Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Firmware-Update bei KTP700 Basic DP extrem lange?

  1. #11
    howitown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    22
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen

    Was heißt "USB scheitert, da er den Port erst nach dem Firmware-Update erkennt"?
    Welche alte Firmwareversion ist auf den gelieferten Panels? Welche Firmwareversion kann den eingebauten USB-Port nicht nutzen??
    Liefert(e) Siemens tatsächlich Panels mit unfertiger Firmware???

    Harald
    Leider kann ich es im Moment nicht mehr nachvollziehen da ich alle Panel die ich hier habe bereits durch den Update-Prozess gejagt habe. Fakt ist, hatte die Panels ausgepackt und da wurde lediglich die Profibus-Schnittstelle angezeigt, ein Update über USB-Stick war nicht möglich. Nach Update über MPI hatte ich dann auch die Option, auf den USB-Port im Panel zuzugreifen.
    Laut Beschriftung auf den Verpackungen stammen die Panels aus 10/2014.

    Kommt aber demnächst wieder ein neues Panel für neuen Auftrag, werde dann nochmals nachforschen und mich dann wieder melden wenn ich mehr weiß.

    VG

  2. #12
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Nein, das was PN/DP meint ist die Funktion "BACKUP UND RESTORE" (weiß nicht ob das bei den neune Panels noch gleich heißt)

    Das solltest du in der Systemsteuerung des Panels finden.
    Damit kann man ein komplettes Image des Panels (in deinem Fall eines das schon ein Update hat) erstellen und es auf den angesteckten USB-Stick speichern.
    Beim nächsten Panel (ohne Update) steckt man den Stick wieder an und führt die Restore-Funktion mit den Daten vom USB-Stick aus.

    Dafür brauchst du kein PG/Laptop.

    [EDIT]
    Hab grad bei einem Comfort-Panel nachgeschaut, dort ist es in der Systemsteuerung unter "Service and Commisioning" zu finden.
    Dort kann man
    • Panel-Sicherung auf ein USB-Stick sichern
    • Panel-Sicherung von einem USB-Stick wiederherstellen
    • OS-Update direkt vom USB-Stick mit der ImageDatei (dieselbe die TIA auch verwendet)


    Beim Basic-Panel muss diese Option auch irgendwo in der Systemsteuerung zu finden sein.
    Geändert von RONIN (23.02.2015 um 16:02 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Magni (23.02.2015)

  4. #13
    howitown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    22
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Nein, das was PN/DP meint ist die Funktion "BACKUP UND RESTORE" (weiß nicht ob das bei den neune Panels noch gleich heißt)

    Das solltest du in der Systemsteuerung des Panels finden.
    Damit kann man ein komplettes Image des Panels (in deinem Fall eines das schon ein Update hat) erstellen und es auf den angesteckten USB-Stick speichern.
    Beim nächsten Panel (ohne Update) steckt man den Stick wieder an und führt die Restore-Funktion mit den Daten vom USB-Stick aus.

    Dafür brauchst du kein PG/Laptop.

    [EDIT]
    Hab grad bei einem Comfort-Panel nachgeschaut, dort ist es in der Systemsteuerung unter "Service and Commisioning" zu finden.
    Dort kann man
    • Panel-Sicherung auf ein USB-Stick sichern
    • Panel-Sicherung von einem USB-Stick wiederherstellen
    • OS-Update direkt vom USB-Stick mit der ImageDatei (dieselbe die TIA auch verwendet)


    Beim Basic-Panel muss diese Option auch irgendwo in der Systemsteuerung zu finden sein.
    Hallo,

    vielen Dank für die Anregung, werde diesen Weg mal beim kommenden Panel probieren. Wobei er ja beim letzten, was gekommen ist, mit der auf dem Panel vorhandenen Software, nichts mit dem USB-Port anfangen konnte. Also keine Option bestand, irgendwas vom USB-Stick zurück zu spielen. Nach Update der Firmware über MPI habe ich den beschriebenen Punkt auch gesehen und konnte Sachen vom USB-Stick lesen, aber eben auch erst NACH dem Update.

    VG

  5. #14
    howitown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    22
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen

    Was heißt "USB scheitert, da er den Port erst nach dem Firmware-Update erkennt"?
    Welche alte Firmwareversion ist auf den gelieferten Panels? Welche Firmwareversion kann den eingebauten USB-Port nicht nutzen??
    Liefert(e) Siemens tatsächlich Panels mit unfertiger Firmware???

    Harald
    Hallo,
    wollte mal einen aktuellen Zwischenstand der Sachlage geben.

    Laut Anruf unseres lokalen Vertriebszentrums am heutigen Tage hat Siemens noch zahlreiche Lagerbestände mit "alter" Firmware welche tatsächlich noch keinen Zugriff auf den USB-Port hat und wo auch das "Service und Comissioning"-Menü fehlt über welches man Backup und Restore durchführen kann. Welche Version es genau ist kann ich noch nicht sagen, da ich noch nicht wieder ein Panel bekommen habe. Aussage ist, dass wir nach derzeitigem Stand frühestens im Sommer mit Panels rechnen können, die dann eine aktuellere Firmware von Haus aus besitzen.

    Das nur als kurzen Zwischenstand, wenn es was neues gibt kann ich mich gerne wieder melden.

    VG
    Marcel

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu howitown für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (25.02.2015),RONIN (25.02.2015)

  7. #15
    howitown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    22
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    das "neue" Panel ist da, nun kann ich mich auch detaillierter zu äußern. In der ersten Übertragung sieht das Fenster so aus:
    IMG_1501.jpg

    Man sieht also, es ist lediglich der Profibus-Port offen, da er mit dem USB-Port nichts anfangen kann. Nach dem Firmware-Update ist der USB-Port da:
    IMG_1502.jpg

    Ebenso das Service&Comissioning-Menü in der Startseite der Paneleinstellungen. Hier das Bild von vor dem Update (es sollte in der obersten Reihe ganz links stehen):

    IMG_1500.jpg

    Somit fällt ein "Backup" und Restore flach da man ja die Funktion somit gar nicht hat. Es sei denn, man macht ein Update über Kabel, dann ist das Menü in der obersten Reihe ganz links da:
    IMG_1503.jpg


    Die "alte" Firmware die den USB-Port nicht kann ist folgende:

    IMG_1499.jpg


    Das Bild mit der neuen Firmware mit der man was Anfangen kann nach dem Update in der nächsten Antwort da ich nur 5 Bilder anhängen darf.

    Laut Aussage Siemens werden die Panels mit dieser FW noch bestimmt bis Sommer ausgeliefert da die noch entsprechende Lagerbestände haben. Man ist also vorerst dazu gezwungen, das KTP 700 Basic über Kabel zu aktualisieren. Wenn man, wie bei uns, noch die alte Version des Adapters hat, muss man dazu 4,75h in Kauf nehmen (O-Ton Siemens: Wenn das so lange dauert ist das halt so).

    Wir haben uns jetzt auf die Anschaffung eines neuen Adapters verständigt da er über 12 Mbit in der Tat nur 10 Minuten für das Update benötigt. Trotzdem ärgerlich, auf diesem Wege zum Handeln gezwungen zu werden.

    Hoffe konnte zur Aufklärung beitragen, ansonsten weiterhin "Viel Spaß" mit TIA

    VG

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu howitown für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (06.03.2015),RONIN (31.03.2015)

  9. #16
    howitown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    22
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier noch das Bild der aktuellen Firmware mit der man was anfangen kann nach dem Update:
    IMG_1504.jpg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 14:47
  2. Wago 750-842 firmware update bei alter Hardwareversion (04)
    Von timgross345 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 18:26
  3. Generierung dauert extrem lange
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 09:55
  4. Firmware Update
    Von Creator im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 16:35
  5. firmware update
    Von Einstein im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 08:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •