Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 47 von 48 ErsteErste ... 3745464748 LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 473

Thema: PLCSim Netzwerkerweiterung "NetToPLCSim"

  1. #461
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich teste im Moment den Zugang über NettoPlcSim und der S7-1200 bzw. S7-1500.

    Ich habe das TIA V13 SP1 Upd 4 Professional im Einsatz, bzw. S7-PLC Sim V13 SP1.

    Folgendes Problem:

    Auf die S7-1200 kann ich problemlos über den Port 102 zugreifen, es gehen alle Funktionen.

    Greife ich jedoch auf die S7-1500 zu, so geht zwar der erste Zugriff (etwas verzögert) jedoch dann "stirbt" die V13-Simmulation, bedeutet dass die V13 PLC-Sim nicht mehr gestoppt und gestartet werden kann. Hier hilft nur noch das Beenden und das Neustarten der V13 PCL-Sim.

    Kennt jemand das Problem bzw. gibt es hier einen Lösungsansatz?

    Gruß

    Alute

  2. #462
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard

    Hi,
    womit greifst du denn auf die Simulation zu?

    Ich habe es bisher immer nur mit einer Visualisierung getestet (WinCC 7.3, Siemens HMI). Der erste Zugriff dauert immer etwas länger, da ich anhand des ersten eintreffenden Paketes entscheide, ob ich mich zu Plcsim für 300/400 oder 1200/1500 verbinde. Bevor sich jemand mit Nettoplcsim verbindet, hat Nettoplcsim auch keine Verbindung zu Plcsim.

    Was ich festgestellt habe, ist dass es stabiler läuft wenn Nettoplcsim sich den Port 102 greift bevor eine Siemens Anwendung gestartet wurde. Also wenn du so vorgehst, wie ich es über deinem Post beschrieben habe.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  3. #463
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    danke für die schnelle Antwort.

    Also, ich greife mit einer Snap7-Anwendung darauf zu. Diese eröffnet den Port, greift die Information ab und schliest den Port wieder. Wie gesagt, klappt mit den anderen Kombinationen (S7-1200, S7-300) ohne Probleme, also Zugriff für Zugriff. Der Zugriff erfolgt quasi "Transaktionsorientiert".

    Lediglich bei der S7-1500 "stirbt" die Simulation nach dem ersten Zugriff, die Daten hiervon erhalte ich auch noch. Dann sind keine Zugriffe mehr möglich und auch die Simu ist in einem undefinierten bzw. inoperablen Zustand. Es sieht fast so aus als ob die PlcSim die Anfrage abarbeitet und den Abschluß nicht mehr schafft.

    Das Greifen des Ports mit dem NettoPlcSim vor dem Starten der Simulation hat hierbei keinen Einfluß.

    Gruß Alute

  4. #464
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard

    Was liest du denn für Speicherbereiche? Put/Get Kommunikation hast du freigegeben, und falls DB ist dieser nicht-optimiert?

    Ich habe es zumindest mal mit libnodave getestet, ich weiß allerdings nicht mehr ob 1200 oder 1500 Plcsim. Ich könnte zumindest probieren ob ich das Problem nachstellen kann.

    Ich habs oben falsch beschrieben, bei der Kommunikation zu Plcsim gibt es nur Unterschiede ob das "neue" oder "alte" Protokoll verwendet wurde. D.h. Kommunikation zu Plcsim 300/400 und Plcsim 1200/1500 nicht-optimiert ist gleich (z.B. Snap7, libnodave), und das Plcsim 1200/1500 symbolisch (neues Protokoll). Welche Variante verwendet wird, wird angezeigt wenn du vor Verbindungsaufbau das Monitor-Fenster offen hast. Aber das nur zur Information.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  5. #465
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard

    Achso, ich weiß nicht ob Snap7 da nicht irgendwelche SZL-Listen abfragt. Diese werden von 1200/1500 nämlich nicht unterstützt.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  6. #466
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard

    Ich habs gerade mit der libnodave testISO_TCP.exe und Plcsim für 1500 (1513-1 PN) probiert, diese kann ich zig mal hintereinander problemlos ausführen. Hast du auch Rack=0 und Slot=1 bei deinem Client eingestellt?
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  7. #467
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    danke für die Antwort. Inzwischen habe ich das V13 SP1 Upd 9 installiert, in der Hoffnung es geht. Leider das gleiche Verhalten, lediglich das Zusammenspiel mit der Port 102 verhält sich etwas anders. Wie gesagt das Verhalten mit der S7-1500 ist identisch.

    Zu S7-300/400 und S7-1200/1500 die Thematik zum Protokoll ist klar. Hier habe ich keine Probleme. Das Thema mit den DB ist auch klar und spielt hier keine Rolle.

    Zu Snap7: Es ist richtig, die SZL's. Ich lese hier mit und ohne SZL's. Ich kann z.B. direkt und gezielt SZL's auslesen. Auch Funktionen ohne der Mitwirkung von SZL kann ich auslesen, wie gesagt immer ist nur der erste Zugriff bei der S7-1500 erfolgreich.

    Nochmals zu den SZL's: Im Gegensatz zu der S7-300/400 gibt es auf der S7-1200/1500 vereinzelte SZL's. Es stehen also nur wenige Einträge, welche ich direkt auslesen kann, zur Verfügung.

    Zu Rack/Slot: Klar, diese stimmen überein.

    Gruß

    Alute

  8. #468
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard

    Kannst du es mal mit dem libnodave Testprogramm probieren?
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  9. #469
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    das probiere ich noch gerne, dies werde ich morgen machen, muss erst das Programm (libnodave testISO_TCP.exe) noch suchen, heute bin ich leider schon aufgebraucht.

    Ich hatte es auch mit einem anderen Utility (Snap7 Client Demo) probiert, war das gleiche Verhalten.

    Ich werde es morgen mal mit einer anderen CPU, jetzt verwende ich CPU 1511-1 PN, versuchen, vielleicht liegt es ja daran.

    Danke für Deine Zeit, ich melde mich morgen wieder.

    Schönen Sonntag noch...

  10. #470
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.080
    Danke
    128
    Erhielt 1.479 Danke für 1.089 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei den fertigen Snap7 Demos springt immer mein Virenscanner an, auch Online-Tests haben da was zu meckern. Darum teste ich damit nicht.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. "CONT_C" SFB41 läuft nicht in PLCSIM, aber FB41
    Von TagebauCoder im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:00
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. SFB41 "CONT_C" funktioniert mit PLCSIM nicht
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 14:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •