Servicekurs 2 SIMATIC S7
Fehlerdiagnose, Analogwertverarbeitung, WinCC flexible, Frequenzumrichter, PROFIBUS

Dauer: 5 Tage
Preis: 1590 € zzgl. Mwst.

Termine:
24.10.-28.10. Hochheim
31.10.-04.11. Braunschweig
07.11.-11.11. Mannheim
04.11.-18.11. Nürnberg
21.11.-25.11. Hochheim
28.11.-02.12. Stuttgart
05.12.-09.12. Dresden
12.12.-16.12. Halle (Saale)
30.01.-03.02. Halle (Saale)
13.02.-17.02. Hochheim
05.03.-09.03. Dresden
12.03.-16.03. Mannheim
19.03.-23.03. Berlin
26.03.-30.03. Stuttgart
16.04.-20.04. Hochheim
23.04.-27.04. München
21.05.-25.05. Halle (Saale)
18.06.-22.06. Nürnberg
25.06.-29.06. Hochheim
auf Anfrage auch in Ihrem Hause

Weitere Info: http://www.grollmus.de/


Zielgruppe
Servicepersonal, Instandhalter, Inbetriebnehmer, Projektierer

Voraussetzungen
Kenntnisse aus dem Servicekurs 1 SIMATIC S7, fundierte SIMATIC S7 Kenntnisse

Beschreibung
Aufbauend auf den Service-Grundlagen aus dem Servicekurs 1 wird der Schwerpunkt auf Systemfunktionen und Störungsbehebung in Anlagen mit Frequenzumrichtern (SINAMICS), Bediengeräten (OP) und PROFIBUS DP gelegt. Sie lernen die Software Starter und WinCC flexible kennen und nehmen PROFINET IO-Peripherie in Betrieb.

Ihre erlernten theoretischen Kenntnisse vertiefen Sie durch zahlreiche praktische Übungen an einem Anlagenmodell. Dieses besteht aus einem Automatisierungssystem S7-300/400, dezentraler Peripherie ET200, Operator Panel (OP/TP), Umrichter SINAMICS und einem Bandmodell mit Bearbeitungsstation. Somit können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse unmittelbar in die Praxis umsetzen.

Nach der Schulung können Sie Fehler gezielt auffinden und beheben. Da so Stillstandszeiten der Anlage reduziert werden, steigern Sie die Produktivität. Sie können Ihre Anlage durch kleine Programmänderungen und -erweiterungen an neue Bedingungen anpassen.

Kursinhalt

  • Programm für eine Bearbeitungsstation in Betrieb nehmen
  • FCs und FBs einbinden
  • Organisationsbausteine zur Fehlerdiagnose anwenden
  • Softwarefehlersuche und Störungsbehebung
  • Analogbaugruppen und Analogwertverarbeitung
  • PROFIBUS DP und dezentrale Peripherie in Betrieb nehmen
  • Fehlerdiagnose bei PROFIBUS DP
  • Umrichter parametrieren und an PROFIBUS DP in Betrieb nehmen
  • Diagnosemöglichkeiten mit der Software Starter
  • Projekt mit WinCC flexible in Betrieb nehmen
  • Änderungen am WinCC flexible Projekt
  • Diagnose mit WinCC flexible
  • PROFINET IO an SIMATIC S7

Beachten Sie auch unseren Servicekurs 3 SIMATIC S7 mit den Schwerpunkten: industrielle Kommunikation (PROFINET, Ethernet, WLAN), Diagnose und Servicestrategien, WinCC flexible.


Gruß

Eduard Grollmus