Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: DB Einträge löschen

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich muss alle DB Einträge löschen. Hier im Forum habe ich gelesen das man dazu den SFC21 benutzen kann, soweit ich das verstanden habe kann ich da aber nur '0' eintragen. Ich bräuchte aber wirklich einen leeren DB.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Gruß
    eduard
    Zitieren Zitieren DB Einträge löschen  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    einen "wirklich leeren" DB gibt es nicht.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    eduard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mhm, wenn ich mein DB frisch öffne steht bei der Datensicht nur ' '. Dachte das wäre leer. Oder hat das bei der '0' den selben Effekt?

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist doch: Soll der DB "leer" im Sinne von "keine Daten" also Nullen sein, ODER soll der DB "Leerzeichen" also ' ' enthalten? Welche Datentypen enthält der DB?
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Fakt ist, dass es physikalisch nicht möglich ist, ein Vakuum in einer Halbleiterspeicherzelle zu erzeugen.

    Es steht immer etwas drinnen. Initialisiert wird es zunehmend 0 sein, wenn man von einem "leeren" Speicherfeld spricht.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    eduard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich möchte einen DB im Datentyp Char und einen im Datentyp Byte löschen. Jeweils ein Array.
    Dann stehen Standartmäßig nach dem ersten öffnen(also wenn noch keine Daten reingeschrieben wurden) wohl Leerzeichen drin?!
    Meine Frage wäre, mit welchem Baustein kann ich das machen, ist der SFC21 da der richtige?

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eduard Beitrag anzeigen
    Meine Frage wäre, mit welchem Baustein kann ich das machen, ist der SFC21 da der richtige?
    ja, wenn du mit W#16#20 füllst
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin!

    Sollen DB´s immer wiederkehrend mit den selben Initialdaten beschrieben werden, würde ich einfach einen "baugleichen" DB mit Initialwerten bereitstellen.

    In die Anfangswerte werden die Initialwerte geschrieben, dann den "Datenbaustein initialisieren" und "schreibgeschützt" im AG ablegen.

    Mit Hilfe zweier Any-Pointer (einen auf die Quelle und einen auf das Ziel) einen BlockMove füttern und einen Trigger definieren - Fertig.
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!

  9. #9
    eduard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    hab jetzt den "leeren" DB kopiert und schiebe ihn mit einem Triggersignal in den gefüllten DB. Das Funktioniert soweit wie ich will. Mein Problem ist jetzt das die Einträge des DB nur so lange gelöscht sind so lange der Trigger ansteht. Bräuchte aber eine dauerhafte Löschung der DB Inhalte.

  10. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von eduard Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    hab jetzt den "leeren" DB kopiert und schiebe ihn mit einem Triggersignal in den gefüllten DB. Das Funktioniert soweit wie ich will. Mein Problem ist jetzt das die Einträge des DB nur so lange gelöscht sind so lange der Trigger ansteht. Bräuchte aber eine dauerhafte Löschung der DB Inhalte.
    Ich würde da mal jetzt so ins blaue tippen das Du den DB in Deinem Programm wieder mit Werten beschreibst.
    Was bring Dir ein dauerhaft leerer DB?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. sichtbare Einträge der Rezepturanzeige
    Von Integer im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 14:24
  2. Einträge in Textliste editierbar?
    Von Grosser im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 19:24
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 21:42
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 16:53
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 14:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •