Machen Sie ihre Mitarbeiter oder sich zum Experten!

Neu in unserem Schulungsprogramm ab 2020


Programmierkurs 3 SIMATIC TIA Portal


ZUSAMMENFASSUNG

Programme und Schnittstellen standardisieren, Virtuelle Inbetriebnahme


INHALTE


  • Effizientes Engineering durch standardisierte Programmierung
  • Objektorientierte Programmierung
  • Erweiterte Bibliotheksfunktionen TIA Portal
  • Arbeiten mit UNITS
  • Option Handling
  • AML Schnittstelle (Schnittstelle TST/ EPLAN)
  • TIA Openness Schnittstelle
  • PLCSim Advanced
  • SIMIT Simulation
  • SIMATIC Visualization Architect (SiVArc)
  • Multiuser Engineering
  • ProDiag
  • OPC UA



BESCHREIBUNG


Der zunehmende Kosten- und Zeitdruck zwingt den Maschinenbau die Effizienz im Engineering und bei der Inbetriebnahme zu erhöhen. Das TIA Portal unterstützt hierbei den Anwender mit diversen Funktionen, Optionen und Schnittstellen, einen Standard zu schaffen und die Effektivität wesentlich zu erhöhen. Mit diesem umfangreichen Kurs werden Sie und Ihre Programmierer zu gefragten Experten im TIA Portal. Sie lernen an einem praktischen Aufbau, wie Sie einen Programmierstandard entwickeln und welche Möglichkeiten Ihnen das TIA Portal bietet. Unsere Experten zeigen Ihnen, mit welchen Tools Sie Ihre Programme automatisiert erstellen können. Zudem lernen Sie in der Schulung die Möglichkeiten der offenen Schnittstellen von TIA und die virtuelle Inbetriebnahme Ihres Programms kennen. Machen Sie sich zum gefragten Experten mit Grollmus.

ZIELGRUPPE


Programmierer, Inbetriebnehmer, Projektierer, fortgeschrittenes Servicepersonal

VORAUSSETZUNGEN


Kenntnisse aus dem Programmierkurs 1 oder 2 SIMATIC TIA Portal

SOFTWARE / GERÄTE


TIA Portal, WinCC, S7-GRAPH, SCL, SIMIT S7-1500, ET 200, HMI-Panel, Anlagenmodel


UNSERE EMPFEHLUNG


Besuchen Sie anschließend Erweiterungsmodule für Engineering, Bedienen/Beobachten, Kommunikation und Antriebstechnik.