Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 188

Thema: Wie programmiert der Praktiker ?

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    26
    Danke
    32
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich arbeite als Ausbilder an einer gemeinnützigen Schule in der Automatisierungstechnik und bilde arbeitsuchende Fachkräfte und Azubi aus. SPS gehört im großen Umfang dazu. Habe da aber nur Schulerfahrung oder Angelesenes. In VPS habe ich umfangreiche Industrieerfahrung die ich versuche auf die SPS zu übertragen.
    Um möglichst praxisnah ausbilden zu können steht uns ein MSS von Bosch mit 4Stk. S7-314 128 DI/64 DO und einige Eigenbau-Anlagen mit 315-2DP, PROFIBUS-CP, WAGO-Knoten, AS-I und MPI zur Verfügung.
    Da kaum Kontakt zu Praktikern in Unternehmen vorhanden ist, meine Frage: Wie programmiert die Praxis ? AWL, FUP, KOP, GRAPH, SCL, wie verbreitet sind AS-I, PROFIBUS-DP, PROFINET oder andere Systeme ?
    Bin dankbar für alle praktischen Tips und Hinweise die in der Ausbildung Anwendung finden können.

    Gruss Achim
    Zitieren Zitieren Wie programmiert der Praktiker ?  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von achim532000 Beitrag anzeigen
    Da kaum Kontakt zu Praktikern in Unternehmen vorhanden ist, meine Frage: Wie programmiert die Praxis ? AWL, FUP, KOP, GRAPH, SCL, wie verbreitet sind AS-I, PROFIBUS-DP, PROFINET oder andere Systeme ?
    Bin dankbar für alle praktischen Tips und Hinweise die in der Ausbildung Anwendung finden können.
    hallo achim,

    den kontakt haste ja jetz begonnen aufzubauen, vernünftiger schritt, wenn ich bedenke was bei uns so als azubi durch geht, gilt es das eigentlich nur zu unterstützen ...

    meine kleine unbedeutende einschätzung:
    AWL - verbreitet wie sau
    FUP - jeder der ein wenig digitaltechnik verstanden hat, versteht FUP, da es viele davon gibt, die nicht mehr verstehen, findet man FUP in fast jedem prog
    KOP - minizotos sagt immer "mitn finger die verknüpfungen verfolgen", stromlaufplan verstehen kann man? dann kann man auch KOP verstehen, bei uns sehr verbreitet, da in den liefervorschriften empfohlen ...
    GRAPH - ich hab schon mal von leuten gehört, die das einsetzen ...
    SCL - totgeburt oder eierlegende wollmilchsau, bin mir nicht sicher, aber gesehen hab ich davon bis jetzt recht wenig, außer das was ich einsetze ...

    bei uns läuft der hauptteil der feld-kommunikation über profibus-dp, steuerungsvernetzung über Industrial Ethernet, die Visualisierung eben so ... profinet spielen wir grad bißchen mit ner test-cpu rum ... leider zu wenig ASi, dafür ganz viel Interbus ...

    kannst dich auch bißchen durchs forum wühlen, da wird sehr schnell deutlich was aus der praxis kommt und was einem lehrling aufgetragen wird (ein taster - ein ausgang ... das scheint vielerorts die jahresaufgabe zu sein )

    grutz
    vierlagig
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von achim532000 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich arbeite als Ausbilder an einer gemeinnützigen Schule in der Automatisierungstechnik und bilde arbeitsuchende Fachkräfte und Azubi aus. SPS gehört im großen Umfang dazu. Habe da aber nur Schulerfahrung oder Angelesenes. In VPS habe ich umfangreiche Industrieerfahrung die ich versuche auf die SPS zu übertragen.
    Um möglichst praxisnah ausbilden zu können steht uns ein MSS von Bosch mit 4Stk. S7-314 128 DI/64 DO und einige Eigenbau-Anlagen mit 315-2DP, PROFIBUS-CP, WAGO-Knoten, AS-I und MPI zur Verfügung.
    Da kaum Kontakt zu Praktikern in Unternehmen vorhanden ist, meine Frage: Wie programmiert die Praxis ? AWL, FUP, KOP, GRAPH, SCL, wie verbreitet sind AS-I, PROFIBUS-DP, PROFINET oder andere Systeme ?
    Bin dankbar für alle praktischen Tips und Hinweise die in der Ausbildung Anwendung finden können.

    Gruss Achim
    Hallo Achim.

    Ich arbeite in einem mittelständischen Maschinenbauunternehmen. Bei uns findest Du KOP/FUP/AWL, Profibus, AS-I, WinCC, WinCCflex.

    SCL und GRAPH programmieren wir noch nicht.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    noch RLP, demnächst wohl SL
    Beiträge
    206
    Danke
    20
    Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallöle,

    in unserem mittelkleinem (60-Mann starkem) Betrieb werden von den Programmierern die Progs gerne mit AWL geschrieben, weil sie ja leider nicht jeder lesen kann

    Ich tendiere meist zu KOP, damit die "normalen" Servicetechniker meinen Gedankensprüngen ins Hier und Jetzt evtl. besser versehen können. Das gilt aber nicht für Sprungoperationen. Da muß sich "Normale" eben doch in AWL eindenken.....

    ... Und was in KOP programmiert ist, läßt sich ja meist auch in FUP übertragen (es gibt Ausnahmen, wie ich letztens sah).

    Graph kenne ich nur vom Hören, Gesagt hat noch nie wer was darüber.

    SCL wird bei uns (mir bekannterweise) nicht verwendet.


    Da wir nicht wirklich viele CPU`s miteinander kommunizieren lassen müssen, wird nur ab und an ASI und Profibus-DP verwendet. Jüngst setzen wir auch Teile für Fernwartung ein. (Mit was für ner Verbindung das läuft, weiss ich aber noch nicht).

    Da ProTool ja ausläuft, setzen wir für unsere TP`s und MP`s WinCC ein...

    ... Ach ja.... wir setzen nur Siemens ein ......


    Dein Schritt in dieses Forum finde ich super. Hier findet sich super schnell Hilfe, sei es in älteren Threads oder in der Soforthilfe via Antwort.
    ... Und geh mal bei Siemens.de was suchen bei nem Problem.....
    Geändert von Dabbes vorm Herrn (13.03.2008 um 09:57 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dabbes vorm Herrn für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008),Matze001 (01.10.2010)

  8. #5
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich arbeite seit Jahren in der Verfahrenstechnik. Bei uns wird an Steuerungn eingesetzt :
    80 % Siemens
    10 % Schneider
    10 % sonstiges

    Die Siemens SPS werden zu
    80 % AWL
    10 % KOP (meistens nur Baustein aufrufen, der intern AWL hat)
    10 % sonstiges SCL .... fast kein Graph

    Bei neueren Anlagen läuft die Kommunikation zwischen den Steuerungen vorwiegend über Ethernet, manchmal auch MPI oder Profibus. In der Feldebene ist Interbus eigentlich ganz weg und von Profibus abgelöst. Das bleibt noch eine Weile so und wird irgendwann wohl in Profinet übergehen.

    Im Kommunikationsbereich wird auch häufiger Modbus/Modbus on TCP eingesetzt.

    Gruß aus Kiel

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kieler für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  10. #6
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    so, jetzt einer von den Verwendern von S7 GRAPH:
    Fallunterschiede:
    1) Produktionsanlage mit sequentielle Vorgänge(Fließband): Sensor erkennt Teil->Zylinder geht nach vorn... usw.
    - Sequenzprogramm im FUP/KOP
    2) Anlage mit gemischte Prozesse, Regelungen, Arithmetik, Rezepte:
    - Programm mit wenig FUP, AWL, evtl.SCL für die Berechnungen
    2) Anlage mit Produktionsprozesse, evtl.rezepturgesteuert, mit viele Anforderungen an Dokumentation und Qualifizierung:
    - Programm mit GRAPH, die Prozesse sind somit 1:1 abgebildet, man kann die Schrittkettenausdrücke für Funktionstest und Qualifizierung verwenden; beim Einsatz von PCS7 kann man sogar die programmierten Schrittketten in der Visu beobachten und bedienen(auto, hand usw.), somit kein weiterer Aufwand Visu.

    Ich denke, die Implementierung soll die Anlage und die Anforderungen folgen; pauschalisieren kann man hier schlecht.

    Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren S7 Graph  

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vladi für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  12. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dabbes vorm Herrn Beitrag anzeigen
    ... Und geh mal bei Siemens.de was suchen bei nem Problem.....
    ich verweise immer wieder gern auf die service&support-seiten, handbücher und getting started als pdf findet man da schnell und problemlos und in den meisten fällen kann man die aufgelaufenen fragen damit erschlagen ...
    Geändert von vierlagig (25.07.2008 um 06:47 Uhr) Grund: link aktualisiert
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  13. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008),marlob (13.03.2008)

  14. #8
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für SCL würde ich folgende Anwendungen vorstellen:

    FC-Programmieren für Berechnungen (z.B. Skalierung,Kalibrierung)

    FB-Programmierung: Motor-FB mit Störungsquitterung,
    oder kleine Schrittkette mit CASE-Anweisungen (z.B. für Ampelsteuerung)

    Was ich nicht empfehlen kann, sind irgendwelche Sortieralgorithmen
    um SCL vorzustellen, hat hier nix mit dem Thema zu tun.

    Also ganz ausgelassen werden sollte das Thema SCL auf jeden Fall nicht.

    Gruss und hth

    kiestumpe
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)
    Zitieren Zitieren SCL-Verwendung  

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu kiestumpe für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  16. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ...zu diesem Thema muss ich meinen Senf auch noch dazu geben :

    AWL, KOP , FUP wie schon genannt ...

    SCL für mich ein MUSS, wenn ich Schleifen, Berechnungen oder Auswertungen erstelle - Ist einfach übersichtlicher ...
    Es findet in jedem Fall bei mir mehr und mehr Einsatzfälle.

    Vernetzung bei uns : ASI und Profibus-DP - beides hat so seine Einsatz-Berechtigung ...

    Gruß
    LL

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    achim532000 (13.03.2008)

  18. #10
    achim532000 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    26
    Danke
    32
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Dank Allen die bisher geantwortet haben. Hilft mir sehr viel weiter. Würde mich aber auch über weitere Antworten und Tips freuen.

    Also erst mal einen Zwischendank aus dem Harz

    Achim
    Zitieren Zitieren Wie programmiert ??  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 10:38
  2. S7 - Wie programmiert ihr?
    Von HarryH im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:29
  3. suche Praktiker-Tip zu Multiinstanzen
    Von michi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 14:06
  4. Suche SPS Praktiker / Programmierer
    Von Winnie im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 22:41
  5. TP 27 - wie wird das programmiert ?
    Von Dario im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •