Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: störungen, meldungen...abspeichern

  1. #1
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen!
    ich hätte mal wieder einen Denkanstoss benötigt

    Hardware:
    WinCCflex 2008 sp2
    S7-300 / CPU 314-2DP

    Ich möchte für unsere neue Visualisierung ein extra Seite einfügen, in dem zb. die letzten 100 Störungen / Warnungen / Meldungen gespeichert werden und nicht resetet werden können - also um zu sehen wann und welche troubles wir an der Anlage hatten

    Im normalen Störungsfenster können die Störungen / Warnungen / Meldungen natürlich gelöscht werden. D.h. die Anlage soll sich nach dem quittieren wieder starten lassen

    Derzeit übertrage ich die Störungen usw. per DB und dann über Bitmeldungen in die Visu.

    Was wäre denn hier ein guter Lösungsansatz?

    Weiters möchte ich mit der Rezepturverwaltung einiges machen...aber aber damit noch gar nix am Hut. Habt ihr hier viell. "links" oder dgl. wo dies für WinFlex2008 ein bisschen erklärt wird?

    Danke vorab für eure Hilfe!
    Zitieren Zitieren störungen, meldungen...abspeichern  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von roman79 Beitrag anzeigen
    Ich möchte für unsere neue Visualisierung ein extra Seite einfügen, in dem zb. die letzten 100 Störungen / Warnungen / Meldungen gespeichert werden und nicht resetet werden können - also um zu sehen wann und welche troubles wir an der Anlage hatten
    Da gibt es in WinCC flexible schon was fertiges.
    Mache in ein Bild eine "Meldeanzeige" rein für "(x) Meldeereignisse" oder "(x) Meldearchiv".
    Je nachdem welches Panel oder PC-Runtime Du einsetzt, kannst Du dann die letzten bis zu 1000
    Meldeereignisse der ausgewählten Meldeklassen ansehen und ggf. filtern.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Meldeanzeige Ereignisse oder Archiv  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Für die Störmeldungen legst du unter Archive ein Meldearchiv an.
    Unter Meldungen->Einstellungen->Meldeklassen kanst du nun projektieren
    welche Meldeklasse in welches Archiv schreib.
    Für dieses Meldearchiv kannst du festlegen wie und wo es gespeichert
    werden soll, z.b. CSV auf der Storage Card. Zusätzlich kannst du das
    Verhalten des Archives einstellen.
    Dieses Archiv kannst du dann auf deinen Panel anzeigen lassen mit einer
    Meldeanzeige, die dann Information gibt wann ist die Meldung aufgetreten,
    wann ist Sie Quittiert worden und wann ist Sie gegangen ist.
    Ein schönes und fertiges Werkzeug ist das.

    Die Rezepturverwaltung wird eigentlich in Flexibel in der Online Hilfe sehr
    gut erklärt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hello und danke erstmal für die schnelle Antwort,

    ganz bin ich aber noch nicht dabei...

    ich gebe bereits über 100 Störungen / Meldungen / Warnungen am Touch Display aus...nur das ich diese Störungen / Meldungen / Warnungen mit der QUITT Taste wieder quittieren kann und sie dann nicht mehr ersichtlich sind...

    In meinem Fall zb. DB10.DBD0 / DBD4 / DBD8 / DBD12

    So nun ist meine Frage...wenn ich quittiere wird der Inhalt der DBD's auf Null gesetzt...

    Gibt es eine Möglichkeit über WinCCflex diese Störungen / Meldungen / Warnungen zu speichern...auch wenn sie von der Steuerung nicht mehr aktiv sind...oder muss ich meine neuen "speichernden Störungen / Meldungen / Warnungen" in neue DB's schreiben die beim quittieren nicht auf Null gesetzt werden

    Ich würde einfach ein Meldefenster machen...in dem immer die aktuellste Störung usw. ganz oben steht...und sobald hausnummer 100 Störungen usw. erreicht sind würd ich die erst-entstandene Störung rauslöschen...
    Geändert von roman79 (09.06.2010 um 10:12 Uhr)

  7. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    also noch mal roman, es gibt eine Meldeanzeige da werden die aktuellen
    Meldungen angezeigt, so lange Sie anstehen. Sind die Meldungen Quittiert
    und stehen dann nicht mehr an, erst dann verschwinden Sie aus den
    Störmeldfenster.
    Wenn du zusätzlich ein Meldearchiv anlegst werden alle Zustände der
    Meldungen mit Uhrzeit in dieses Archiv abgelegt. Dieses kannst du dann
    in einer eignenen Meldeanzeige anzeigen.

    Du mußt deine Meldungen nicht in eigene Speicherbereiche in deiner SPS
    archivieren, das erledigt das Panel für dich, auf sehr einfache weise.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

  9. #6
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut!

    Danke! ich werd das gleich mal so probieren!!

  10. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von roman79 Beitrag anzeigen
    ich gebe bereits über 100 Störungen / Meldungen / Warnungen am Touch Display aus...nur das ich diese Störungen / Meldungen / Warnungen mit der QUITT Taste wieder quittieren kann und sie dann nicht mehr ersichtlich sind...
    [...]
    Gibt es eine Möglichkeit über WinCCflex diese Störungen / Meldungen / Warnungen zu speichern...auch wenn sie von der Steuerung nicht mehr aktiv sind...
    Die WinCC flexible Runtime speichert schon die Meldeereignisse in einem Meldepuffer ganz ohne Dein Zutun.
    Du kannst aber zusätzlich ein Meldearchiv einrichten (wie es Helmut beschrieben hat), weil der Meldepuffer
    bei den meisten Panels ein Ausschalten des Panels nicht "überlebt" (er ist dann leer).
    Die Meldungen, die Du bis jetzt ausgibst, gibst Du in einem Meldefenster aus. Das ist was ganz anderes.
    Im Meldefenster stehen nur aktive und unquittierte Meldungen drin.

    Probiere doch einfach mal meinen Vorschlag mit der Meldeanzeige aus, dann wirst Du sehen, daß das genau das
    ist, was Du suchst.

    Du solltest Dich in der WinCC flexible Hilfe mal über Meldepuffer, Meldeanzeige und Meldefenster informieren.

    In meinen WCF-Projekten habe ich fast immer folgende Melde-Anzeigen drin:
    • zwei oder mehrere Meldefenster in der Vorlage
      Bei neuen Meldungen poppen diese Meldefenster auf, hier können Stör-Meldungen quittiert werden.
      Ein kleineres Meldefenster ist nur für die Meldeklasse "System".
      Ggf. ist ein eigenes Meldefenster für Betriebsmeldungen sinnvoll.
    • eine Meldeanzeige für anstehende und unquittierte Meldungen
      gleiche Anzeige wie im Meldefenster, hier kann aber nicht quittiert werden
    • eine Meldeanzeige für Meldeereignisse
      hier werden die Meldeereignisse aus dem Meldepuffer angezeigt, kann gefiltert werden
    • eine Meldeanzeige für Meldearchiv
      hier werden die Meldeereignisse aus dem Meldearchiv angezeigt, kann nicht gefiltert werden

    siehe angehängte Screenshots (MP370 15" Touch)
    Die untere Meldeanzeige "Ereignisprotokoll" sind 2 Meldeanzeigen übereinandergelegt. Mit dem symbolischen
    EA-Feld mache ich entweder die Meldeanzeige "Meldeereignisse" oder die Meldeanzeige "Meldearchiv" sichtbar.

    Gruß
    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Meldepuffer + Meldeanzeige + Meldefenster  

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

  12. #8
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Harry!
    danke für deine ausführliche Erklärung!! Ich bin gerade dabei das ich die WinCC Hilfe durchforste...leider habe ich mom. kein Gerät das ich life probieren kann was ich fabriziere *ggg*

    Wird aber spät. kommenden Montag soweit sein...

    Danke auf jeden Fall für eure Hilfe!

  13. #9
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    523
    Danke
    26
    Erhielt 67 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von roman79 Beitrag anzeigen
    Hallo Harry!
    danke für deine ausführliche Erklärung!! Ich bin gerade dabei das ich die WinCC Hilfe durchforste...leider habe ich mom. kein Gerät das ich life probieren kann was ich fabriziere *ggg*

    Wird aber spät. kommenden Montag soweit sein...

    Danke auf jeden Fall für eure Hilfe!

    Funktioniert in der PC Runtime und PLCSIM genauso.

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu netmaster für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

  15. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe nochmal in einem Projekt nachgeschaut, wo mehrere identische Panels (MP370 15") vorhanden sind.
    Damit Störmeldungen nicht an jedem Panel quittiert werden müssen, wird das Quittieren an einem Panel über
    die CPU an die anderen Panels als "Quittierbit SPS" weitergereicht.
    Damit sich die Meldefenster auf allen Panels wieder schließen, sobald an irgendeinem Panel alle Meldungen
    quittiert sind, zeigt das Meldefenster nur unquittierte Meldungen an (keine anstehenden Meldungen).
    Deshalb im Meldungen-Bild auch die Meldeanzeige für anstehende Meldungen und unquittierte Meldungen.
    (siehe Beitrag #7)

    Nun habe ich auch den Meldeindikator besonders parametriert:
    Ereignisse
    • Klicken bei Blinken (es stehen unquittierte Meldungen an)
      Systemfunktion ZeigeMeldefenster, Objektname: Vorlage_Meldefenster, Darstellung: Umschalten
      Mit einem Klick auf den blinkenden Meldeindikator wird dadurch das Meldefenster ein- und ausgeblendet.
    • Klicken (bei nicht-Blinken: es sind nur noch quittierte Meldungen aktiv)
      Skript Zeige_Meldungsbild
      Das Skript aktiviert das Meldungen-Bild oder das vorherige Bild, wenn das Meldungen-Bild angezeigt ist.

    Code:
    ' Sub Zeige_Meldungsbild()
    ' Bild "006_Meldungen" aktivieren bzw. Bild zurück
    '
    ' Dieses Skript wird an den Meldeindikator projektiert
    ' (weil AktiviereBild da nicht zugewiesen werden kann).
    ' Aufruf nur bei Klick bei nicht Blinken = nur quittierte Meldungen noch aktiv.
    ' (das Vorlage_Meldefenster zeigt nur unquittierte Meldungen,
    '  damit auf allen Panels das Meldefenster nach quittieren verschwindet)
    
    ' HmiRuntime.BaseScreenName: momentan am Bediengerät angezeigtes Bild
    ' ActivateScreen "006_Meldungen" ... <- KEINE Stringvariable benutzen!
    ' dann erzeugt Bild-Umbenennen einen Compile-Fehler-Verweis hierher, gut so!
    
    If HmiRuntime.BaseScreenName <> "006_Meldungen" Then
        ActivateScreen "006_Meldungen", 0
    Else
        ActivatePreviousScreen
    End If
    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Meldeindikator bedienen  

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    roman79 (09.06.2010)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Störungen
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 07:49
  2. Betriebsstundenwechsel und Störungen
    Von Jelly im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 14:32
  3. Störungen im MPI Netz
    Von costa im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 14:13
  4. Störungen Auswerten
    Von Much2k im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 17:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •