Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 48 of 53 FirstFirst ... 384647484950 ... LastLast
Results 471 to 480 of 521

Thread: PLCSim Netzwerkerweiterung "NetToPLCSim"

  1. #471
    Join Date
    26.01.2015
    Posts
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Thomas,

    ich habe jetzt das Problem im Griff. Du lagest mit Deiner Vermutung zu den SZL-Einträgen richtig. Es können alle Daten, außer den SZL-Einträgen erfolgreich gelesen werden. Bei den SZL-Einträgen wird der erste Zugriff noch geliefert und dann ist Schluß.

    Folgendes zu dem S7-PLC-Simulator:

    - Unter V11, S7-300 werden noch alle SZL-Einträge zur Verfügung gestellt und können erfolgreich gelesen werden
    - Unter V13, S7-1200 werden nur noch wenige SZL-Einträge zur Verfügung gestellt und können erfolgreich gelesen werden
    - Unter V13, S7-1500 werden noch weniger SZL-Einträge zur Verfügung gestellt, es kann nur der erste Zugriff gelesen werden

    Hier scheint von Seiten Siemens noch eine gröbere Baustelle bezüglich der SZL-Einträge zu existieren. Irgendwie schade. Mal sehen, vielleicht sind ja diese Probleme mit der V14 behoben.

    Thomas, nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung.

    Gruß

    Alute

  2. #472
    Thomas_v2.1's Avatar
    Thomas_v2.1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,257
    Danke
    165
    Erhielt 2,178 Danke für 1,559 Beiträge

    Default

    Ich glaube nicht, dass Siemens die SZLs mit der V14 erweitert bzw. dass dort überhaupt noch Arbeit investiert wird. Das ist ja sozusagen nur ein Kompatibilitätsmodus.

    Bei den SZL-ID generiere ich die Antwort einer Anfrage nach dem Zustand der Baugruppen-LEDs (16#0x74) schon selber, mit Run dauerhaft auf Ein. Es hatte mal jemand eine Anwendung, die nur funktioniert wenn diese Antwort zurückkommt. Bei der Listenabfrage wird diese jedoch nicht mit eingebaut, da sieht man nur was Plcsim wirklich unterstützt.

    Weißt du zufällig welche SZLs dein Programm anfragt? Dann könnte ich evtl. eine Antwort dass diese ID nicht unterstützt wird selber generieren, bevor Plcsim dann abstürzt / nicht benutzbar ist. Wobei, Nettopclsim weiß in diesem Fall nicht ob es mit einer Vplc für 300/400 oder 1200/1500 verbunden ist, darum würde das wieder für alle Varianten gelten.

  3. #473
    Join Date
    26.01.2015
    Posts
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Also, ich verwende das Tool "SPS Profiler" mit dem eine Überwachung und Verständigung realisiert wird. Darüber lassen sich neben den Standard Informationen (Ein-, Ausgabe, usw.) auch gezielt zusätzliche Systeminformationen (also die SZL's) auslesen und interpredieren. Für das Auslesen der Standard-Informationen werden keine SZLs benötigt. Die SZL's dienen lediglich dazu ergänzende und anteilige Systeminformationen, etwa Status, Speicher, Anzahl Blöcke, Directory und Bereiche auszulesen. Es ist also nicht notwendig hierfür SZL's zur Verfügung zu stellen da sie nur ergänzend benötigt würden. Ansonsten erfüllt das NettoPlcSim voll meine Anforderungen.

  4. #474
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default

    Hallo Thomas,

    bin gerade dabei NetToPLCSim für die TIA Welt zu testen. Mein Aufbau besteht aus einer VM Windows 10 64 Bit mit WinCC 7.4 Update 2, einer zweiten VM mit PLCSIM für S7-1500 und einer dritten VM Windows 7 die per Softing OPC Server auf die SPS koppelt.

    Ich hab es jetzt soweit, dass die Verbindung mit dem OPC Server einwandfrei funktioniert, aber ich bekomme keine Verbindung in der WinCC Runtime. Im Logger sehe ich die IP Adresse der WinCC VM mit dem Hinweis "Failed to connect to PLCSIM"
    Im WinCC sind die Variablen im Simatic S7-1200, S7-1500 Channel angelegt. Einstellungen sind IP Adresse auf eingestellte IP, Zugangspunkt ist die entsprechende Netzwerkkarte der VM und die Produktfamilie s71500-Connection. Und da hörts ja dann schon auf, wass ich bei S7-1500 im WinCC einstellen kann. Windows Firewall habe ich jetzt extra mal deaktiviert, aber keine Änderung.

    Mich wundert halt, dass der Softing koppelt während WinCC nicht zugreifen kann. Hast du noch irgendeinen Tipp für mich?

    Danke!
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  5. #475
    Join Date
    16.03.2006
    Location
    Franken
    Posts
    5,070
    Danke
    39
    Erhielt 1,253 Danke für 1,080 Beiträge

    Default

    Hi,
    ich würde vermuten das WinCC das PLCSIM auf dem gleichen Rechner erwartet wenn du die PLCSIM Kopplung auswählst.
    Kannst du statt PLCSIM einfach eine TCP/IP Kopplung auswählen?

    Gruß
    Christoph

  6. #476
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default

    Hi,

    also WinCC steht auf TCP/IP Kopplung. Die Gegenseite ist halt PLCSIM und keine echte SPS.
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  7. #477
    Thomas_v2.1's Avatar
    Thomas_v2.1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,257
    Danke
    165
    Erhielt 2,178 Danke für 1,559 Beiträge

    Default

    Die Fehlermeldung "Failed to connect to PLCSIM" in WinCC hört sich aber danach an, als wenn da noch etwas auf Plcsim steht.
    Mit Nettoplcsim muss WinCC so eingestellt werden, als wenn es mit der echten SPS kommuniziert, also unter dem TCP/IP-Baum in WinCC. Was du beschreibst ist das ja auch noch so.

    Ich habe allerdings WinCC 7.4 noch nicht mit Nettoplcsim/Plcsim testen können.
    Denn beispielsweise funktioniert WinCC 7.3 nicht mehr mit Plcsim V14, mit Plcsim V13 (und Nettoplcsim) funktioniert WinCC 7.3 hingegen einwandfrei. Allerdings liegt das Problem auf Protokollebene, ich weiß aber nicht ob das auch mit WinCC7.3 und einer realen 1500 mit neuerer Firmware auftritt.
    Im Siemens Supportforum hatte jemand zumindest den Fall, dass ein WinCC 7.2 nicht mehr mit einer echten 1200 und der neuesten Firmware kommunizieren kann. Wie man es sonst von WinCC gewohnt ist, d.h. das kann mit jeder Siemens S7 sprechen, scheint mit den neuen 1200/1500 nicht mehr zu gelten. Siemens hat das aber nicht (öffentlich) dokumentiert, welche WinCC Version mit welcher Steuerungsgeneration/Firmwarestand kompatibel ist.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    MatMer (16.03.2017)

  9. #478
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,805
    Danke
    746
    Erhielt 3,127 Danke für 2,231 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Thomas_v2.1 View Post
    Siemens hat das aber nicht (öffentlich) dokumentiert, welche WinCC Version mit welcher Steuerungsgeneration/Firmwarestand kompatibel ist.
    Ich wette, das wissen die selbst nicht genau und bekommen erst nach und nach mit, das es hier hakt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #479
    Thomas_v2.1's Avatar
    Thomas_v2.1 is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,257
    Danke
    165
    Erhielt 2,178 Danke für 1,559 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Ralle View Post
    Ich wette, das wissen die selbst nicht genau und bekommen erst nach und nach mit, das es hier hakt.
    Oder so. Wahrscheinlich ist der WinCC Teil eine andere Abteilung. Die TIA-Leute frickeln in üblicher Weise vor sich hin, mit jedem Servicepack wird erstmal alles auf links gedreht - ist bei TIA ja egal, du musst ja immer alles zusammen hochrüsten weil sonst nichts mehr geht. Und die WinCC Leute bekommen davon nichts mit.
    Das dürfte interessant werden, wenn der Kunde ein Multiserver/client WinCC am Laufen hat das er gerade für ein paar tausend Euro hochgerüstet hat damit es mit der 1500 kommunizieren kann, und es dann ein halbes Jahr später mit der neuen Steuerung nicht mehr zusammenspielt.

  11. #480
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by Thomas_v2.1 View Post
    Die Fehlermeldung "Failed to connect to PLCSIM" in WinCC hört sich aber danach an, als wenn da noch etwas auf Plcsim steht.
    Mit Nettoplcsim muss WinCC so eingestellt werden, als wenn es mit der echten SPS kommuniziert, also unter dem TCP/IP-Baum in WinCC. Was du beschreibst ist das ja auch noch so.
    Die Fehlermeldung kommt nicht im WinCC sondern im Logger vom NetToPLCSim, sprich der bekommt wohl mit das WinCC gerne möchte aber das Routen klappt dann nicht.
    Wenn sich die Gelegenheit ergibt kannst du ja berichten ob es mit der Konsteallation gehen müsste. Wir bestellen jetzt kurzfristig eine 1517-3 PN/DP so das der Kollege weiter testen kann.

    Trotzdem Danke für das schnelle Feedback
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

Similar Threads

  1. TIA Remanenzspeicher "echte" 1515F und PLCSIM
    By MFreiberger in forum Simatic
    Replies: 1
    Last Post: 20.07.2019, 07:19
  2. Replies: 13
    Last Post: 08.10.2018, 12:36
  3. Replies: 5
    Last Post: 29.09.2016, 17:35
  4. "CONT_C" SFB41 läuft nicht in PLCSIM, aber FB41
    By TagebauCoder in forum Simatic
    Replies: 6
    Last Post: 22.08.2010, 21:00
  5. Replies: 7
    Last Post: 01.05.2007, 14:50

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •