Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: WinCC Steuerungsauftrag 70

  1. #11
    phil_ed9 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Habe nun den Steuerungsauftrag so hingebracht, dass bei setzten des M10.0 die Daten in die Steuerung gehen (Beobachtet in der Variablentabelle, Datensatznummer und Rezeptnummer werden da für einen Zyklus angezeigt).
    Doch die Rezeptdaten werden nicht in die, in der Rezepturverwaltung eingegebenen Variablen gespeichert. Gibts da noch eine zusätzliche Einstellung ?
    Danke

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von phil_ed9 Beitrag anzeigen
    Führe ich den Steuerungsauftrag manell in der Variablentabelle druch, werden die Rezeptdaten in die Variablen geschrieben
    Dann kann die Projektierung in der HMI ja nicht ganz falsch sein.

    Du mußt herausfinden, was Dein Programmcode anders macht als Du manuell in der Variablentabelle. Benutzt Dein Programm tatsächlich genau die gleichen Adressen für den Steuerungsauftrag wie Du in der Variablentabelle benutzt? Stelle doch mal Deinen Code hier ein, vielleicht sehen wir ja was.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    phil_ed9 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Jetzt werden die Daten nur noch in die Variablen geschrieben, wenn ich in der Rezepturanzeige die Schaltfläche "Laden in Steuerung" drücke. Manmanman...ich blicke da nicht durch. Kann doch nicht so schwierig sein

    Das ist mein Programmcode
    Code:
    U     M     60.0
          SPBN  S1
          R     M     60.0
          L     0
          T     "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Byte0
          L     1
          T     "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Rezeptnummer
          L     3
          T     "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Datensatznummer
          L     70
          T     "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Auftragsnummer
    S1:   NOP   0
    Der Bereich im DB für den Steuerungsauftrag

    DB1.DBB 22 "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Byte0 DEZ 0
    DB1.DBB 23 "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Auftragsnummer DEZ 0
    DB1.DBW 24 "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Rezeptnummer DEZ 0
    DB1.DBW 26 "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Datensatznummer DEZ 0
    DB1.DBW 28 "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Wort4 DEZ 0

  4. #14
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Ich kann in Deinem Code keinen Fehler finden, bei mir funktioniert das so einwandfrei. Sobald ich M60.0 setze, schreibt der Code die benötigten Angaben in die Datenbereiche des Steuerungsauftrags. Das HMI schreibt mir daraufhin den angeforderten Rezepturdatensatz in meine Rezepturvariablen und löscht danach alle 4 Wörter des Steuerungsauftrags zu 0.

    Benutze mal für M60.0 einen Merker, der garantiert noch nirgendwo benutzt wird. Setze den Merker mit der Variablentabelle und beobachte die Steuerungsauftrags-Wörter und die Rezepturvariablen.

    Prüfe, ob Dein Programm noch anderswo in den Datenbereich des Steuerungsauftrages schreibt.

    Du hast die Steuerungsauftrag-Struktur von DB1.DBB20... zu DB1.DBB22... verschoben. Hast Du auch das HMI neu übersetzt und geladen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #15
    phil_ed9 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Merker M60.0 wird garantiert nur da verwendet. Du hast in einer vorigen Antwort geschrieben, dass ich die Deklaration der Auftragsnummer von Byte zu Int wechseln soll. Was bringt das für Vorteile ? Der Steuerungsauftrag wurde in einem FC erstellt, besser mit einem FB ?
    Danke

  6. #16
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Wenn die Auftragsnummer als INT deklariert ist, dann sparst Du das extra beschreiben des "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Byte0, weil es dann Bestandteil von "Kommunikation_WinCC".Steuerungsauftrag.Auftragsnummer ist und beim schreiben der Auftragsnummer automatisch mit beschrieben wird (das höherwertige Byte der Auftragsnummer ist immer 0).

    FB / FC?
    Ob FB mit Instanz oder FC und globale Merker ist hier imho Geschmackssache.
    Von einem FB erwarte ich, daß er KEINERLEI globale Ressourcen (z.B. Merker) benutzt, sondern nur seine Instanz. Alles was von global benötigt wird, soll über die Bausteinschnittstelle übergeben werden. Wenn das zu viele Übergabeparameter werden, dann eben besser ein FC.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #17
    phil_ed9 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe nun den Datenbereich für den Auftrag neu definiert und das Programm angepasst. Leider keine Veränderung. In der Variablentabelle sehe ich wie die Datensatznummer, Rezeptnummer und die Auftragsnummer für einen Zyklus lang beschrieben werden, doch die Variablen in der die Rezeptdaten geschrieben werden sollen, bleiben immer leer. Die werden nur dann beschrieben, wenn ich über die Rezepturanzeige die Daten in die Steuerung schreibe.

    @PN/DP, darf ich dir ein Projekt schicken, vielleicht siehst du auf den ersten Blick wo der Wurm steckt.
    Danke

  8. #18
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    OK, ich kann mal reinschauen. Du hast PN mit der mailaddy.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #19
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Bereichszeiger "Steuerungsauftrag" im HMI liegt an Adresse DB1.DBW20 ..., in der SPS aber an Adresse DB1.DBB22 ... (den Tip gab es eigentlich schon in #14)
    Zumindest im HMI-Projekt gibt es noch keinen Datensatz Nr. 3, doch vielleicht auf Deinem Panel?

    Wenn ich im HMI-Projekt den Bereichszeiger "Steuerungsauftrag" auf DB1.DBW22 ändere und im FC3 statt Datensatznummer 3 den Datensatz Nummer 2 anfordere, dann schreibt die Simulation die Rezepturdaten erfolgreich in die Rezepturvariablen.

    Ich habe im WinCCflexible-Projekt die temporären Dateien gelöscht und alles neu generiert. Die Warnungen vom Compiler bekommst Du alleine weg?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Steuerungsauftrag 51
    Von Drakonek im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 09:49
  2. Steuerungsauftrag ungültig
    Von giro im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 15:48
  3. Hilfe zu Steuerungsauftrag 14
    Von Artey im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 09:00
  4. WinCC Flex 2008 Steuerungsauftrag
    Von Pinguino im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 15:47
  5. Steuerungsauftrag
    Von zotos im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 14:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •