Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Programmieren mit FLanken?!

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    54
    Danke
    36
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    habe folgendes Problem->

    Ich setzte von der Visu ein bit in einem Db. In diesem Bsp ist es die Quittierung -> und sobald einmal quittiert gedückt wurde setze ich im selben Zyklus dieses Bit wieder zurück.

    Jetzt passiert es manchmal das die positive Flanke hängen bleibt,d.h. sie ist immer eins?!Kann mir das wer erklären wie das passieren kann?

    Sie wird nirgends mehr verwendet und es funktioniert auch mal 2 wochen und dann hängt sie wieder einmal.




    Hardwarequitt........... M0.0 ..................M0.1
    E0.0 ................................................ Quitt
    -------I I--------------(P)---------------( )
    .......................I.......................I
    ...................... I.......................I
    .......................I.......................I....DB100.dbx0.0
    .......................I.......................I--------(R)
    .......................I
    db100.dbx0.0 ....I
    -------I I-------I


    Mfg TuneIt
    Geändert von tuneit (03.09.2008 um 08:39 Uhr)
    Zitieren Zitieren Programmieren mit FLanken?!  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    hmm, liegt auf MB0 vielleicht aus Versehen aus gerchnet der Taktmerker der CPU?
    Poste das Netzwerk vielleicht mal als Grafik oder awl Code- ist nen bisschen schwer zu lesen.
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  3. #3
    tuneit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    54
    Danke
    36
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Nein, sonst würds ja öfters nicht funktionieren.

    MB 0 is nur hier als Bsp.

  4. #4
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    wenn E0.0 betatigt ist und währenddessen an der Visu quittiert wird, dann hängt das ...

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Jau, ich würde das auch verriegeln.

    Code:
     
    U E 0.0
    UN DB100.DBX0.0
    O
    UN E 0.0
    U DB100.DBX0.0
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    tuneit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    54
    Danke
    36
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    und warum?

    e0.0 ist in diesem fall ein taster bzw ist es überhaupt möglich ?für diesen zyklus wurde dann ja schon db100.dbx0.0 auf null gesetzt und somit kann es meiner meinung nicht sein das beide gleichzeitig 1 werden.

    Ja ist mir schon klar. Habs auch nachträglich geändert aber ich versuch es zu verstehen. Komisch find ich das es lange zeit funktioniert und dann auf einmal wieder nicht.
    Geändert von tuneit (03.09.2008 um 08:53 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    naja, wenn du E0.0 drückst und hälst und während dessen noch dein DB100.dbx0.0 dazu kommt, kann ja die Flanke nicht mehr durchkommen - dadurch wird DB100.dbx0.0 auch nicht mehr zurückgesetzt.
    Warum nicht einfach am Ende OB1:
    U DB100.dbx0.0
    R DB100.dbx0.0
    ?!?
    Geändert von kiestumpe (03.09.2008 um 08:59 Uhr) Grund: ddd
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu kiestumpe für den nützlichen Beitrag:

    tuneit (03.09.2008)

  9. #8
    tuneit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    54
    Danke
    36
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    naja, wenn du E0.0 drückst und hälst und während dessen noch dein DB100.dbx0.0 dazu kommt, kann ja die Flanke nicht mehr durchkommen - dadurch wird DB100.dbx0.0 auch nicht mehr zurückgesetzt.
    Warum nicht einfach am Ende OB1:
    U DB100.dbx0.0
    R DB100.dbx0.0
    ?!?

    ok alles klar....jetzt habs sogar ich verstanden danke

  10. #9
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    naja, wenn du E0.0 drückst und hälst und während dessen noch dein DB100.dbx0.0 dazu kommt, kann ja die Flanke nicht mehr durchkommen - dadurch wird DB100.dbx0.0 auch nicht mehr zurückgesetzt.
    Warum nicht einfach am Ende OB1:
    U DB100.dbx0.0
    R DB100.dbx0.0
    ?!?
    ich will jetzt niemanden angreifen oder besserwisserisch rüber kommen, ABER:

    ich finde es ein bisschen "unprofessionel/unsuaber" wenn man bei einem FC oder FB das letzte NW dazu benötigt, um irgendwelche bits zurücksetzen oder sonstiges "auszubessern".
    Wenn man es sauber machen will, dann sucht man das Netzwerk wo der "fehler" liegt - in diesem Fall würd ich die Variante mit dem Verriegeln wählen. - Weils meiner meinung nach nur so "sauber" ist (meiner Meinung!)

  11. #10
    tuneit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    54
    Danke
    36
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Username1 Beitrag anzeigen
    ich will jetzt niemanden angreifen oder besserwisserisch rüber kommen, ABER:

    ich finde es ein bisschen "unprofessionel/unsuaber" wenn man bei einem FC oder FB das letzte NW dazu benötigt, um irgendwelche bits zurücksetzen oder sonstiges "auszubessern".
    Wenn man es sauber machen will, dann sucht man das Netzwerk wo der "fehler" liegt - in diesem Fall würd ich die Variante mit dem Verriegeln wählen. - Weils meiner meinung nach nur so "sauber" ist (meiner Meinung!)

    Ich habs normalerweise imemr so gelöst das ich alle commands von der visu in einem db gesammelt habe und diesen am ende des prg mit null fülle.
    dieses Bsp ist ein zugekauftes prg...

    danke für die antworten

Ähnliche Themen

  1. Variablen & Flanken
    Von Geminon im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 14:26
  2. Flanken mit st
    Von Gosi01 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:32
  3. SCL - Flanken Programmieren
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 15:04
  4. Flanken auswertung
    Von kpeter im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 11:59
  5. Flanken
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •