Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: WinCC flex: DB archivieren

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich beschäftige mich gerade mit der Möglichkeit den Inhalt eines Datenbausteins (S7-319) in WinCC zu archivieren und später, mit Hilfe der Kurvenanzeige auszuwerten.
    Der Datenbaustein beinhaltet den zyklisch abgespeicherten Wert einer Variable.
    Da die Variablenarchivierung in WinCC, mir nicht gestattet den Inhalt des gesamten DB's mit einmal zu archivieren, wollte ich mir den Inhalt über ein Skript selbst in eine *.csv Datei speichern.
    Hier mal mein erster Versuch, eine Zeile ab zuspeichern:

    Code:
    Dim fso, f1
    Set fso = CreateObject ("Skripting.FileSystemObjekt")     
    Set f1 = fso.CreateTextFile("C:\Logs\test.txt", True) 
    Set f1 = fso.OpenTextFile("D:\test.txt",ForWriting , True) 
    f1.WriteLine("In Sack und Tüten. :-)")
    f1.close
    geht net
    gestarte wird das skript über die Betzätigung einer Schaltfläche in Runtime
    Vieleicht kann mir ja wer helfen
    System: WinCC flexible advanced
    MfG
    Geändert von SeSi (18.09.2007 um 16:12 Uhr)
    Zitieren Zitieren WinCC flex: DB archivieren  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    suche mal im siemens Support nach der Beitrags-ID 23235548. Dort gibt es ein Beispiel für Protool. Das sollte sich aber in WinC flex gleich verhalten.

    mfg
    marlob

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    natürlich funktioniert das nicht. dein set fso ist falsch.

    das hatten wir alles schon tausendmal.

    ich hab jetzt mal was in die FAQ gelegt
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #4
    SeSi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    natürlich funktioniert das nicht. dein set fso ist falsch.

    das hatten wir alles schon tausendmal.

    ich hab jetzt mal was in die FAQ gelegt
    Erst mal Danke für die Antworten!

    Wie mein set fso ist falsch, du benutzt doch das selbe in deinem Bsp?!
    Ich werde mir das Bsp. mal genauer anschauen!

    MfG

  5. #5
    SeSi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So hier mal meine Lsg., Danke für die Hilfe!

    Code:
    Const ForReading = 1, ForWriting = 2 
    Dim fso, f1, datei, csvfile
     
    Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
     
    datei = "D:\DBArchiv01.csv" 
     
    If Not fso.FileExists(datei) Then
     Set f1 = fso.CreateTextFile(datei,True)
     f1.WriteLine "Varname;"&"Varwert;"&"Zeitstempel;"
     f1.Close
    End If
     
    If fso.FileExists (datei) Then
     Set f1 = fso.OpenTextFile(datei, 8)
     f1.WriteLine
     f1.WriteLine "Name;"&"Wert:" 'usw
     f1.Close
    End If

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SeSi Beitrag anzeigen
    Wie mein set fso ist falsch, du benutzt doch das selbe in deinem Bsp?!
    MfG
    vergiss das.
    ich hatte mich da wohl verlesen und geglaubt du benutzt ein system mit wince
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #7
    SeSi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich habe mein Skript nun weiter "verfeinert" und stoße da auf neue Probs..

    hier mal der Auszug:
    Code:
     
    Dim fso, fs, csvFile, Datei, i
    Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
     
    Datei = "D:\DBArchiv01.csv"
     
    If Not fso.FileExists(Datei) Then
     Set csvFile = fso.CreateTextFile(Datei,True)
     csvFile.WriteLine "Varname;"&"Varwert;"&"Zeitstempel;"&"Datum"
     csvFile.Close 
    End If
     
    If fso.FileExists (Datei) Then
     Set csvFile = fso.OpenTextFile(Datei, 8)  
     For i = 8 To 208 Step 1
      csvFile.WriteLine "Speicher;" & SmartTags("ArraySp1")(i) &";" & Time &";"  
    Next 
     csvFile.Close  
    End If
    Das Problem besteht darin das:
    Das Programm steigt nach der For-Schleife (hinter next) aus, was wohl direkt mit der Verwendung des "ArraySp1" in Verbindung steht.
    Durch den Ausstieg wird die Datei nicht geschlossen und bei Beendigung des Runtime gibs dann ne satte Fehlermeldung.

    Vieleicht hat wer da noch mal nen Tipp?!

    MfG
    Geändert von SeSi (12.09.2007 um 13:17 Uhr)
    Zitieren Zitieren re  

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    grundsätzlich erkenne ich hier keinen fehler im script.

    wie ist die variable denn definiert?
    welcher fehler?

    normalerweise ist es so, dass eine datei geschlossen wird sobald das script beendet wird.
    z.b. mit wscript.quit (auch wenn kein .close erfolgt)

    um den fehler zu ignorieren kannst da aber noch
    on error resume next
    in dein script aufnehmen. evtl auch noch den fehler auswerten.
    dann läuft das script in jedem fall bis zum ende.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #9
    SeSi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich schilder mal kurz die gasamte Lage.:

    Ich habe zwei DB's 301 und 302, in denen jewals ein
    Array [0..208] of byte angelegt ist(db301.dbb0-db301.dbb20).

    Jeden Zyklus speicher ich die durch ein Any-Pointer "anwisierte" Variable
    (z.B. Mb0) in einem Instansdatenbaustein.
    Ist dieser voll werden die gesamten 208bytes=200Zyklen + Zeitstempel DT 8byte mit blockmove abwechselnd in die db's gespeichert.

    In WinCC, externe Variable: "Arraysp1" Array vom Typ: Byte Länge: 208 Adr. db301 dbb0

    Im Skript möchte ich nun die daten 8-208 des DB301 in ein Archiv speichern um sie später mit der Kurvengrafik an zu zeigen.

    Wenn ich den Teil mit dem Arraymal auskommentiere, läuft das Programm.
    Code:
    & SmartTags("arraysp1")(i) &";"

    Wie kann man sich den Fehler anzeigen lassen?

  10. #10
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    das ist irgendwie ermal verwunderlich.

    schreib mal zum testen nur den index
    csvfile.writeline i

    normal sollte der fehler aufgeblendet werden wenn er auftritt.
    oder
    projektiere ein meldearchiv und schreibe dort die systemmeldungen rein.
    dann eine meldeanzeige wo dieses meldearchiv genutzt wird. dann kannste dir die meldungen auch nachträglich noch ansehen.

    Im Skript möchte ich nun die daten 8-208 des DB301 in ein Archiv speichern um sie später mit der Kurvengrafik an zu zeigen.
    als normale kurvengrafik im panel?
    dann musst du aber die daten so schreiben, wie das für eine kurvengrafik erforderlich ist. hast du dir mal ein kurvenarchiv angesehen?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    SeSi (17.09.2007)

Ähnliche Themen

  1. WinCC Projekt archivieren
    Von Move im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 14:47
  2. WinCC flex 08 Zähler archivieren
    Von deltafox1002 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 23:58
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 09:51
  4. WinCC Daten archivieren
    Von Sonic.pn im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 00:26
  5. Extern Archivieren mit WinCC Flex
    Von Tommy1981 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 15:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •