Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Kallemann Beitrag anzeigen
    Ich habe den Lehrgang durchgezogen. Mit Step7 und CoDeSys. Ohne dieses Fernstudium hätte ich wahrscheinlich niemals den Job bekommen, den ich jetzt habe. Das bedeutet für mich: Er ist das Papier wert, auf dem er steht. Fest steht für mich allerdings auch, dass es tatsächlich nichts Schwierigeres gibt, als völlig alleine vor einer solchen Aufgabe zu sitzen und Lösungen nach der Vorstellung eines anderen Menschen finden zu müssen. Ich habe mir ziemlich häufig die Frage gestellt: "Wie meint er das bloß ?"
    Für mich waren die schwierigsten Lehrbriefe der Sechste, der Siebente und der Achte. Regler, Regler, Regler und es scheint niemals aufzuhören, die Lehrbriefe scheinen dicker als ein Telefonbuch von Berlin, kein Ende in Sicht.

    Beißt euch durch. Am Ende ist es trotz Allem ein gutes Gefühl, wenn das Zeugnis eingetrudelt ist und man für Bewerbungsunterlagen einen meiner Meinung nach großen Pluspunkt zur Hand hat.

    VG Carsten
    Arbeitest du als PLC Programmierer?
    Und wenn das So toll war bei Weber, was wie soll ich denn diesen Thread
    http://www.sps-forum.de/simatic/5439...-p-regler.html
    verstehen?
    Hat die Betreuung versagt?
    Und denksz du im Ernst solch ein Stückchen Papier ist wichtig und bereitet dir den Weg ins Paradies?
    Wie viele hier programmieren schon lange und gut und haben ohne sich solch einen Kurs anzutun und auch das Geld weg zuwerfen, es geschafft?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    FvE (14.03.2014)

  3. #22
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fernschule Weber Beitrag anzeigen
    Da es heute noch sehr viele Steuerungen gibt, die nach dem S5-Standard programmiert wurden, halte ich es für unbedingt notwendig, dass man sich auch damit beschäftigt.
    Der zitierte Satz passt irgendwie gut ins Bild. Es sind sicher nicht mehr sehr viele Steuerungen der S5 Reihe im Einsatz an denen noch was umgebaut wird. Diese sind meist irgendwelche Standard-Maschinen die seit der IB unangetastet ihren Dienst tun. Und S5-Standard auf einer S7 - wie ich es leider auch schon viel zu oft gesehen habe - sollte bestenfalls als Negativbeispiel dienen.

    Ich hab in FC´s schon gelesen
    Code:
    AUF DI 123
    Wenn man - so wie es heutzutage sein soll - symbolisch programmiert wird das ganze nicht zu einem guten S5-Standard passen. Ich bin der Meinung, wenn jemand S7 beherrscht und S5 braucht kann er ein Programm im Großen und Ganzen lesen. Extra unterrichtet werden braucht sowas nicht.
    mfG Aventinus

  4. #23
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Der zitierte Satz passt irgendwie gut ins Bild. Es sind sicher nicht mehr sehr viele Steuerungen der S5 Reihe im Einsatz an denen noch was umgebaut wird. Diese sind meist irgendwelche Standard-Maschinen die seit der IB unangetastet ihren Dienst tun. Und S5-Standard auf einer S7 - wie ich es leider auch schon viel zu oft gesehen habe - sollte bestenfalls als Negativbeispiel dienen.

    Ich hab in FC´s schon gelesen
    Code:
    AUF DI 123
    Wenn man - so wie es heutzutage sein soll - symbolisch programmiert wird das ganze nicht zu einem guten S5-Standard passen. Ich bin der Meinung, wenn jemand S7 beherrscht und S5 braucht kann er ein Programm im Großen und Ganzen lesen. Extra unterrichtet werden braucht sowas nicht.
    Wo die Taste F2 ist braucht nicht extra vom Professor geschult werden
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #24
    Kallemann Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Arbeitest du als PLC Programmierer?
    Und wenn das So toll war bei Weber, was wie soll ich denn diesen Thread
    http://www.sps-forum.de/simatic/5439...-p-regler.html
    verstehen?
    Hat die Betreuung versagt?
    Und denksz du im Ernst solch ein Stückchen Papier ist wichtig und bereitet dir den Weg ins Paradies?
    Wie viele hier programmieren schon lange und gut und haben ohne sich solch einen Kurs anzutun und auch das Geld weg zuwerfen, es geschafft?
    Deine Hasskappe ist offensichtlich sehr stark ausgeprägt.

    VG Carsten

  6. #25
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kallemann Beitrag anzeigen
    Ich habe den Lehrgang durchgezogen. Mit Step7 und CoDeSys. Ohne dieses Fernstudium hätte ich wahrscheinlich niemals den Job bekommen, den ich jetzt habe. Das bedeutet für mich: Er ist das Papier wert, auf dem er steht. Fest steht für mich allerdings auch, dass es tatsächlich nichts Schwierigeres gibt, als völlig alleine vor einer solchen Aufgabe zu sitzen und Lösungen nach der Vorstellung eines anderen Menschen finden zu müssen. Ich habe mir ziemlich häufig die Frage gestellt: "Wie meint er das bloß ?"
    Für mich waren die schwierigsten Lehrbriefe der Sechste, der Siebente und der Achte. Regler, Regler, Regler und es scheint niemals aufzuhören, die Lehrbriefe scheinen dicker als ein Telefonbuch von Berlin, kein Ende in Sicht.

    Beißt euch durch. Am Ende ist es trotz Allem ein gutes Gefühl, wenn das Zeugnis eingetrudelt ist und man für Bewerbungsunterlagen einen meiner Meinung nach großen Pluspunkt zur Hand hat.

    VG Carsten
    Also ich würde dich auch sofort einstellen.
    Aber nicht wegen diesem Abschluss, sondern weil sehr viel dazu gehört dieses Fernstudium durchzuziehen - und das auch noch allein.
    Du scheinst zu den wenigen Menschen/Bewerbern zu gehören die heutzutage noch in der Lage sind sicher selber etwas zu erarbeiten.

    Gratuliere dir!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    vollmi (17.03.2014)

  8. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kallemann Beitrag anzeigen
    Deine Hasskappe ist offensichtlich sehr stark ausgeprägt.

    VG Carsten
    Hass? Das ist mir so ein Thema nicht wert.
    Aber hast du damit die Frage beantwortet?
    Als Ingenieur ist ein normales Bedürfnis, dass man die Zusammenhänge versteht.
    Aber scheinbar habe ich einen Nerv getroffen und das ist auch gut so

    Mir ging der Schuh auf, als eine Lösung von uns, die gut programmiert, dokumentiert und funktioniert hat als falsch bezeichnet wurde.
    So stell ich mir ein Studium nicht vor.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #27
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Mir ging der Schuh auf, als eine Lösung von uns, die gut programmiert, dokumentiert und funktioniert hat als falsch bezeichnet wurde.
    So stell ich mir ein Studium nicht vor.
    Solche Dinge erlebt man immer wieder.
    Bei manchem Lehrkörper handelt es sich wohl eher um einen Leerkörper.

    Angefangen von Berufsschule über Meister- und Technikerschule bis hin zur Hochschule findet man überall Neandertaler die auf ihren Lösungen bestehen.
    Wer so jemand als Lehrer / Dozent hat, kann einem Leid tun.

    Gruß
    Dieter

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Markus (16.03.2014)

  11. #28
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Solche Dinge erlebt man immer wieder.
    Bei manchem Lehrkörper handelt es sich wohl eher um einen Leerkörper.

    Angefangen von Berufsschule über Meister- und Technikerschule bis hin zur Hochschule findet man überall Neandertaler die auf ihren Lösungen bestehen.
    Wer so jemand als Lehrer / Dozent hat, kann einem Leid tun.

    Gruß
    Dieter
    Dieter, du hast absolut recht.
    Mich hat es genervt, da ich zuerst echt versucht habe eine echten Fehler zu finden.
    Denn jeder macht einen Fehler und warum nicht ich?
    Doch nach einigen Stunden der Überprüfung war ist einfach nur noch sauer.
    Denn auch eine schriftliche Nachfrage hat nicht einmal eine Antwort gebracht.

    Bin ich froh, dass ich mein Studium schon hinter mir habe.
    Denn ich habe ein Fernstudium gemacht, aber ohne solche "Erlebnisse", zum Glück.
    Unser Dozenten haben bei Unklarheiten nachgefragt und nicht pauschal ablehnt.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (16.03.2014)

  13. #29
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Solche Dinge erlebt man immer wieder.
    Bei manchem Lehrkörper handelt es sich wohl eher um einen Leerkörper.

    Angefangen von Berufsschule über Meister- und Technikerschule bis hin zur Hochschule findet man überall Neandertaler die auf ihren Lösungen bestehen.
    Wer so jemand als Lehrer / Dozent hat, kann einem Leid tun.

    Gruß
    Dieter
    Ja, da lernt man aber auch noch, sich den verschiedenen Dozenten anzupassen. Man muss die "Psycho-Spielchen" eben mitspielen. Das zieht sich doch über das ganze Lebven. Von Grundshcule / Schule bis Studium und Arbeit. Übverall trifft man auf engstirnige Leute, die die Macht inne haben, dir dein Leben zu versauen.
    Und wenn die Antworten noch so richtig sind, muss man sich eben machmal auf einen Quatsch einlassen.

    Es bringt dann nichts auf der eigenen, womöglich besseren Lösung zu beharren.
    Man muss sich in den Menschen hineinversetzen können, der die Aufgabe stellt.

    Das alles muss man aber nur so lange machen, bis man selbst derjenige ist, der Aufgaben stellen kann. Dann leider meist andere unter einem, falls man auch ein engstirniger VOllpfosten ist!

  14. #30
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    mensch Leute, ihr könnt einem das Leben aber auch echt schwer machen .
    Ich bin frischgebackener Elektriker für Schalt und Steueranlagen, habe aber vorher 5Semester in Ilmenau studiert, allerdings ohne Abschluss.
    Ich interessiere mich ernsthaft für diesen Kurs, bin allerdings etwas skeptisch. Wo ich jetzt arbeite (ich wurde übernommen) beschäftigen wir uns "nur" mit der Hardware (angefangen beim Schaltschrankbau bis hin zur Installation und Anschluss von Feldgeräten). Mit Software haben wir überhaupt nichts zutun.
    Also meine Frage ist nun:
    Ist es im Alleingang überhaupt machbar? Im Studium sind alle Einzelkämpfer hoffnungslos untergegangen...
    Fallls man es geschafft hat, wird es einem wirklich angerechnet oder wird es bei einer Bewerbung einfach überblättert?
    Wie groß ist der realistische Zeitaufwand? 12h pro Woche scheinen mir arg wenig.
    Kennt ihr vielleicht eine gute Alternative? (außer Meister und Techniker )

Ähnliche Themen

  1. Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder
    Von Fernschule Weber im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:16
  2. Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder
    Von Fernschule Weber im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 00:13
  3. Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder
    Von Fernschule Weber im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 17:45
  4. Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder
    Von Fernschule Weber im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 15:15
  5. Fernstudium "SPS-Technik und IEC-Programmierung" startet wieder
    Von Fernschule Weber im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 17:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •