Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: 314C jetzt auch als PN/DP Variante

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    diese CPU ist auch sehr intressant.
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/48300362
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren 314C jetzt auch als PN/DP Variante  

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Markus (06.04.2011),RGerlach (16.02.2011),thomass5 (15.02.2011)

  3. #2
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich hatte irgendwo gelesen das es die neue Version der 314 auch als MPI/DP Variante geben soll .
    Im Produktkatalog von Siemens finde ich diese aber nicht .
    Da bei einer bestehenden Anlage die jetztige 314 eine Zykluszeit von knapp 60ms hat , suche ich händeringend nach einer günstigen Alternative von Siemens und da wäre die neue Version ja Ideal , schließlich ist diese ja bedeutend schneller .
    Die 317 wollte ich aus Kostengründen eigentlich nicht einsetzen .

    Oder habt ihr noch andere Vorschläge ...??? MPI und DP brauche ich auf jedenfall ....

  4. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    MPI und DP brauche ich auf jedenfall ....
    Für was brauchst Du denn zwingend die MPI Schnittstelle?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #4
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    Ich hatte irgendwo gelesen das es die neue Version der 314 auch als MPI/DP Variante geben soll .
    Im Produktkatalog von Siemens finde ich diese aber nicht .
    Da bei einer bestehenden Anlage die jetztige 314 eine Zykluszeit von knapp 60ms hat , suche ich händeringend nach einer günstigen Alternative von Siemens und da wäre die neue Version ja Ideal , schließlich ist diese ja bedeutend schneller .
    Die 317 wollte ich aus Kostengründen eigentlich nicht einsetzen .

    Oder habt ihr noch andere Vorschläge ...??? MPI und DP brauche ich auf jedenfall ....
    Bei zykluszeiten von 60ms ist doch schon mal grundsätzlich etwas schief
    gelaufen, entweder schlecht Programmiert oder schlecht Projektiert.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Wobei man die Zykluszeit auch immer im Kontext der Anlage sehen muss,
    ich kann dir genügend Anlagen nennen, wo auch 150-200ms noch unkritisch sind.

    @Weschi von welcher 314 ist eigentlich die Rede?

    Es ist sicher nur eine Frage der Zeit bis die 314C-2DP auch innoviert wird,
    es könnte aber auch sein, das die in der Version komplett verschwindet,
    da MPI objektiv ja nicht mehr wirklich benötigt wird.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Weschi (07.03.2011)

  8. #6
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok...Danke ersteinmal -

    Also die MPI Schnittstelle wird benötigt um mit 3 CPU´s Daten auszutauschen . Einer 317 und zwei 313 . Dazu kommt noch , das die Panels derzeit auch noch über MPI projektiert sind .
    Die hohe Zykluszeit der CPU resultiert aus der Verwendung eines standartisierten Treiber für Ansteuerung von dezenztralen Umrichtern welcher aber nicht kurzfristig veränderbar ist .
    Ich habe bereits alle unwesentlichen Dinge wie aktuelles Drehmoment,aktuellen Strom , Frequenz-Istwert , u.s.w... im Treiber ausgeblendet aber das ganze hat gerade mal 5 ms gebracht .
    Dazu habe ich den verwendeten Weckalarm von 100 auf 200ms hochgesetzt , welches als Folge gehabt hat das legendlich die Zykluszeit etwas stabiler geworden ist .

    Wie wirkt sich eigentlich die Zykluszeitbelastung durch Kommunikation auf die ganze Geschichte aus ?
    Diese steht bei 20 % .

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Bei zykluszeiten von 60ms ist doch schon mal grundsätzlich etwas schief
    gelaufen, entweder schlecht Programmiert oder schlecht Projektiert.
    Helmut da hast du sicherlich Recht . Die Projektierung ist einfach nicht gut gewesen . Soweit so gut , leider muss man sich ja in unserem Job mit den Dingen auch beschäftigen obwohl man selber dafür nichts kann .
    Es ist einfach nur wieder ein schönes Beispiel das durch kostengünstge Produktion und nachlässige Porjektierung mit extremen Folgekosten zu rechnen ist . Ich stehe im moment kurz vor Produktionsstart und da eine Verschmelzung von 3 CPU´s etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen würde suche ich eben eine schnelle und relativ kostengünstige Lösung .

    Danke und Grüße
    Geändert von Weschi (07.03.2011 um 06:39 Uhr)

  9. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Wenn du unbedingt MPI brauchst, dann gibt es eine möglicheit:
    314C-2PN/DP onboard MPI/DP schnittstelle in MPI mode.
    Wenn es ein freien "slot" in S7-300 "rack" gibt, ein CP342-5 in DP master mode einfügen.

    Mit diese Aufbau die du gennant hast, wurde ich sagen das ethernet sollte von anfang ab in das Projekt inkludiert gewesen sein.
    Noch ein Beispiel von das zu sparen kann teuer sein.
    Jesper M. Pedersen

  10. #8
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Wenn du unbedingt MPI brauchst, dann gibt es eine möglicheit:
    314C-2PN/DP onboard MPI/DP schnittstelle in MPI mode.
    Wenn es ein freien "slot" in S7-300 "rack" gibt, ein CP342-5 in DP master mode einfügen.
    Das würd ich im hier nicht vorschlagen, da er dann ja die ganze Profibuskommunikation auf fc1/fc2 umstellen muss! Ich würd da lieber eine 315-2DP nehmen und die Onboard EAs durch Baugruppen ersetzen!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  11. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    FC1 und FC2 kann ich in 5 minuten programmieren. Ist wirklich nicht schwierig.

    Auf ein "normalen" CPU mit "normalen" Baugruppen zu wechseln ist vielleicht auch nicht so einfach. Gibt es genügend platz für die ekstra Baugruppen ?
    Hat man die "technologische Funktione" von der 314C verwendet ?
    Jesper M. Pedersen

  12. #10
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    FC1 und FC2 kann ich in 5 minuten programmieren. Ist wirklich nicht schwierig.

    Auf ein "normalen" CPU mit "normalen" Baugruppen zu wechseln ist vielleicht auch nicht so einfach. Gibt es genügend platz für die ekstra Baugruppen ?
    Hat man die "technologische Funktione" von der 314C verwendet ?
    Dann kann es aber auch sein das kein Platz mehr für den CP ist!

    Ich kann den CP auch Programmieren, aber wenn es um eine schon vorhandene Analage geht welche Bausteine hat welche dp_read und dp_write aufrufen, dann wirds schon komplizierter! Vor allem kann Ich mit dem CP nicht nur ein paar Bytes schreiben( z.B. nur PEB20-26) sondern muss immer alle Bytes bis zum höchsten schreiben. das kann an einer vorhanden Anlage schon einen riesen Aufwand bedeuten!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Ähnliche Themen

  1. pvbrowser client jetzt auch auf Smartphones
    Von pvbrowser im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 08:39
  2. Jetzt auch noch der kpeter!
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 10:24
  3. Profibus Diagnosestecker jetzt auch in 45°
    Von Christoph Mohr im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 17:37
  4. Libnodave jetzt auch mit VB Beispielen
    Von lorenz2512 im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 01:27
  5. OPC-Server erweitert: jetzt auch für S5-Steuerungen
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •