Mit der kompakten Antriebssteuerung JetMove D203 präsentiert die Jetter AG ein Gerät, welches zwei Servoregler inklusive Endstufen und eine Steuerung beinhaltet. Es hat die Größe eines Servoreglers der mittleren Leistungsklasse und stellt damit eine platzsparende, kostengünstige und komfortabel zu handhabende Lösung dar. Die zwei digitalen Servoregler, mit je drei Ampere Nennstrom und sechs Ampere Spitzenstrom, können neben synchronen Servoantrieben auch Asynchronmaschinen, Direktantriebe, Torque-Motoren und 3-Phasen-Schrittmotoren ansteuern. Die Handhabung bezüglich der Programmierung und Inbetriebnahme ist bei allen Motorarten identisch. Die beiden Servoregler verfügen über diverse Technologiefunktionen, wie beispielsweise elektrisches Getriebe, und bieten die Funktion "Sicherer Halt".
Neben den beiden Antriebsreglern beinhaltet das Gerät eine ausgewachsene Steuerung JetControl 24x, die mit der auf Strukturiertem Text basierenden Sprache JetSym STX programmiert wird. Die Steuerung bietet dem Anwender 16 digitale Eingänge und 12 digitale Ausgänge. Eine Erweiterung über diverse Schnittstellen ist möglich. So hat das JetMove D203 eine Ethernet- und Systembus-Schnittstelle als Standard und kann optional an Profibus DP, CANopen und DeviceNet angebunden werden.
Das Gerät hat einen Slot für eine SD-Card, mit der sich Programme, Betriebssystemupdates und Daten einspielen lassen. Die SD-Card bietet sich an, um Produktionsdaten zu speichern oder Serviceinformationen zu sammeln.