Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: CPU ab bestimmtes Datum stoppen

  1. #11
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich weiss etwas noch besseres.

    Die Symbolik des Programms bis zur Bezahlung behalten :O)

    Also er bekommt die Software erst heausgerückt wenn bezahlt ist.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  2. #12
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    die software uploaden, dann gibts keine Bausteinsymbolik, Netzwerksymbolik, DB Symbolik und alles ist in einner wurscht runtergeschrieben
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  3. #13
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HeizDuese Beitrag anzeigen
    Eine art "Selbstjustiz" ist das ja .
    So ärgerlich wie das ganze "Nichtbezahlen" auch ist.
    Ich will nicht wissen, welche Möglichkeiten der Anlagenbetreiber hat, wenn Ihm ein Produktionsausfall beschert wird.

    Man kann Unrecht nicht mit Unrecht Recht machen, oder wie war das.
    So sehe ich das auch. Und wenn Du es trotzdem machst, lasse
    Dich nicht erwischen und baue etwas ein, was wie ein wirklicher
    Programmierfehler aussieht.

    Wenn sie Dir mit einem Gutachter den Vorsatz nachweisen, hast
    Du neben dem fehlenden Geld noch ein zweites Problem.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    was wie ein wirklicher
    Programmierfehler aussieht.
    womit sich die frage ergibt: was ist ein richtiger fehler? was unterscheidet ihn vom falschen fehler? und wie unterscheidet der gutachter zwischen dummheit und absicht? hängt diese entscheidung nicht immer davon ab, von wem der gutachter bezahlt wird?

    wer möchte schon gern ein programm abliefern, von dem er weiß, dass es fehlerhaft ist? berufsehre und so...
    wer kann einen fehler produzieren, der so aussieht, als wäre er keine absicht? gerade in verbindung mit einem bestimmten datum ...
    ist eine solche maßnahme rechtens, wenn der AG vorher darüber informiert wurde?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Denke soetwas wirft kein gutes Bild auf den Hersteller.. aber Kunden, die nicht zahlen sind wirklich übel, gerade wenn da viel Kohle hinterhängt.
    Ein guter Anwalt, der Verträge prüft bevor sie unterzeichnet werden, wäre er erste Schritt. Und eventuell gibts ja Kunden die sogar eine "An Datum xy muss die Anlage bezahlt werden sonst wird sie automatisch außer Betrieb gesetzt" Klausel unterschreiben..


    Meine Idee das Softwaremäßig zu basteln:
    Wie wäre es mit einem Zähler der alle 10-xTakte eine Einschaltverzögerung um 10ms incrementiert. Die Einschaltverzögerung dann vor "Anlagentakt-start".

    Das geht so langsam das es kaum einer merkt und nach ein paar Monaten bringt die Anlage nix, mehr weil sie den halben Tag wartet

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Meine Idee das Softwaremäßig zu basteln:
    Wie wäre es mit einem Zähler der alle 10-xTakte eine Einschaltverzögerung um 10ms incrementiert. Die Einschaltverzögerung dann vor "Anlagentakt-start".

    Das geht so langsam das es kaum einer merkt und nach ein paar Monaten bringt die Anlage nix, mehr weil sie den halben Tag wartet
    ach du warst das ... gibs zu, dass hast du auch mal inner S5-95U gebaut!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #17
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    28
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    passt vielleicht nicht ganz so hier hin, weil es nicht dierekt um SPS geht, aber bei uns auf Arbeit hatten wir letztens eine neue Drehmaschine der Firma Haas bekommen. Diese schaltet sich nach 800 Betriebsstunden ab wenn nicht bezahlt wurde und das entsperren funktionierte über das Handy! Per SMS wurde die Maschine dann wieder frei gegeben.

    Ansonsten noch einen schönen Abend!

  8. #18
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    123
    Danke
    1
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Ich weiss etwas noch besseres.

    Die Symbolik des Programms bis zur Bezahlung behalten :O)

    Also er bekommt die Software erst heausgerückt wenn bezahlt ist.
    Wenn der Kunde die Symbolik mitbestellt hat, hat er dann aber auch allen Grund nicht zu zahlen! Schliesslich wurde ja auch noch nicht vollständig geliefert!

  9. #19
    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    127
    Danke
    44
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo Deuerling,

    lasst das besser bleiben, bei einem ehemaligen Arbeitgeber
    hat man einem Kunden auch mit solch einem Programmierten
    Fehler das AG stillgelegt. Die Anlage stand damals in Äthiopien.
    Die ganze Sache ging vor Gericht, mit Schadensersatzforderungen,
    Produktionsausfall usw. ist es eine recht teure Angelegenheit geworden!

    Grüße,

  10. #20
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    149
    Danke
    0
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @maxl

    So einfach ist das auch nicht! Auch ein Handwerksmeister darf nicht einfach wieder was ausbauen! Abgesehen davon , dass er ja auch nicht einfach in die Firma darf (Hausfriedensbruch)! Außerdem seid ja Ihr der Auftraggeber nicht euer Kunde! Der Meister müsste also bei euch das Geld holen nicht bei eurem Kunden!

    Zum Punkt stilllegen nach Datum:
    Wir habe das gleiche mal versucht und haben uns vorher bei einem Juristen "schlau" gemacht! Kurz gesagt es ist verboten! Was geht ist die "Leistung" der Anlage zu reduzieren.
    Bei uns: Wir können z.b. 5t die Stunde dosieren. Wenn er nicht bis zu einem Datum zahlt dann eben nur noch 4t die Stunde.
    Aber ganz stilllegen ist verboten!
    Zitieren Zitieren Geht so nicht!  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 08:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 12:56
  3. Zeit stoppen
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 11:08
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 11:04
  5. auf bestimmtes Bit zugreifen
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 13:40

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •