Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 8 of 8

Thread: ARRAY Dynamisch gestalten

  1. #1
    Join Date
    08.09.2008
    Posts
    57
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich wollte fragen, ob ich einen ARRAY dynamisch gestalten kann?

    - Also so

    TEMPn : ARRAY[0..n_ANZAHL] of BOOL;

    ???
    Reply With Quote Reply With Quote ARRAY Dynamisch gestalten  

  2. #2
    Join Date
    11.05.2005
    Location
    Baden-Württemberg
    Posts
    724
    Danke
    114
    Erhielt 159 Danke für 129 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by husox81 View Post
    Hallo,

    ich wollte fragen, ob ich einen ARRAY dynamisch gestalten kann?

    - Also so

    TEMPn : ARRAY[0..n_ANZAHL] of BOOL;

    ???
    geht net. kannst aber DBs zur Laufzeit dynamisch generieren, und dort die Daten ablegen...

    Gruß Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  3. #3
    Join Date
    28.10.2005
    Location
    Ottweiler, Saar
    Posts
    968
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by SPSKILLER View Post
    kannst aber DBs zur Laufzeit dynamisch generieren, und dort die Daten ablegen...
    Und jeder fragt sich dann erstmal nach dem Sinn...

    (Bitte entschuldigt meine unflätige Bemerkung).

  4. #4
    Join Date
    11.05.2005
    Location
    Baden-Württemberg
    Posts
    724
    Danke
    114
    Erhielt 159 Danke für 129 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by argv_user View Post
    Und jeder fragt sich dann erstmal nach dem Sinn...

    (Bitte entschuldigt meine unflätige Bemerkung).
    bin schlimmeres gewohnt
    brauchst du Anwendungsbeispiele?
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  5. #5
    Join Date
    28.10.2005
    Location
    Ottweiler, Saar
    Posts
    968
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by SPSKILLER View Post
    bin schlimmeres gewohnt
    brauchst du Anwendungsbeispiele?
    Nein!
    Ich würde es trotzdem nicht benutzen ( E DB xxxx)

  6. #6
    Join Date
    08.09.2008
    Posts
    57
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    könntest du mir einen Anwendungsbeispiel schreiben?

  7. #7
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,402
    Danke
    422
    Erhielt 2,536 Danke für 2,108 Beiträge

    Default

    Hallo,
    du kannst natürlich einen DB erzeugen und in ihm auf die n Elemente absolut zugreifen. Aber wo ist hier der Vorteil. Du kannst den DB auch gleich auf maximale Größe erzeugen (es gibt da ja schließlich eine Obergrenze) und dann mehr oder weniger davon verwenden.
    Bitte beachte hier auch, dass es Zeit kostet, einen DB zu löschen und wieder neu anzulegen ...

    Da ich vermute, dass du das in SCL verwenden willst ...
    SCL kann nur symbolisch adressieren, wenn die Symbolik oder deren Aufbau zum Zeitpunkt des Generierens vorhanden ist. Dabei würde dein DB rausfallen - außer du verwendest ihn bei der Adressierung nur absolut (wie schon erwähnt).

    Ich wiederhole nochmal die Frage von argv_user : Was ist der Sinn ...?

    Gruß
    LL

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    argv_user (17.12.2008),husox81 (16.12.2008)

  9. #8
    Join Date
    11.05.2005
    Location
    Baden-Württemberg
    Posts
    724
    Danke
    114
    Erhielt 159 Danke für 129 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    Quote Originally Posted by Larry Laffer View Post
    Hallo,
    du kannst natürlich einen DB erzeugen und in ihm auf die n Elemente absolut zugreifen. Aber wo ist hier der Vorteil. Du kannst den DB auch gleich auf maximale Größe erzeugen (es gibt da ja schließlich eine Obergrenze) und dann mehr oder weniger davon verwenden.
    @Larry
    Grundsätzlich hast du Recht.
    Wenn aber eine Funktion sehr oft im Programm verwendet wird, und nur in wenigen Fällen viele Daten braucht, dann kann es sich schon lohnen den Speicher zur Laufzeit zu erzeugen.

    Quote Originally Posted by Larry Laffer View Post
    Bitte beachte hier auch, dass es Zeit kostet, einen DB zu löschen und wieder neu anzulegen ...
    Wenn der Baustein, der die Daten erzeugt halbwegs sauber prog. ist,
    dann wird der Datenspeicher ja nur bei Bedarf erzeugt.
    Ich nutze z.B. einen Kurvenbaustein mit n Stützpunkten.
    Die Anzahl wird als Parameter übergeben.

    Den Datenspeicher generiere ich beim Erstaufruf des Bausteins.
    Danach nur noch wenn die Anzahl der Stützpunkte umparametriert (größer) wird.

    @husox:

    Ich habe hier http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=22664 mal nen Baustein online gestellt, der die Funktion des Speichergenerierens nutzt...

    Gruß Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu SPSKILLER für den nützlichen Beitrag:

    husox81 (16.12.2008)

Similar Threads

  1. TC3 HMI - Werte dynamisch in Array schreiben
    By MasterOhh in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 2
    Last Post: 23.05.2018, 11:49
  2. Step 7 String im Array dynamisch adressien
    By eedroid in forum Simatic
    Replies: 4
    Last Post: 20.02.2016, 12:19
  3. Replies: 1
    Last Post: 28.05.2014, 09:56
  4. scl array dynamisch
    By dentech in forum Simatic
    Replies: 2
    Last Post: 23.10.2012, 09:52
  5. dynamisch Zeichen in Char Array schreiben
    By Alpini in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 22.06.2011, 13:30

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •