Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Quittiertaste TP177B in SPS auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    232
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Ich habe ein Projekt in WinCC flexible 2008 erstellt. Dieses läuft auf einen TP177B. In diesen Projekt benutze ich auch die Meldeanzeige. Diese besitzt ja schon eine "integrierte" Quittiertaste. Ist es möglich, diese Taste im SPS-Programm auszuwerten? Welches Bit wird beim Drücken dieser Taste gesetzt?
    Danke für eure Hilfe.

    MfG
    bastler
    Zitieren Zitieren Quittiertaste TP177B in SPS auswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Mit der Quittiertaste kannst du zu jeder Meldung ein spezifisches Signal zum quittieren ausgeben. Dazu wählst du die Meldung unter "Bitmeldungen" an und kannst dann im Eigenschaftenfenster unter Ereignisse >> Quittieren >> Setze Bit >> XXXXX dein Bit festlegen,

    Quittierst du nun z.B. Meldung 1, dann wird das Bit, welches du der Meldung zugeordnet hast, gesetzt.

    Willst du nur ein Bit für alle, dann weist du halt allen das gleiche zu.

  3. #3
    bastler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    232
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für deine Hilfe. Wenn ich im Eigenschaftenfenster unter Ereignisse >> Quittieren >> Setze Bit >> auswähle, wird dieses Bit "fest gesetzt". Ich bräuchte aber eine Funktion, wo dieses Bit nur solange gesetzt ist, solang ich auf die Quittiertaste drücke. Wie kann man den das realisieren? Sorry für die blöden Fragen, aber ich bin kein Programmierer.

    MfG
    bastler

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    so in der Art:
    Wenn dein Störmeldemerker verschwindet ( negative Flanke) dieses Quittbit das "festgesetzt" ist, rücksetzen.
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  5. #5
    bastler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    232
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo
    Irgendwie komm ich nicht so richtig weiter. Mit der Quitt-Taste quittiere ich die Meldung und gleichzeitig möchte ich eine Hupe abschalten, die bei jeder eingehenden Meldung los geht. Steht eine Meldung noch an, soll halt nur der Merker, der die Hupe eingeschalten hat, zurückgesetzt werden. Dafür bräuchte ich halt dieses kurze Signal, wenn auf die Quittiertaste gedrückt wird. Mit den Quittierbits wie es Manfred beschrieben hat komm ich irgendwie nicht klar. Gibt es denn keine Möglichkeit diese Taste auszuwerten?

    MfG
    bastler

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Mit der Taste wird nur bestätigt das die Meldung gelesen wurde
    ACK=ACKnowledgement

    Wenn diese taste betätigt wird, wird immer nur ein Bit der aktuellen Meldung gesetzt. Für die Hupe müßtet due theoretisch alle Bits einzeln abfragen.
    Dies erfodert aber einiges an Arbeit.

    Nun kann man ein paar mehr oder weniger schöne Sachen anwenden.

    Man kann die Quittiervariablen auf 0 setzen, und jedesmal wenn ein Bit kommt, die hupe quittieren und die Quittierbits wieder löschen.
    Dies funktioniert aber nicht, weil man eine Meldung nur einmal bestätigen kann, sollte die Störung also nicht weggegangen sein, kann man die Huper nicht mehr quittieren.

    Hier hab ich das Verfahren der Meldungen mal beschrieben.

    Eine einfache Sache wäre z.B. auf dem Störmeldebild eine extra Taste zu hinterlegen mit "Reset" oder "Hupe aus".

    Je nachdem wieviele Meldungen es werden, kann man auch die Bits abfragen. Dazu müßte man mal die Anzahl der Meldungen wissen.

    Ich habe immer eine extra Taste zum Löschen der bereits quittierten Meldungen, sollten diese noch anstehen. Hält man diese taste z.B. fest, werden alle noch nicht quittierte Meldungen gelöscht.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  7. #7
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi, AFAIK kann man in der Vorlage der Taste eine Funktion zuweisen, Bit setzen etc, wenn es das ist was Du wissen willst !

    Gruß Kai

  8. #8
    bastler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    232
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also es sind max. 64 Störungen.
    Was ich nicht verstanden habe, du schreibst du hast eine Taste für bereits quittierte Meldungen. Ich nutze die Meldeanzeige von WinCC flexible und da ist doch die Quittiertaste bereits integriert. Ich fürchte ich hab die ganze Problematik mit der Meldeanzeige noch nicht ganz verstanden. Ich dachte bei älteren Tasten-OP's konnte man die einzelnen Tasten (per Bereichszeiger ???)abfragen. So wollte ich es halt auch mit dem TP177B machen. Das Problem ist halt, dass ich kein Programmierer bin, und das ein oder andere nicht ganz so verstehe wie die Profis hier.

    MfG
    bastler

  9. #9
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von God_Failed Beitrag anzeigen
    Hi, AFAIK kann man in der Vorlage der Taste eine Funktion zuweisen, Bit setzen etc, wenn es das ist was Du wissen willst !

    Gruß Kai

    Wie und wo soll das gehen, oder ist das was neuen in SP2 ?
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  10. #10
    bastler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    232
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @God_Failed
    Die Taste ist in der Meldeanzeige integriert, die geht nicht extra zu konfigurieren, auch nicht in der aktuellen Version, ich wüßte zumindest nicht wie.

    Gruß bastler

Ähnliche Themen

  1. A/B Drehgeber Auswerten
    Von Kuddel30 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 13:30
  2. S0-Schnittstelle auswerten
    Von MrEASY im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 15:39
  3. DB auswerten
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 22:45
  4. TP177B TP177B Kopplung.
    Von M.R. im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 14:44
  5. 315-2 PN/DP Fehler LED Auswerten
    Von eYe im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 17:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •