Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Parameter schreiben oder auslesen????

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich und mein Schulkamerad erstellen derzeit ein Projekt in der Schule.
    Dabei muss ein Micromaster420 von Siemens über eine SPS CPU 314C-2 DP gesteuert werden. Die Übertragung der Werte erfolgt über den Profibus.

    Unser Problem besteht nun darin, dass wir nicht wissen, wie wir einzelne Parameter vom Micromaster auslesen und bei Bedarf ändern können, bzw. wir haben keinen Plan wie man das in FUP programmiert

    Kann man auch eine Inbetriebnahme durch die SPS durchführen, ohne alle Parameter einzeln anzusprechen???

    Hier wissen doch bestimmt einige Bescheid, dass die uns das mal erklären könnten. Wir haben nur eine kleine Schulausbildung für Automatisierungstechnik genossen.
    Wenn ihr Beispiele habt, bitte NUR in FUP, die anderen Programmiersprachen kennen wir überhaupt nicht!
    Noch etwas zu Sache...wir programmieren mit Step7!

    PS: die Zeit drängt

    Grüßle
    Manuris
    Zitieren Zitieren Parameter schreiben oder auslesen????  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Müsst ihr denn überhaupt dynamisch Parameter verändern?
    Das ist schon ein wenig heikel (kompliziert) und imho in Fup im Grunde unmöglich.

    Üblicherweise werden die Parameter mit einem Bedienteil (BOP oder AOP),
    oder auch über das PG und die Profibuskarte voreingestellt,
    und die Steuerung sagt dann nur noch (vereinfacht) Start/Stop und Geschwindigkeit.

    Falls ihr PG-seitig die Möglichkeit für Profibus habt, würde sich hier die bei Siemens kostenlos erhältliche
    "Starter"-Software anbieten.
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/26233208


    Die weitere Kommunikation erfolgt dann primär durch veränderung des Steuerwortes und Sollwertwortes
    hier würde sich als einfachste Variante PPO3 aufdrängen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Manuris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen

    ich weiß jetzt nich was du mit dynamisch Parameter verändern meinst....wir haben da relativ wenig ahnung.
    Wir sollten nur z.B. auf Wunsch eine andere Frequenz wählen und diese dann über Profibus an dem Micromaster420 senden.
    Wenn das mit FUP (fast) unmöglich ist, dann sind wir verloren...wir haben keine weiteren Programmiersprachen gelernt

    Was meinst du mit PG???

    Diese weitere Kommunikation...is die mit FUP lösbar? und wenn ja, wie?

    Verzweifelte Grüße
    Manuris

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Manuris Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit PG???
    Programmiergerät bzw. PC mit STEP7-Software
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Manuris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen

    aso....klar!
    Also bisher haben wir Parameter ja aufgrund unserer Unkenntnis nur über das BOP geändert.
    Aber nach Wunsch unseren Lehrers sollen wir die Parameter nur noch am PG ändern!

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also änderst du keinen Parameter, sondern lediglich den Sollwert, das ist ein RIESEN Unterschied.

    Hier ein Baustein von Siemens, evtl. hilft dir das mehr weiter als irgendwas anderes!
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/22078757

    Hier noch die Anleitung speziell zu Profibus-Baugruppe:
    http://support.automation.siemens.co...iew/de/6586565

    Interessant ist für dich wie gesagt eigentlich nur das was dir PPO3 zur Verfügung stellt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Manuris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen

    Ja, wenn das so is, wo liegt dann der Unterschied zwischen Parameter ändern und nur den Sollwert verändern. Ich versteh das nun nicht ganz.

    Es ist sehr seltsam...dieser Baustein den wir unter dem oberen Link erreicht haben....das haben wir nun mal mit Step7 geöffnet. Aber wir konnten komischerweise nur die Hardware erreichen. FB's, OB's oder sonstiges gab es gar nicht! Das kann doch eig ned sein!

    Gruß
    Manuris

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Keine Ahnung was du da falsch machst,
    wenn ich das Beispielprojekt oben öffne,
    dann finde ich da im Bausteinordner der CPU eindeutig einen OB1, FC14, UDT1, UDT3 vor.

    Step7-Version, Screenshot ?
    Steht aber alles in der PDF-Datei vom Beispiel.

    Edit:
    P.S. Ihr könnt euren Lehrer ja nen schönen Gruß sagen,
    das er seinen Schülern bevor er ihnen solche Aufgaben gibt,
    erst mal ein paar Grundlagen beibringen muss.
    Weil, nichts für ungut, bei eurem Kenntnisstand ist das der 5. Schritt vorm ersten ...
    Geändert von MSB (16.06.2009 um 16:29 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Manuris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen

    Kurz eine andere Frage:

    Ich möchte jetzt z.B. den Parameterwert vom Parameter 1082 auslesen und an einer BCD-Anzeige anzeigen lassen.
    Soviel wir wissen, müssen wir dazu 4 Wörter (AK, PKW, PWE1 und PWE2) an den Micromaster420 senden.

    An welche Adresse müssen wir diese Wörter senden???

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    PPO-Typ1, die Adressen in der ersten Zeile (in der HW-Konfig) sind der Parameterkanal,
    in der 2ten die PZD's.

    Da knallst du dann der Reihe nach die Daten von Kapitel 3.4.2 (Beispiel 2 rein),
    und erhältst dann die Antwort.

    Aber bring das Ding erst mal überhaupt zum Laufen, bevor du dir über so Zeuch (Parameter aus der Software lesen/schreiben) gedanken machst.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. SFC 102 Parameter auslesen
    Von marsi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 16:17
  2. Parameter als ANY - Boolwert auslesen
    Von guidokk im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 15:22
  3. MM420 Parameter auslesen
    Von Buchholz im Forum Feldbusse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 13:13
  4. MM420 Parameter auslesen
    Von Buchholz im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 13:05
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 11:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •