PDA

View Full Version : Kurvenanzeige



akira255
19.04.2007, 14:22
Hallo zusammen,

ist es möglich, die aufgenommenen Werte in der Kurvenanzeige zu löschen. Ich meine damit, das das Diagramm quasie zurückgesetzt wird.

Weiß jemand wie oder ob das funktioniert?

MfG

Nutellla
19.04.2007, 14:25
Hallo,

sag uns doch zuerst mit welcher Software du deine Kurven darstellen möchtest ?
ProTool ? WinCC flex ? WinCC ?


Gruß

akira255
19.04.2007, 14:30
Sorry, hab ich vergessen.

Die Visualisierung ist mit WinCC flexible 2005 gemacht.

MfG

volker
19.04.2007, 20:44
was ist das für eine kurve?
1.normale kurve mit werten aus der steuerung?
2.kurve mit daten aus einem archiv?
3.kurvenanforderung aus der steuerung?

1. fällt mir im mom nur netz aus/ein ein
2. das archiv lösche oder umbenennen.
3. den db nullen

akira255
20.04.2007, 09:03
Die Werte aus der Steuerung werden per Kurvenanforderung übermittelt. Was genau muss ich da auf Null setzten damit keine Werte mehr angezeigt werden?

volker
20.04.2007, 09:27
den db mit sfc21 nullen und die kurvenanforderung neu starten.

oder schau dir mal das mit dem wechselpuffer an.

akira255
20.04.2007, 09:50
den db mit sfc21 nullen und die kurvenanforderung neu starten.

ich hab keine Ahnung, was du mit sfc21 meinst. Vielleicht sollte ich noch anmerken, das da keine S7 Steuerung dranhängt, sondern ein MSC von Moog. Der Datenaustausch läuft über opc.

volker
20.04.2007, 11:07
ok
ich bin von einer s7 ausgegangen. die von dir erwähnte kenne ich nicht.
die sfc21 beschreibt einen datenbereich mit einem gewünschten wert.
ob es was fertiges für die moog gibt weiss ich nicht, ansonsten über eine schleife selbst bauen. überschreibe alle datenworte in dem kurven-db mit 0.
mit dem op kann man aber imho auch direkt mit einem vb-script in den opc server schreiben. musst du mal im forum nach suchen.

sollen die kurven archiviert werden oder brauchst du die nur zur einmaligen anzeige?

wie gesagt, schau dir mal das mit dem wechselpuffer an.
du hast deinen db mit den daten und einen weiteren db von der gleichen länge der aber nur nullen enthält. über den wechselpuffer kannst du zwischen beiden kurven wechseln.

akira255
20.04.2007, 12:00
sollen die kurven archiviert werden oder brauchst du die nur zur einmaligen anzeige?


Das ganze ist eine Trendanzeige während einer Messung. Diese wird nur während der Messung angezeigt D.h., keine Archivierung

volker
20.04.2007, 13:44
trendkurve.
also liesst du die daten immer aus dem gleichen dw.
das ist dann aber keine kurvenanforderung!
bei einer trendkurve kannst du nichts nullen da alles im op gehandelt wird. du kannst die kurve nur über das triggerbit rauslaufen lassen.

benutze ein profilkurve.
dabei werden die daten in einem db hintereinander geschrieben.
das op holt sich dann über das steuerungsbit alle daten und stellt diese als kurve dar. nur hier funktioniert das was ich beschrieben habe.

Springbock
29.05.2008, 07:44
Das ganze ist eine Trendanzeige während einer Messung. Diese wird nur während der Messung angezeigt D.h., keine Archivierung


nun ich habe mal ne frage zu diesem ganzen Thema.

zuerst mal die ausgangslage: mp370, wincc 07,

über die s7 steuerung werden die daten dirket auf eine grafikanzeige proeziert, ist das programm zu ende, drucken wir die grafikanzeige aus, danach sind die daten verschwunden...

wie kann ich diese daten speichern, ich meine diese grafikanzeige müsste doch speicherbar sein, oder zumindest die daten,

nun meine überlegung, ist es möglich die daten über das netzwerk, also MP370 => PC, zu senden?

und noch was anderes, wie werden die daten gespeichert? als txt file?

so könnte es man via excel öffnen und eine neue grafik generieren?

thnx at all...

Larry Laffer
29.05.2008, 08:10
Mir würde hier auf jeden Fall die Möglichkeit einfallen, dass du deine Kurven-Daten in der SPS speicherst und als Profilkurve an das Bediengerät übergibst. Diese Daten kannst du dann per Script auch abspeichern. Beim MP370 könntest du dir auf jeden Fall eine CSV-Datei erzeugen - bei einem Panel-PC (Runtime-Installation) ginge es sogar direkt nach Excel.
Das Ganze ist allerdings mit ein "wenig" Zusatz-Aufwand verbunden ...

Gruß
LL

Springbock
30.05.2008, 07:21
Ja das würde eigentlich gehen, thnx

was mich an der ganzen sache verwundert, das siemensgeräte die gamp vorschriften als einer der wenigen firmen besitzt, (also das weiss ich nicht so genau, nur wenn ich nach gamp arbeiten muss, wird nur siemens erlaubt)

aber genau das archivieren der daten ist auf dem wincc sehr mühsam, und das ist wiederum etwas sehr wichtiges bei den gamp vorschriften...

Larry Laffer
30.05.2008, 08:35
... das ist vom Script her eigentlich kein großes Problem. Das habe ich hier im Forum schon durchgezogen. Also, wenn das für dich ein Thema ist, dann bekommen wir das auch geregelt ...