Unified Architecture Technologie erweitert Angebot der Datenübertragung vom Desktop bis hin zum Micro-Controller-Level

MatrikonOPC hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen die OPC Unified Architecture (UA) Embedded Server Software Development Kit (SD) -Technologie vom weltweit führenden Anbieter Embedded Labs Ltd. akquiriert hat. MatrikonOPC positioniert sich damit als führender Anbieter in dem wachsenden Segment der offenen Datenkonnektivität von der Geräte- bis hin zur Geschäfts-Ebene.

Die nächste Generation von OPC bietet mit den leistungsstarken und flexiblen Eigenschaften von OPC UA Automatisierungssysteme mit offener Standardverbindung, unabhängig vom genutzten Betriebssystem und zum ersten Mal auch für maschinenorientierte Geräte ohne Betriebssystem.

„Diese Technologie ergänzt das bestehende Lösungsportfolio von MatrikonOPC“, sagt Jeff Gould, General Manager bei Matrikon OPC. „Die Unified Architecture Technologie erweitert unser Angebot der Datenübertragung vom Desktop bis hin zum Micro-Controller-Level.“

Weitere Informationen über die Lösungen von MatrikonOPC finden sie unter:
http://www.matrikonopc.de

Weitere Informationen über Embedded Labs finden sie unter: http://www.embeddedlabs.com