Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: ILC 151 ETH SNMP Feldgrenzen / Systemgrenzen

  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum-Mitglieder,

    ich habe auf meinem ILC 151 ETH einen SNMP Agent eingerichtet und versende auch SNMP-TRAPS. Das funktioniert alles wunderbar, jedoch habe ich nun das Problem, dass nach 16 zugewiesenen TRAP-Varibalen und GET-Abfragen die Fehlermeldung "Feldindex grösser Feldgrenzen" erscheint und ich somit keine weiteren Abfragen und TRAPs mehr zuweisen kann. Die verwendeten SNMP Arrays sind somit zu klein. Zurzeit verwende ich die Arrays ARR_T_SNMP_ANALOG_64 ( Für den Agent) und ARR_T_SNMP_IO_64 für die TRAPs.
    Weiss jemand wie und wo ich die Feldgrenzen für die gesamte SNMP-Geschichte erweitern kann oder ein anderes passendes Array wählen kann, damit ich weitere Variablen zuweisen kann.

    Vielen Dank für eure Antworten...


    Grüsse BisR87
    Geändert von BisR87 (18.03.2016 um 10:46 Uhr)
    Zitieren Zitieren ILC 151 ETH SNMP Feldgrenzen / Systemgrenzen  

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Blomberg
    Beiträge
    421
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 63 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo BisR87,

    entschuldige bitte die Verzögerug.

    Anpassungen der SNMP Bibliothek an die Kundenapplikation sind notwendig, wenn z.B. mit einem SNMP-Dienst mehrere Objekte (Variable Bindings) gleichzeitig bearbeitet werden sollen. Weiterhin muss der SNMP Agent auf die Anzahl an angelegten SNMP Objekten angepasst werden. Hintergrund dafür ist, dass das Steuerungsprogramm keinen Speicher zur Laufzeit dynamisch reservieren kann sondern dass der Speicherverbrauch über die Dimensionierung der Felder im Datentypenarbeitsblatt bestimmt wird. Gerade bei Kleinsteuerungen ist es ratsam auf den Speicherausnutzung zu achten.

    Die Anzahl der SNMP Objekte in einem Trap wird im Datentypenarbeitsblatt UDT_SNMP_TRAP angepasst (Feldobergrenze). Zusätzlich ist der Wert im Steuerungsprogramm zu setzen.
    TRAP_Payload.jpg

    Auch für die Dienste wie Get und Set, die vom SNMP Client und Agent genutzt werden, gibt es die Möglichkeit die Anzahl an Variable Bindings zu erhöhen.
    SNMP_BIND.jpg

    Die Anzahl maximale Anzahl an SNMP Objekten für den SNMP Agenten wird ebenfalls im Arbeitsblatt UDT_SNMP_AGENT fest gelegt.
    SNMP_Objects.png

    Bitte die Feldgrenzen in der Bibliothek anpassen und die Bibliothek einmal neu übersetzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrich Kleinschmidt
    PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
    Hotline: 05281-946-2888
    automation-service@phoenixcontact.com
    www.phoenixcontact.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 11:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 22:16
  3. ILC 151 ETH, PC-Worx und ABB CMS-600
    Von BisR87 im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 10:24
  4. Phoenix ILC 170 ETH + IL ETH BK + IB IL AI 4/U
    Von valik.vak im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 11:22
  5. SNMP mit Phoenix ILC
    Von m@u im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 11:34

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •