Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: mbEAGLE – Stuxnet und andere Manipulationen auf S7-Steuerungen sicher erkennen

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    MB Connect Line präsentiert mit dem mbEAGLE eine
    Weltneuheit zur unmittelbaren Erkennung von Viren
    und Malware wie Stuxnet auf S7-Steuerungen. Die
    einzigartige Lösung wird auf der SPS IPC DRIVES 2013
    in Nürnberg erstmals vorgestellt.

    Anhand eines Referenz-Backups überwacht das
    kompakte Gerät den statischen Speicherbereich von
    S7-300- und-S7-400-Steuerungen kontinuierlich.
    Manipulationen durch Malware und Viren werden
    ebenso erkannt wie Änderungen am Steuerungs-
    programm, die „mal kurz“ gemacht wurden. Bei
    Änderungen wird der Betreiber je nach Einstellung
    per E-Mail oder SMS alarmiert.

    Eine weitere Funktion ist die kontinuierliche Sicherung
    der Aktualdaten. Damit wird sichergestellt, dass
    beispielsweise fortlaufende Optimierungen an
    Rezepturen und Reglern erhalten bleiben, falls die
    SPS-Hardware einmal ausgetauscht werden muss.
    Die Wiederherstellung des Steuerungsprogramms
    erfolgt direkt mit mbEAGLE. Die Hersteller-Software
    ist dazu nicht erforderlich.

    131126_mbEAGLE_web.jpg

    Die Anbindung an die Steuerung ist per MPI-/Profibus
    oder über Ethernet möglich. Die Konfiguration erfolgt
    per Browser. Aus Sicherheitsgründen ist ein Zugriff
    über das Firmennetzwerk oder Internet nicht möglich.
    mbEAGLE ist als Gebrauchsmuster geschützt.

    Live und zum Anfassen in Halle 10 auf Stand 304 –
    Sie sind herzlich eingeladen.

    Weitere Neuheit: mbNET.easy
    Mit freundlichen Grüßen

    MB CONNECT LINE
    remote maintenance solutions
    www.mbconnectline.com
    Zitieren Zitieren mbEAGLE – Stuxnet und andere Manipulationen auf S7-Steuerungen sicher erkennen  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Diese Aussage ist mehr als mutig.
    Da ja inzwischen bekannt ist wie Stuxnet verbreitet wurde, zu behaupten so etwas kann nie wieder geschehen, ist eigentlich lächerlich.
    Selbst die echten Profis für malware bzw Software gegen diese entwickeln, trauen sich nicht an dieses Thema mit solch einer Aussage heran.
    Ein Vorschlag:
    Schreiben sie einen Prämie aus, für den das System aushebelt.
    Ich denke, da sie davon überzeugt sind, dass dies nicht möglich ist, wären doch 100t€ ein Anreiz sich mit der Hard- und Software auseinanderzusetzen.
    Es gibt einige Seiten, wo sie diese Prämien ausloben können.

    Erkläre einem Kunden, dass die NSA direkt eine Kiste in deinen Schaltschrank einbauen will.
    Ein bisschen Daten kopieren und CRC prüfen ist keine Sicherheit.

    Bitte nicht übertreiben, das erleben wir jeden Tag. das muss nicht wirklich sein.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Da ja inzwischen bekannt ist wie Stuxnet verbreitet wurde, zu behaupten so etwas kann nie wieder geschehen, ist eigentlich lächerlich.
    ...
    Guten Tag,

    von "nie wieder geschehen" war ja nicht die Rede.

    Unsere Lösung erkennt Manipulationen des SPS-Programms
    auf der SPS-Ebene – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Gerne sprechen wir auf der Messe persönlich darüber.

    Vielleicht wird dann der Hintergrund etwas klarer, als
    mit ein paar Zeilen hier.
    Mit freundlichen Grüßen

    MB CONNECT LINE
    remote maintenance solutions
    www.mbconnectline.com

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,

    zum selben Thema bieten wir auch einen Vortrag:

    Ort:
    Forum des ZVEI Halle 10 Stand 10-530

    Datum:
    Donnerstag, 28.11.2013, 15:00 Uhr bis 15:20 Uhr

    Thema:
    Stuxnet und andere Manipulationen von SPS-Systemen zuverlässig erkennen

    Referent:
    Siegfried Müller

    Auch die Sicherung der Programm- und Aktualdaten ist dabei ein Thema.
    Mit freundlichen Grüßen

    MB CONNECT LINE
    remote maintenance solutions
    www.mbconnectline.com

Ähnliche Themen

  1. XML und andere Dateien erzeugen und auslesen
    Von Bensen83 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 00:12
  2. Stuxnet Source und Gegenmaßnahmen
    Von matthiasd:-m im Forum Simatic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 19:11
  3. Stuxnet und Simatic Security Update
    Von ssound1de im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 14:44
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 07:37
  5. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 18:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •