft nicht in PLCSIM, aber FB41
    Von TagebauCoder im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:00
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. SFB41 "CONT_C" funktioniert mit PLCSIM nicht
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 14:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •