Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: 314C jetzt auch als PN/DP Variante

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Dann kann es aber auch sein das kein Platz mehr für den CP ist!
    Der CP342-5 braucht 1 slot. Die onboard E/A in "normalen" Baugruppen zu versetzen brauchen ja 3-4-5 slots.

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Vor allem kann Ich mit dem CP nicht nur ein paar Bytes schreiben( z.B. nur PEB20-26) sondern muss immer alle Bytes bis zum höchsten schreiben.
    Stimmt, aber in vielen Anlagen lest und schreibt man alle E/A nur einmal pro Programzyklus.
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Das würd ich im hier nicht vorschlagen, da er dann ja die ganze Profibuskommunikation auf fc1/fc2 umstellen muss! Ich würd da lieber eine 315-2DP nehmen und die Onboard EAs durch Baugruppen ersetzen!
    Aber eine 315 ist von der Geschwindigkeit genau so schnell wie eine 314 .... außer man nimmt die neue 314 pn/DP die ist ja um einiges zügiger .
    Die Zähler werden auf der vorhandenen 314 genutzt .... diese auszulagern bedeutet auch wieder etwas Aufwand ..

    Platz wäre vorhanden zumindestens für einen zusätzlichen Slot . Gibt es eigentlich alternativen von Vipa mit intigrierten EA´s ?

    Ich spiele mitlerweile mit den Gedanken die 314 pn/DP einzusetzen , den MPI auszumustern und DP/DP Koppler einzusetzen . Dann kommt eben noch der Aufwand die WINCC Flexible Projektierung und die Verbindungen zu ändern .... und das bei einer fast fertig in Betrieb genommenen Anlage .
    Geändert von Weschi (07.03.2011 um 11:00 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    Aber eine 315 ist von der Geschwindigkeit genau so schnell wie eine 314 .... außer man nimmt die neue 314 pn/DP die ist ja um einiges zügiger .
    Die letzte Variante von 314 gehört zum dieselbe generation vie die letzte 315-2DP. Und ist fast so schnell.
    Aber die 314C gehört bis jetzt zum vorgänger-generation.
    Die neusten 315-2DP ist also 5-10 mal so schnell wie die heutigen 314C.
    Jesper M. Pedersen

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Weschi (07.03.2011)

  5. #14
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    Ich spiele mitlerweile mit den Gedanken die 314 pn/DP einzusetzen , den MPI auszumustern und DP/DP Koppler einzusetzen . Dann kommt eben noch der Aufwand die WINCC Flexible Projektierung und die Verbindungen zu ändern .... und das bei einer fast fertig in Betrieb genommenen Anlage .
    Ich hatte gedacht das diese Anlage waren alt.
    Kann nur sagen das heute muss man von anfang ab ethernet mitrechnen.
    Zu sparen wird teuer auf die dauer.
    Jesper M. Pedersen

  6. #15
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Tja , das ist eben immer so eine Sache .
    Im Prinzip ist das Grundkonzept für diese Anlage auf einer Basis von einer einzelnen Standartanlage mit legendlich 6 Antrieben ausgelegt worden .
    Mittlerweile ist die Gesamtanlage auf 56 Antrieben und 16 Servo Achsen angewachsen . Die Anlage wurde zu 50 % in Deutschland gefertigt und projektiert und der Rest kommt aus China .
    Und das Problem besteht nur im chinesischen Teil .
    Das Rad kann man jetzt nunmal nicht neu erfunden werden aber durch die extrem hohe Zykluszeit bekomme ich meine Teile nicht 100% positioniert da die Antriebe zu unterschiedlich anfahren .



    "Die Performance der neuen CPU 314C-2 PN/DP entspricht der Performance der Modularen CPU 314 V3. Im Vergleich zu den heutigen Kompakt CPUs 314C-2 DP V2.x und 314C-2 PtP V2.x werden die Anwenderprogramme auf der neuen CPU um bis zu Faktor 5 schneller abgearbeitet, in einigen Fällen auch darüber hinaus"


    Neue 314

    CPU Bezeichnung CPU 314C-2 PN/DP Firmware V3.3 Speicher 192 KByte Größe des Remanenzspeichers für remanente Datenbausteine, max. 64 KByte Bearbeitungszeiten für Bitoperation, min. 0,06 µs für Wortoperation, min. 0,12 µs für Festpunktarithmetik, min. 0,16 µs für Gleitpunktarithmetik, min. 0,59 µs
    CPU Bezeichnung CPU 312 CPU 314 CPU 315-2 DP CPU 315F-2 DP Speicher 32 KByte / 10 k Anweisungen / 32 KByte remanent 128 KByte / 42 k Anweisungen / 64 KByte remanent 256 KByte / 85 k Anweisungen / 128 KByte remanent 384 KByte / 128 k Anweisungen / 128 KByte remanent Bit 0,10 µs 0,06 µs 0,05 µs 0,05 µs Wort 0,24 µs 0,12 µs 0.09 µs 0.09 µs Festpunktarithmetik 0,32 µs 0,16 µs 0,12 µs 0,12 µs Gleitpunktarithmetik 1,10 µs 0,59 µs 0,45 µs 0,45 µs Prozessabbild E/A
    • Einstellbar max.
    • Voreingestellt

    1024/1024
    128/128
    1024/1024
    128/128
    2048/2048
    128/128
    2048/2048
    384/384
    Schnittstellen X1: MPI-Schnittstelle X1: MPI-Schnittstelle X1: MPI-Schnittstelle
    X2: DP-Schnittstelle X1: MPI-Schnittstelle
    X2: DP-Schnittstelle Einbaumaße CPU BxHxT (mm) 40 x 125 x 130 40 x 125 x 130 40 x 125 x 130 40 x 125 x 130

    Neue Generation 315 pn/DP
    CPU Bezeichnung CPU 315-2 PN/DP CPU 315F-2 PN/DP CPU 317-2 PN/DP CPU 317F-2 PN/DP Speicher 384 KByte / 128 KByte remanent 512 KByte / 128 KByte remanent 1 MByte / 256 KByte remanent 1,5 MByte / 256 KByte remanent Bit 50 ns 25 ns Wort 90 ns 30 ns Festpunktarithmetik 120 ns 40 ns Gleitpunktarithmetik 450 ns 160 ns Prozessabbild E/A
    • Einstellbar max.
    • Voreingestellt

    2048/2048
    128/128

    2048/2048
    384/384

    8192/8192
    256/256

    8192/8192
    1024/1024

    Schnittstellen X1: MPI/DP
    X2: PN (2 Ports)
    Einbaumaße CPU BxHxT (mm) 40 x 125 x 130

  7. #16
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Meine Information ist, dass die innovierten (sprich: Firmware 3.x) Kompakt CPUs in diesem Quartal kommen sollen, die 314C-PN/DP hat da ja auch schon den Anfang gemacht. Da ich speziell nach der CPU 314C-2DP gefragt hatte, weiß ich, dass auch diese mit FW V3.x in diesem Quartal kommen soll.
    Diese Information stammt von unserem Siemens-Kundenbetreuer.
    Gruß
    Michael

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    Weschi (07.03.2011)

  9. #17
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Nachtrag:
    Aktuelle Aussage von Siemens:
    April für die 314C-2DP
    Gruß
    Michael

  10. #18
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich alternativen von Vipa mit intigrierten EA´s ?
    Ja, gibt es.
    Siehe: (SC-Varianten)
    http://www.vipa.de/de/produkte/system-300s/cpus/

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  11. #19
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Mit VIPA Kompakt-CPUs haben wir SEHR schlechte Erfahrungen:
    Wir haben zwei 314SC verbaut und eine davon geht regelmäßig in Stop mit einem Fehler, den selbst VIPA nicht kennen. Der Support ist sehr wenig bemüht uns zu helfen und hat nur Spekulationen aber keine Lösungen parat. Alles in allem sehr unbefriedigend. Wenigstens ist unser Kunde sehr geduldig.

    Wenn's laufen soll, sollte man doch die 500 € mehr ausgeben und beim Original bleiben. VIPAs 300er Serie ist für uns jedenfalls gestorben.
    Gruß
    Michael

  12. #20
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben vor einigen Jahren mal eine 416/2 1 zu 1 mit einer VIPA ausgetauscht ( Typ weiss ich nicht mehr) , und das hat einwandfrei funktioniert .

    Eine Lieferfreigabe für die 314/DP scheint es aber noch nicht zu geben .

Ähnliche Themen

  1. pvbrowser client jetzt auch auf Smartphones
    Von pvbrowser im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 08:39
  2. Jetzt auch noch der kpeter!
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 10:24
  3. Profibus Diagnosestecker jetzt auch in 45°
    Von Christoph Mohr im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 17:37
  4. Libnodave jetzt auch mit VB Beispielen
    Von lorenz2512 im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 01:27
  5. OPC-Server erweitert: jetzt auch für S5-Steuerungen
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •