Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: F1-Hilfe für eigene Bausteine

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    was an der eigenen Baustein-Bibliothek noch fehlt, ist eine Hilfe zu diesen Bausteinen über die F1-Taste wie es auch bei den Bausteinen aus der Siemens-Bibliothek funktioniert.
    Vielleicht hat da ja schonmal jemand anderes probiert ob und wie das funktionert.

    Ich habe da selber mal etwas nachgestöbert:

    Die Verknüpfung zur Hilfe-Datei funktioniert zumindest über die Felder in Bausteineigenschaften -> "Allgemein - Teil 2", und dort mit den Feldern:
    - Name (Header)
    - Familie
    - Autor

    Wenn man seinem eigenen Baustein also z.B. mit CONCAT/IEC/SIEMENS benennt, kommt bei drücken von F1 auch hier die Hilfe zum Concat Baustein.

    Die Hilfedateien sind im alten Windows-Help Format, also z.B. MODPID_A.HLP.

    Die Verknüpfung läuft über sogenannte Topic IDs in diesem Dokument. Das ist mir aber alles noch etwas unschlüssig wie das funktioniert.
    Vielleicht kennt sich ja auch jemand mit dem Erstellen von Hilfe-Dateien aus. Die hlp-Dateien lassen sich ja in das ursprüngliche rtf-Format zurückübersetzen.

    Wenn man das hinbekäme wär das schon eine schöne Sache (z.B. für die Oscat Lib).
    Zitieren Zitieren F1-Hilfe für eigene Bausteine  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Paule (27.11.2009)

  3. #2
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Achso:
    Welches Helpfile für eine Bibliothek geöffnet wird steht wie immer in der Windows Registry.
    Dort sind auch die Verknüpfungen zu den Topic IDs in der Hilfedatei hinterlegt.

  4. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich hatte mal einiges hierzu rausgesucht
    durch meine "Erkrankung" sitze ich im Rollstuhl und beide Arme sind gelähmt,
    so dauert es etwas länger, aber ich habe mehr Zeit zum Spielen also etwas Geduld.

    Hatte mir extra einen Editor für die Help Datei besorgt
    ich suche nächste Woche mal auf meinem Compiler PC und melde mich.
    Gruß

    Hans Lorenzen

  5. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Da gab es hier im Forum mal was, habe es aber nie ausprobiert
    Einfach mal ab diesem Beitrag lesen
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...6&postcount=23

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Thomas_v2.1 (27.11.2009)

  7. #5
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin quasi schon fertig

    So schwer war es dann doch nicht. Nur das Erstellen der Hilfedatei ist etwas unpraktisch. Aber dafür gibt es ein Makro für Word das dieses etwas vereinfacht.
    Das blöde an der Geschichte ist dass man in der Registry die Einträge machen muss.

    Ich habe mal für 3 Bausteine aus der Oscat Lib eine Testbibliothek erstellt.

    Für die Bausteine ESR_COLL, ESRMONB8 und ESRMONR4 wird eine rudimentäre Hilfe aufgerufen.
    Ich habe die Sachen mal im Anhang in einer zip Datei hinzugefügt.

    Die .reg Datei fügt die Einträge in der Registrierung hinzu. Wer nicht weiß was das ist lieber Finger weg
    Aber das ist eine reine Textdatei, sodass man mit einem Editor vorher reinschauen kann was passiert.

    Die Datei OSCAT.hlp muss ins Verzeichnis das in der .reg Datei angegeben ist kopiert werden (in meinem Beispiel \S7libs).

    Die rtf-Datei ist quasi die Roh-Hilfedatei, welche mit dem Compilier zur eigentlichen Hilfedatei übersetzt wird.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. codesys 2.3.x_keine Hilfe fuer oscat Bausteine mit F1
    Von dhgroe im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 17:20
  2. PCS7: Eigene Bausteine im OB86 aufrufen
    Von SPSKILLER im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 13:43
  3. Eigene Steuerung ->OPC
    Von elcomportal im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:15
  4. Eigene FC´s in Bibliothek
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 10:10
  5. WinHelp für eigene S7 Bausteine ?
    Von halorenzen im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 22:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •