Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: SQL4automation: Von SPS und Robotersteuerungen direkt auf SQL Datenbanken zugreifen

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der SQL4automation Connector (www.sql4automation.com) ist eine Softwarelösung um Roboter- und SPS-Steuerungen mit Datenbanken zu verbinden. Die Automationssteuerungen haben somit direkten Zugriff auf die SQL-Datenbanken. Mit der SQL [Structured Query Language] Sprache können Daten aus Tabellen abgefragt, in Tabellen eingefügt, verändert und gelöscht werden. Ausserdem können Prozeduren von Datenbanken ausgeführt werden. Ein OPC-Server wird nicht benötigt, was sich positiv auf die Performance auswirkt. Ausserdem müssen am Connector keine projektspezifischen Anpassungen gemacht werden.
    Für eine Vielzahl von Steuerungen sind bereits fertige Bibliotheken vorhanden, die nur noch ins Projekt eingebunden werden müssen.

    Für folgende Steuerungen sind bereits fertige Bibliotheken vorhanden:
    • Siemens S7 300 (On Board PN/DP oder in Verbindung mit dem Kommunikations Prozessor CP)
    • CoDeSys V2 und CoDeSys V3 (Bosch, Wago, Elau, Festo...)
    • Beckhoff
    • B&R
    Robotersteuerungen:
    • Stäubli
    • Kuka
    • Bosch Rexroth
    Datenbanken:
    Es werde alle Datenbanken, die eine ODBC Schnittstelle besitzen unterstützt. Getestet wurden bereits folgende Datenbanken:
    • MySQL
    • Oracle
    • Microsoft SQL Server
    • SAP
    • MaxDB
    • PostgreSQL
    • SQLite
    • Microsoft Access
    Zitieren Zitieren SQL4automation: Von SPS und Robotersteuerungen direkt auf SQL Datenbanken zugreifen  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von rudl
    Ein OPC-Server wird nicht benötigt, was sich positiv auf die Performance auswirkt.
    Welche Kommunikationsbibliothek wird denn benutzt, um performanter als ein OPC-Server zu sein ?

    Zitat Zitat von rudl
    Es werde alle Datenbanken, die eine ODBC Schnittstelle besitzen unterstützt
    Bei der SPS Kommunikation von Performance sprechen und dann die ODBC-Schnittstelle zur Datenbank mit all den Umwegen über das OS zu benutzen, ist schon echt pervers.

    Gruß

    Question_mark
    Zitieren Zitieren Uff ...  

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.491
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Wie sieht es mit Zykluszeit und Speicherbedarf auf einer S7-300 aus?

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Was kostet denn der Spass?

    Oder kann man sich einfach registrieren und einfach mal ausprobieren?

    MfG

    Marcel

  5. #5
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Auf der CoDeSys SPS haben wir Zykluszeittests gemacht. Dabei haben wir 4000 Variablen (~16‘500 Byte) in 650ms übertragen. Kleinere Abfragen dauern ca. 100 - 150ms. Klar kommts im Vergleich zum OPC Server auf die Datenmenge an. Wenn man 4000 OPC Variablen definiert wird der OPC Server schneller sein. Doch ob das ökonomisch ist?
    Mit der Siemens haben wir keine Performance Tests gemacht. Die Bibliothek und der Treiber können jedoch kostenlos von der Hompage runtergeladen und getestet werden. Die Preise befinden sich auf der Webseite.

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Was kostet denn der Spass?

    Oder kann man sich einfach registrieren und einfach mal ausprobieren?

    MfG

    Marcel
    Steht doch hier
    http://www.sql4automation.com/preise.html

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rudl Beitrag anzeigen
    Mit der Siemens haben wir keine Performance Tests gemacht.
    Wenn wir ein Produkt einführen, haben wir es in allen möglichen Situationen ausgetestet.

    Es ist zunächst gut, wenn mit dem System auf Siemens PLC zugegriffen werden kann.
    Doch diese Information reicht mir zumindest nicht aus, eine Lizenz zu kaufen, um dann später vielleicht erkennen zu müssen, ist zu langsam im Feld.

    bike

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Markus (18.05.2010)

  9. #8
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von rudl
    SQL4automation: Von SPS und Robotersteuerungen direkt auf SQL Datenbanken zugreifen
    Da möchte ich gerne noch mal nachfragen : Was verstehst Du unter direkt ???

    Ich verstehe darunter einen direkten Zugriff von der SPS auf eine remote Datenbank ohne PC dazwischen ...

    Und was verstehst Du darunter ?

    Gruß

    Question_mark
    Zitieren Zitieren Was ist denn nun direkter Zugriff ?  

  10. #9
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Idee

    Hallo,

    Zitat Zitat von bike
    um dann später vielleicht erkennen zu müssen, ist zu langsam im Feld.
    Also mal ganz einfach und aus meiner Erfahrung heraus gesagt : Es wird niemals ein Standardsystem für einen optimalen, direkten Zugriff auf Datenbanken von der SPS oder umgekehrt geben. Dafür sind die Umfelde, Datentypen und Sprachen (sowie auch SQL-Dialekte) zu unterschiedlich. Es muss eben immer individuell (also je nach SPS und Datenbank) eine Software mit Ausrichtung auf optimale Leistung durch individuelle Programmierung erstellt werden.
    Daran beisst die Maus keinen Faden ab, auch wenn mir das einige nicht glauben.

    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (19.05.2010 um 23:38 Uhr)
    Zitieren Zitieren Da wird es niemals einen Standard geben, das geht nicht  

  11. #10
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von rudl
    Wenn man 4000 OPC Variablen definiert wird der OPC Server schneller sein. Doch ob das ökonomisch ist?
    Ökonomisch ist da weniger wichtig, meist reicht es mir, wenn die Vorgehensweise effizient ist

    Gruß

    Question_mark
    Zitieren Zitieren Uff ...  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 10:33
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 21:10
  3. Datenbanken für Schaltplansoftware
    Von rs-plc-aa im Forum E-CAD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 18:48
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 10:26
  5. MySQL Datenbanken übetragen
    Von repök im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 09:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •