Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: DriveLock

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    immer wieder habe ich das Problem, das mir die PCs durch Viren befallen sind, da es einige nicht lassen können private USB-Stick oder selbst gebrannte CD/DVD mit bringen.

    Was habe ich für Möglichkeiten dem vorzubeugen?

    Ich stelle mir eine Dongle-Variante vor: Also wenn ich einen Dongle einstecke ist das CD/DVD und der USB-Port freigegeben. Mit Passwörtern möchte ich nicht arbeiten, denn diese sprechen sich meistens doch herum.
    Kann mir hier jemand weiter helfen?
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<
    Zitieren Zitieren DriveLock  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    naja...

    Googlesuche ergab bei mir als ersten Treffer das hier:

    http://www.tecchannel.de/storage/too...raete_sperren/

    schwebt Dir sowas vor?

    Find ich per se schonmal garnicht doof, solch ein Tool... nur die Frage, ob es mit Siemens kompatibel ist, falls es für nen Visu-Rechner sein soll...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    thomass5 (06.05.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

  5. #4
    DiGo1969 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten,

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Googlesuche ergab bei mir als ersten Treffer das hier:

    http://www.tecchannel.de/storage/too...raete_sperren/

    schwebt Dir sowas vor?

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen

    das geht leider nicht: Hier wird ein Server Benutzt um die Geräte freizuschalten oder nicht. Da bei mir die PC nicht an einem Netz hängen und es sich um ca. 20 PC handelt ist mir der Aufwand zu groß alles einzeln zu verwalten.

    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

  6. #5
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    158
    Danke
    21
    Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Wir benutzen DriveLock
    http://www.drivelock.de/

  7. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DiGo1969 Beitrag anzeigen
    das geht leider nicht: Hier wird ein Server Benutzt um die Geräte freizuschalten oder nicht. Da bei mir die PC nicht an einem Netz hängen und es sich um ca. 20 PC handelt ist mir der Aufwand zu groß alles einzeln zu verwalten.
    Versteh ich nicht... ohne Installation und Konfiguration separat auf jedem Rechner wird egal welche Lösung nicht funktionieren... Oder willst Du die Lösung per Gedankenübertragung auf jeden PC verteilen?

    Evtl. gibt's ja sowas wie ne "Konfigurationsdatei" welche die Einstellungen vornimmt...

    Gruß

    PS: wenn Du an jedem Rechner nur einen bestimmten USB-Stick freigibst, hast Du ja quasi Deine Dongle-Lösung...
    Geändert von ducati (06.05.2013 um 14:05 Uhr)

  8. #7
    DiGo1969 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht... ohne Installation und Konfiguration separat auf jedem Rechner wird egal welche Lösung nicht funktionieren... Oder willst Du die Lösung per Gedankenübertragung auf jeden PC verteilen?
    Gedankenübertragung - das wäre mir die liebste Lösung…


    Folgendes: Ich habe mich in den letzten Tage ziemlich intensiv mit diesem Thema beschäftigt und habe mit verschiedenen Herstellern solcher Software gesprochen und bin für mich zu folgender Lösung gekommen:
    Natürlich muss ich auf jedem zu schützenden PC eine Software installieren.
    Das Autorisierte Personal bekommt (oder hat) einen / mehrere USB-Stick, welche bei mir im Büro aktiviert werden. Diese Aktivierung ist zeitlich begrenzt (z.B. einen Tag oder Monat(e) oder …). Danach funktioniert das Freischalten der PCs mit diesem Stick nicht mehr. Mit diesem Stick werden auch die andren Speichermedien aktiviert/deaktiviert.


    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

  9. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Interessant wäre ja jetzt noch zu wissen, mit welcher Software Du das machst...

    Gruß.

  10. #9
    DiGo1969 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    sorry - hätte ich gleich mitposten können: devicelock.de


    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •