Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: systemzeit ins op7 bringen

  1. #11
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn Deine Schaltuhr nicht mehr funktioniert, dann nimmst Du einfach meine Schaltuhr von hier:

    http://www.sps-forum.de/showpost.php...6&postcount=16

    Gruß Kai

  2. #12
    linuxluder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    167
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    hi,

    mir ist es echt peinlich, aber irgendwie komme ich nicht recht klar

    bei mir setzt es hier schon aus

    CALL "READ_CLK"
    RET_VAL:="SFC1_RET_VAR"

    SFC1_RET_VAR passt weder zu einer Deklaration noch ist es in der Symboltabelle zu finden ???

    das kommt natürlich des öfteren

    bitte gib mir nochmal nen anstoß

    danke jo

    *** edit ***
    mir fällt noch was auf

    Hier ist nun mein Programmbeispiel.

    Im OB1 wird mit dem SFC1 die Systemzeit (DATE_AND_TIME) ausgelesen und im DB100 gespeichert.

    Der FB10 wandelt dann die im DB100 gespeicherte Systemzeit in ein Datum (STRING) und eine Uhrzeit (STRING) um und speichert dann das Datum (STRING) und die Uhrzeit (STRING) wiederum im DB100.
    als anhänge gibts aber db10 und db100. stimmt das ^ trotzdem?
    Geändert von linuxluder (05.09.2007 um 21:30 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von linuxluder Beitrag anzeigen
    CALL "READ_CLK"
    RET_VAL:="SFC1_RET_VAR"

    SFC1_RET_VAR passt weder zu einer Deklaration noch ist es in der Symboltabelle zu finden ????
    Das Symbol SFC1_RET_VAR muss natürlich in der Symboltabelle deklariert werden, bevor man es verwenden kann.

    Du kannst auch absolut adressiere, also z. B. einfach RET_VAL:=MW100 schrieben.

    Als Anhang habe ich noch einmal die Symboltabelle aus meinem Projekt beigefügt.

    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    linuxluder (05.09.2007)

  5. #14
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von linuxluder Beitrag anzeigen
    mir fällt noch was auf

    als anhänge gibts aber db10 und db100. stimmt das trotzdem?
    Der DB10 ist der Instanz-Datenbaustein für den FB10. Wenn man im OB1 den FB10 anlegt, dann muss man einen Instanz-Datenbaustein angeben. Dieser Instanz-Datenbaustein wird dann automatisch von STEP 7 erzeugt, man braucht ihn also nicht selber programmieren.

    Im DB100 hingegen ist der Datenbaustein, er muss selber programmiert werden. In ihm stehen dann die Uhrzeiten und das Datum drin.

    Gruß Kai

  6. #15
    linuxluder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    167
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    danke ich probiers nochmal

  7. #16
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Ich habe gerade im Handbuch für STEP 7 Lite V3.0 folgendes gefunden:

    Kapitel 8.5 Projektdaten zwischen STEP 7 Lite und STEP 7 austauschen

    Vorgehensweise beim Importieren von STEP 7 (Seite 8-7)

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/11441337

    Ich kann also mein Projekt in STEP 7 als AWL-Quelle exportieren und Du kannst die AWL-Quelle dann in Dein Projekt in STEP 7 Lite importieren. Du hast dann den gesamten Programmcode und musst ihn nicht extra von Hand eintippen.

    Ich stelle dann morgen mal mein Projekt als AWL-Quelle in das Forum.

    Gruß Kai

  8. #17
    linuxluder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    167
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    super kai,

    sehr hilfsbereit von dir. wird mir sicher sehr helfen.

    danke jo

  9. #18
    linuxluder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    167
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    ich habs fast drin, habs reinkopiert

    aber beim fb10 habe ich überall bei P##... probleme .... ********* ERLEDIGT *********

    warum ??

    und beim ob 1 schaut es so aus

    // OB1 : Hauptprogramm

    // OB1 : Hauptprogramm

    // Systemzeit (DATE_AND_TIME)

    CALL "READ_CLK"
    RET_VAL:="SFC1_RET_VAR"
    CDT :="DB_DATEN".Datum_Uhrzeit
    NOP 0


    // Systemzeit (DATE_AND_TIME) => Datum (STRING), Uhrzeit (STRING)

    CALL "FB_DATUM_UHRZEIT" , "DB_DATUM_UHRZEIT" keine chance, er nimmt mir das nicht an ????
    Datum_Uhrzeit:="DB_DATEN".Datum_Uhrzeit
    Datum :="DB_DATEN".Datum
    Uhrzeit :="DB_DATEN".Uhrzeit
    NOP 0

    die symboltabelle habe ich exakt so übernommen, außer VAT bzw. VAT 1 das nimmt mir die symboltabelle nicht an
    Geändert von linuxluder (06.09.2007 um 11:37 Uhr)

  10. #19
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Wenn Du mit dem symbolischen Aufruf des FB10 Probleme hast, dann kannst du mal versuchen, FB10 absolut aufzurufen:

    Code:
          CALL  FB    10 , DB10
           Datum_Uhrzeit:="DB_DATEN".Datum_Uhrzeit
           Datum        :="DB_DATEN".Datum
           Uhrzeit      :="DB_DATEN".Uhrzeit
          NOP   0
    Gruß Kai

  11. #20
    linuxluder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    167
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    sorry,

    aber das geht komischerweise auch nicht

    jo

Ähnliche Themen

  1. analog Eingang auf HMI bringen
    Von Limette im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 00:29
  2. Codesysprogramm auf Siemens-CPU bringen?
    Von röhrengertl im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 11:08
  3. string ins op7 bringen
    Von linuxluder im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 15:24
  4. FM 353 zum Laufen bringen
    Von caschu100 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 19:23
  5. Lampe zum blinken bringen mit S7-200
    Von MRT im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 22:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •