Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Atlas Copco openProtocol Anbindung an S7 über Ethernet

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Aspach
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich möchte einen Atlas Copco Power Focus 4000 über openProtocol an eine SIMATIC S7 300 mit Ethernet-CP (Advanced) anbinden. Ich muß die VIN übertragen um einen SchraubJob zu starten. Hat da jemand eine funktionierende Lösung?

    mfG, Thommi1969
    Geändert von Thommi1969 (25.11.2009 um 07:44 Uhr)
    Zitieren Zitieren Atlas Copco openProtocol Anbindung an S7 über Ethernet  

  2. #2
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich habe das gleiche Problem (Aufgabenstellung) mit einem PF3000. Den PF3000 über einen PC via Ethernet anzusprechen und Schraubwerte abzugreifen habe ich schon gesehen. Wie funktioniert das über ne SPS?
    Danke im Voraus.

    MfG
    Bert

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bert Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich habe das gleiche Problem (Aufgabenstellung) mit einem PF3000. Den PF3000 über einen PC via Ethernet anzusprechen und Schraubwerte abzugreifen habe ich schon gesehen. Wie funktioniert das über ne SPS?
    Danke im Voraus.

    MfG
    Bert

    Und warum ruft ihr nicht beim Hersteller (AC) direkt an? Die haben ein sehr guten Support.

    Frank
    Grüße Frank

  4. #4
    Thommi1969 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Aspach
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank, für den nützlichen Beitrag !!!! AC stellt nur das OpenProtocol nebst Doku zur Verfügung. Aber keine SPS-Bausteine und dergleichen. Da es mit einer SPS nicht geht die vielen verschiedenen Telegramme zu verwalten (da unterschiedlichen Längen usw) habe ich damals dann eine PC-Applikation entwickelt. Läuft seit ein paar Jahren bei Skoda.

    mfG, Thommi

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Und warum ruft ihr nicht beim Hersteller (AC) direkt an? Die haben ein sehr guten Support.

    Frank

  5. #5
    Thommi1969 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Aspach
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit einer S7-300 fast unmöglich, da beim RECEIVE schon die zu empfangende Länge mit angegeben werden muss. Die Telegramme (OpenProtocol von AC) haben aber alle verschiedene Längen. Mit einer 400er wäre es vielleicht noch denkbar. Ich habe damals dann eine PC-Applikation entwickelt die ca. 30 PF3000 verwaltet und mit der SPS über TCP/IP kommuniziert.

    mfG, Thommi1969


    Zitat Zitat von Bert Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich habe das gleiche Problem (Aufgabenstellung) mit einem PF3000. Den PF3000 über einen PC via Ethernet anzusprechen und Schraubwerte abzugreifen habe ich schon gesehen. Wie funktioniert das über ne SPS?
    Danke im Voraus.

    MfG
    Bert

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thommi1969 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mit einer S7-300 fast unmöglich, da beim RECEIVE schon die zu empfangende Länge mit angegeben werden muss. Die Telegramme (OpenProtocol von AC) haben aber alle verschiedene Längen. Mit einer 400er wäre es vielleicht noch denkbar. Ich habe damals dann eine PC-Applikation entwickelt die ca. 30 PF3000 verwaltet und mit der SPS über TCP/IP kommuniziert.

    mfG, Thommi1969
    Zumindest für die neueren PN-CPU trifft das nicht mehr zu, dort kann man am RVC-Baustein für LEN 0 eintragen und bekommt dann bei RECV_LEN die tatsächlich empfangene Telegrammlänge zurück. CP habe ich leider nicht und somit kann ich darüber nichts sagen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    Hallo,

    mit einer S7-300 fast unmöglich, da beim RECEIVE schon die zu empfangende Länge mit angegeben werden muss. Die Telegramme (OpenProtocol von AC) haben aber alle verschiedene Längen. Mit einer 400er wäre es vielleicht noch denkbar.
    Das ist so nicht ganz richtig (zumindest kann ich vom PF3000 sprechen).
    Das OpenProtocol schickt immer die Daten mit einem Header versehen.
    Man empfängt also zuerst die ersten 4 Bytes. Darin ist die Telegrammlänge enthalten. Danach baut man sich die Restlänge zusammen und empfängt den Rest.
    Den eigentlichen Kommunikationsablauf kannst du mit den Bausteinen TCON,TDISCON,TSEND,TRCV machen.
    Sollte alles von deinem PC-Programm her übertragbar sein. Wir haben das schon mehrfach im Einsatz ich kann dir aber leider (zumindst im Moment) kein Projekt zur verfügung stellen aber du kannst ja dein Glück mal probieren und bei Problemen hier posten.

    Gruß
    Ronnie

  8. #8
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    also ich kenne das auch so.

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Zumindest für die neueren PN-CPU trifft das nicht mehr zu, dort kann man am RVC-Baustein für LEN 0 eintragen und bekommt dann bei RECV_LEN die tatsächlich empfangene Telegrammlänge zurück. CP habe ich leider nicht und somit kann ich darüber nichts sagen.
    Das geht bei PN als auch bei CP !

    gruss
    kind regards
    SoftMachine

  9. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thommi1969 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mit einer S7-300 fast unmöglich, da beim RECEIVE schon die zu empfangende Länge mit angegeben werden muss. Die Telegramme (OpenProtocol von AC) haben aber alle verschiedene Längen. Mit einer 400er wäre es vielleicht noch denkbar. Ich habe damals dann eine PC-Applikation entwickelt die ca. 30 PF3000 verwaltet und mit der SPS über TCP/IP kommuniziert.

    mfG, Thommi1969
    Müssen wir jetzt zu jeder PLC eine PC kaufen und programmieren?

    Vielleicht solltest du dir die entsprechende Spezifikationen einmal genauer anschauen?

    Also unsere CP 341 Advanced können mit den Teilen sich gut und zuverlässig unterhalten.


    bike

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    also ich kenne das auch so.

    Das geht bei PN als auch bei CP !

    gruss
    neh das geht NICHT bei den CP (zumindest nicht bei denen, die ich hatte ), weil man dort nicht die FAKE-Länge Null - für variable Länge - antragen kann.

    Frank
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Profi2Can Atlas Copco Combox
    Von Krug-Systems.de im Forum Feldbusse
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 12:46
  2. S7 Ethernet-Anbindung über MPI
    Von hollyzwei im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 09:28
  3. Atlas Copco Schrauber
    Von pseudoman im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 11:55
  4. Atlas Copco open protocol (Trace)
    Von leo im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 08:20
  5. Atlas-Copco PowerMacs?
    Von ge_org im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 19:23

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •