Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Drehrichtungserkennung Inkrementalgeber

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi...

    ich möchte mit einem KOP (Kontaktplan) die Drehrichtung eines Inkrementalgebers herausfinden.... Dabei habe ich einen A und einen B Kanal während A bei Rechtslauf früher kommt als B... das ganze soll mit einer Logo funktionieren...

    kennt ja jemand ein erprobtes Rezept....

    Mfg
    Parallax
    Zitieren Zitieren Drehrichtungserkennung Inkrementalgeber  

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    934
    Danke
    157
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Du hast doch die Lösung schon selbst geschrieben.
    Wo liegt das Problem die Richtung zu erkennen?
    google mal nach "Inkrementalgeber + Kanal A"

    Guckst du zB:

    http://www.optronic.ch/download/OG43D5000Q_d.pdf

    Was hat die logo für eine Eingangsfrequenz, normalerweise (3xxer) muss man inkrementalgeber doch auf einen schnellen zähler hängen.

    PS: da gibts ein Board "Sonstige Steuerungen", dieses heisst "Step7 Step5 und was dazugehört"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Manfred Stangl (09.09.2008 um 06:43 Uhr)
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  3. #3
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Logo! hat auch keine schnellen Zähler, als günstige alternative könnte man eine 200er nehmen, hat sie integriert.

    Hatte es als Spass auch schon mal mit ner logo probiert, ging überhaupt nicht.

    Viele Grüsse

  4. #4
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Naja, was heißt "kommt eher ?" Je nachdem wo Du gerade stehst, kommt immer ein Kanal eher.

    Was Du noch benötigst, ist eine Flankenauswertung.

    Ist Kanal A True und B gibt dir eine positive Flanke ist die Richtung x, ist A True und B gibt Dir eine negative Flanke ist die Richtung y. Wenn Kanal A False ist, ist bei oben beschriebenen Flanken des Kanals B die Richtung invertiert. Das ganze geht natürlich auch mit der Flankenauswertung auf Kanal A. Wertest Du alle Möglichkeiten aus, hast Du eine vierfachauswertung.

  5. #5
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das Prinzip der Drehrichtungserkennung hab ich schon kapiert....

    nur gibt es dafür eine Schaltung bei der am ende 1 für Links und 0 für Rechts steht.... (als Beispiel)....

    Das müsste irgendwie mit FlipFlops oder so ähnlich laufen....
    Die Logo hat 2x 5 kHz Eingänge...

    Aber ich hab schon rumprobiert und ich komm nicht drauf wie die Schaltung aussehen soll....

    Mir hat nur jemand vor ein paar Monaten gesagt das es eine kleine Schaltung gibt welche am Ende eben einen zustand für Links und den anderen für rechts hat.... sodass man das Signal zum Beispiel direkt auf den Dir-Eingang eines Zählers geben kann...


    Mfg
    Parallax

  6. #6
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    934
    Danke
    157
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    naja, ich denke mal wer zuerst kommt mahlt zuerst!

    wenn B zuerst kommt kann A nicht mehr kommen = 1
    wenn A zuerst kommt kann B nicht mehr kommen = 0

    damit hast du deine verriegelung mit 1 FF

    viel Erfolg!
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier mal ein kurzes Programmbeispiel in STEP 7 für die Drehrichtungserkennung.

    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Klar ist die Logo viel zu langsam.

    Wenn das Signal langsam genug wäre könnte man es sehr leicht mit ein paar UND und ODER auswerten.

    Ich hatte das >hier< ganze mal in SCL gelöst (keine Angst sind quasi nur AND/OR).

    Der Vorteil dieser Auswertung ist das man auch die Negativen flanken auswertet und somit eine höhere Auflösung hinbekommt.

    PS: Welchen LOGOpäden mit SCL Kenntnissen können wir für die Umsetzung rekrutieren? Lorenz2512? vierlagig? godi? ... ;o) ?

    PPS: Na vielleicht doch etwas mehr als nur AND/OR ;o)
    Geändert von zotos (09.09.2008 um 17:48 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier noch mal einige Lösungsvorschläge aus dem Siemens Technical Forum:

    Logikmodul LOGO: Wie ist eine Auswertung der Signale "A" und "B" von Drehgebern möglich?

    Gruß Kai

  10. #10
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Denke mal Du brauchst eine kleine Schaltung, die Dir je nach Drehrichtung auf 2 Kanälen Impulse ausgibt. Dreht sichs links rum auf Kanal A, rechts rum auf Kanal B. Die Differenz der beiden Kanäle verrechnest Du in der Logo und gibt die aktuelle Position an.
    Hat den Vorteil das Du mit 5KHz arbeiten kannst. Dafür musst Du aber ein paar ICs kaufen und ein bischen was verdrahten. Habe sowas vor ewigen Zeiten mal gemacht. Da gings darum, die Drehrichtung einer mechanischen Maus auszuwerten.
    Dazu mußt Du "NUR" die Richtungsauswertung mit Deiner Schaltung machen. ICs mit UND Gattern kosten ein paar Cent, ICs, die steigende oder fallende Flanken erkennen gibts entweder fertig oder kannst Du dir aus diversen Logikbausteinen zusammenbauen.
    Hilfe würdest Du da sicher in diversen Mikrokontroller-Foren finden. (Z.B. Mikrocontroller.net)

Ähnliche Themen

  1. Inkrementalgeber
    Von zloyduh im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 11:01
  2. S7 und Inkrementalgeber
    Von TheOnlyOne im Forum Simatic
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 11:41
  3. Inkrementalgeber
    Von elektrohippi im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:00
  4. Inkrementalgeber???
    Von Van_Eck im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 21:18
  5. IC für Inkrementalgeber
    Von Parallax im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 13:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •