MatrikonOPC hat heute die Verfügbarkeit des MatrikonOPC Tunneller 5.0 bekannt gegeben. Die neueste Tunneller-Version verfügt über Funktionen zur Zustandsüberwachung wichtiger Anlagen und bietet die Möglichkeit zum Erstellen von Diagnose-Tags.

Der OPC Tunneller von MatrikonOPC ermöglicht eine sichere und zuverlässige OPC-Kommunikation in komplexen Netzwerkumgebungen. Er stellt OPC-Verbindungen über Domains und Arbeitsgruppen hinweg her, sorgt für die Kompatibilität zu Firewalls, optimiert Bandbreiten, stellt die Verbindung nach Timeouts und Unterbrechungen wieder her und verschlüsselt die übertragenen Daten.

In der Version 5.0 kommen nun Funktionen für die Systemüberwachung und Diagnose-Tags hinzu. Damit können Anwender den Status ihrer OPC-Verbindungen überprüfen, Lizenzinformationen einsehen und Leistungswerte einfach nachverfolgen. Zusätzlich unterstützt der OPC Tunneller 5.0 Verbindungen mit 64-Bit-Systemen auf Client- und Server-Seite.

Weitere wichtige Funktionen des MatrikonOPC Tunneller 5.0 sind:
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit für den Import und Export von Konfigurationsdaten sowie Logging
  • Unterstützung für Windows 7 und Windows Server 2008
  • Alarm- und Benachrichtigungsfunktionen


"Der OPC Tunneller von MatrikonOPC ist die Lösung der Wahl für Experten, die bei der Datenübertragung mittels OPC Probleme in Verbindung mit DCOM angehen müssen. Für Anwender wird die Überwachung der Effizienz ihrer OPC-Kommunikation mit Hilfe von verbesserten Konfigurationsmöglichkeiten jetzt noch einfacher“, sagt Darek Kominek, Marketing Manager bei MatrikonOPC.

Weitere Informationen zum OPC Tunneller 5.0 von MatrikonOPC finden Sie unter: http://www.matrikonopc.de/products/o...tunneller.aspx