Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Heizungsregelung mit Lambdasonde

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS Experten,

    ich möchte mir eine Heizung mit Lambdasonde bauen (Heizung gibt es ich möchte nur die Regelung selbst bauen). Da später das ganze Haus mit einer S7 gesteuert werden soll.

    Hat schon mal jemand eine Regelung mit einer S7 3xx und Lambdasonde gebaut ?

    Vielen Dank für Eure Infos im Voraus

    Gruß Frank
    Zitieren Zitieren Heizungsregelung mit Lambdasonde  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    sowas würde es fertig geben
    http://www.lambdacheck.de/


    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo

    hat jemand schon mal eine Lambdasonde an einer S7 angeschlossen ?
    Welche Sonde ?

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    169
    Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ja. Lamtec, Enotech als 4..20 mA signal.
    Mich würde vielmehr interessieren wie Du das Luft/Brennstoff verhältnis regeln möchtest?
    Die EN 746-2 möchte an der Stelle SIL3 sehen! Die TRD 412 ist auch ziemlich streng.
    Wer wird Deine Feuerung abnehmen? (TÜV oder Schornsteinfeger?)

    Gruß

    Johannes

  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ich habe einen Holzvergaserkessel von Künsel mit Schaltfeld ohne Lambdasonde. Die Steuerung wollte ich mit meiner S7 Regeln. Wenn ich die Primerluft über einen Stellantrieb steuer kann ich das Luft Brenstoffverhältnis regeln. Das Sauggebläse wollte ich nach Abgastemperatur regeln.
    abnahme benötige ich nicht. warum.
    Der Schornsteinfeger macht doch nur die messung und fragt nicht nach der Regelung

  6. #6
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    der Kessel benötigt aber (auch bei dir Zuhause) ein CE


    MfG

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Uithuizen,Niederlande
    Beiträge
    45
    Danke
    7
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

  8. #8
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    83
    Danke
    5
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Kessel benötigt aber (auch bei dir Zuhause) ein CE
    Absolut korrekt - es ist nur die Frage, ob Du die CE bzw. die Bauartgenehmigung verlierst.
    Laut meinem Ofenhersteller und Schornsteinfeger ist dies nicht der Fall, da ich auch einige bauliche (kleinigkeiten) veränderungen vorgenommen habe,
    und eine Steuerung der Primär/Sekundärluft über Schrittmotore eingebaut habe (war vorher Handbetrieb).
    Laut diesen beiden ist es kein Problem! Es darf lediglich nicht (!) Das Luftmengenverhältniss verändert werden. heißt: Querschnitte und Klappen dürfen nicht mofifiziert werden!
    Und ich hatte bisher auch keine Probleme, owohl der Schorni letztes Jahr gewechselt hat...

  9. #9
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ok genau soetwas habe ich vor.

    ich muss doch nur dei Primerluft über ein Stellantrieb regeln mitels Lambdasonde. Welchen Lambdawert muss man einregeln ?

    Was für eine Sonde hast du verwendet ? An Welcher Steueurng ?

    habe soeben diesen beitrag gefunden
    http://www.google.de/imgres?um=1&hl=...7&tx=154&ty=80

    Lambdachek kostet aber 650€. das ist mir zu teuer für einen umbau.

    Wenn jemand eine günstigere Lösung hat Lambda an einem Holzvergasserkessel mit SPS s7 zu messen bitte melden.
    Geändert von emilio20 (24.02.2013 um 12:32 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe mal gelesen, daß die PRIMÄRLUFT die Leistung bestimmt und die SEKUNDÄRLUFT die Qualität der Verbrennung

    Mein Holzkessel (30kW Holzvergaser mit Lambdaregelung) regelt auf ca. 4,5% Restsauerstoff im Abgas (bei ca. 180° Abgastemperatur)


    MfG

Ähnliche Themen

  1. Buderus Heizungsregelung mit SPS
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 21:27
  2. 3-Punkt Heizungsregelung
    Von j_poool im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 20:25
  3. Heizungsregelung mit On/Off Ventil
    Von --alex-- im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 10:54
  4. Heizungsregelung mittles FB41
    Von Ma7ze im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 19:04
  5. Einfache Heizungsregelung
    Von Lazarus™ im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 15:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •