Okay, es liegt allem Anschein nach daran, dass diese Variablen auch an eine Rezeptur gebunden sind, wodurch beim Bildaufruf die Standard-Wert aus der Rezeptur in die Variablen gelegt werden...