Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schneller Zugriff auf S5/S7 Daten (VB,Excel,C++, Delphi,C#)

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    go*PLC ist eine Softwarekomponente, die die unterschiedlichen PC-Zugriffsmethoden auf Siemens-SPSen (S5, S7 und Kompatible) in einfachster Weise integriert. Dabei können Sie auf Datenbausteine, Ein- und Ausgänge, Merker, Zähler und Timer sowohl lesend als auch schreibend zugreifen.

    go*PLC unterstützt folgende Datenübertragungswege:
    - MPI
    - S7-Funktionen (Ethernet)
    - Fetch/Write (Ethernet)
    - RK512
    - AS511
    - SEND/RECEIVE-Schnittstelle (ISO-On-TCP, UDP, 3964R)

    go*PLC minimiert Ihren Programmieraufwand aus folgenden Gründen erheblich:
    • Die Konfiguration der Verbindungsparameter erfolgt übersichtlich im Eigenschaftendialog der Komponente
    • Die zu überwachenden Prozessvariablen werden in einer externen Konfigurationsdatei angegeben, die Sie mit Excel
    oder mit einem mitgelieferten Konfigurationstool direkt aus einem S7-Projekt erzeugen können.

    • go*PLC arbeitet ereignisgesteuert und liefert Ihrer Anwendung neue Daten nur dann, wenn sich der Wert einer der
    überwachten Prozessvariablen geändert hat.
    Wie einfach das ist, sehen Sie anhand der mitgelieferten Beispielprogramme.
    Weitere Infos und Demoversion gibt's unter:
    http://www.langner.com/php/nav_2/nav_2_11/nav_2_11.htm

    Oder von sales@langner.com
    Zitieren Zitieren Schneller Zugriff auf S5/S7 Daten (VB,Excel,C++, Delphi,C#)  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    so von Weitem macht das alles einen guten Eindruck, aber nun die immer aktuelle Frage: was kostet eine S5 Version und was eine S7 Version?, denn damit steht und fällt die ganze Sache.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard



    Keine Laufzeitgebühren
    go*PLC wird pro Entwickler lizensiert. Für die erstellten Anwendungen fallen keine Laufzeitgebühren an.

    Ein-Entwickler-Lizenz für S7
    (beinhaltet die Verbindungsarten S7-Verbindung über Ethernet, Fetch/Write, MPI über Siemens-PC-Adapter, UDP, ISO-on-TCP, Industrial Ethernet Powerpack)
    2.500 EUR

    Wartungsvertrag (jährlich)
    375 EUR

    Ein-Entwickler-Lizenz für S5
    (beinhaltet die Verbindungsarten AS511 (PG-Schnittstelle), RK512, 3964R, Fetch/Write, ISO-on-TCP, UDP
    2.500 EUR

    Wartungsvertrag (jährlich)
    375 EUR

    Ein-Entwickler-Lizenz für S7+S5
    Lizenz für einen namentlich zu nennenden Entwickler, ("named user license")
    4.000 EUR

    Wartungsvertrag (jährlich)
    600 EUR

    Fünf-Entwickler-Lizenz für S7
    Lizenz für fünf namentlich zu nennende Entwickler, ("named user license")
    6.250 EUR

    Wartungsvertrag (jährlich)
    900 EUR

    Fünf-Entwickler-Lizenz für S5
    Lizenz für fünf namentlich zu nennende Entwickler, ("named user license")
    6.250 EUR

    Wartungsvertrag (jährlich)
    900 EUR

    Fünf-Entwickler-Lizenz für S7+S5
    Lizenz für fünf namentlich zu nennende Entwickler, ("named user license")
    10.000 EUR

    - Wartungsvertrag (jährlich)
    1.500 EUR

    Mehr zum Thema finden Sie unter folgenden Links

    Weitere Infos zu go*PLC

    Download einer kostenlosen Demoversion


    --------------------------------------
    Langner Communications AG
    Eulenkrugstraße 27
    D-22359 Hamburg
    Tel.: 040-60 90 11-0
    Fax: 040-60 90 11-11
    info@langner.com
    http://www.langner.com
    -------------------------------------
    Zitieren Zitieren Preisliste zu go*PLC  

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    sieht ja ganz gut aus. Hat das was mit LUCA zu tun oder ist das eine komplett eigene Schiene?

    WK
    Zitieren Zitieren goPLC  

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    go*PLC ist ein eigenständiges Produkt nur für den Bereich "Industrielle Datenübertragung". Es basiert aber auf den LUCA-Klassen, genauer gesagt auf der ObjectLUCA-Klasse "VSxPLC" für die Anwendungsprotokolle (Fetch/Write, S7Funktionen, RK512 und den Klassen "RFC1006", "3964R" (SEND/RECEIVE-Schnittstelle) und "Vas511Ext" (S5 PG-Schnittstelle).

    go*PLC enthält nur die Komponenten, die für die Datenübertragung mit SPSen notwendig sind und ist dadurch übersichtlicher und einfacher in der Verwendung als LUCA (mit seinen über 70 Protokollen).

    LUCA (Windows- u. Linuxversion) bietet aber für Softwareentwickler auch weiterhin das komplette Programm zur Datenübertragung:
    - SPS (S5, S7, Vipa, Berthel, Allen Bradley) und Feldbus
    - Messaging (SMS, Email, Fax usw.)
    - Datenübertragung (TCP, UDP, ISDN, Asynchrone serielle Schnittstelle usw.)


    --------------------------------------
    Langner Communications AG
    Eulenkrugstraße 27
    D-22359 Hamburg
    Tel.: 040-60 90 11-0
    Fax: 040-60 90 11-11
    info@langner.com
    http://www.langner.com
    ------------------------------------

  6. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ist der zugriff auf db´s mit dem attribut "unlinked" möglich?
    also db´s die nicht im arbeitsspeicher der cpu liegen sonder nur auf der mmc?

    das kann bisher noch kein mir bekanntes tool und wäre für mich sehr wichtig...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #7
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    der Zugriff ist z.Z. nur auf DB's möglich, die im CPU RAM vorliegen. Bei entsprechende Nachfrage nach der genannten Funktionalität könnte man das sicher ändern.
    Zitieren Zitieren Zugriff auf DB's  

Ähnliche Themen

  1. CX1000-Zugriff mit Delphi ohne TwinCat und ohne Modbus
    Von jank-automation im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:50
  2. Zugriff mit libnodave (unter Delphi) auf S7-CP443-1
    Von Frank im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 13:59
  3. Delphi/Excel über MPI-USB zu S7
    Von mr.binford im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 07:34
  4. Delphi Zugriff auf Simatic Net OPC Server
    Von marco195 im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 11:58
  5. Zugriff auf MPI-Schnittstelle bis zu dreimal schneller
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 22:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •