Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wie ne Zeit unterbrechen?

  1. #1
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    84
    Danke
    7
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erst mal nen guten Abend Euch!
    Und, falls ich zu doof war es zu finden, habs über die Suchfunktion versucht.

    Also, mein Problem wäre folgendes:
    Ich möchte Produkte die auf einem Band laufen auf Lücken mit einer Lichtschranke überprüfen. Also, im Prinzip so:

    U Lichtschranke
    u Band läuft
    u Automatik
    l s5t#5s
    se t1


    u t1
    = störung


    Mein Problem: Das Band stoppt zwischendurch mal. Und da wäre ne einfache Möglichkeit schön die Zeit zu stoppen und beim nächsten Bandanlauf weiter laufen zu lassen. Ich bin nur einfacher Instandhalter der Eure kompliezierten Programme lesen, verstehen und ändern können muss.
    Und es wär nett wenn Ihr Profis mir da mal nen Tipp geben könntet.

    Danke im Vorraus
    Zitieren Zitieren Wie ne Zeit unterbrechen?  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu floppy für den nützlichen Beitrag:

    Zefix (24.07.2010)

  3. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    nimm einen Taktmerken und ein Zähler. Wenns Band nicht läuft hörst du auf zu zählen. Und wenn der Zählwert überschritten ist gibt es den Alarm
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    floppy (24.07.2010)

  5. #3
    floppy ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    84
    Danke
    7
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Danke, hab schon dran gedacht über Zähler die Bandanläufe zu zählen und jedes Mal ne andere Zeit zu laden, aber auf so was einfaches bin ich nicht gekommen

  6. #4
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Ich bin nur einfacher Instandhalter der Eure kompliezierten Programme lesen, verstehen und ändern können muss.
    Danke für diesen Satz.



    Bei manchen Anlagen denk ich mir echt manchmal: Was hat denn der geraucht

    Bekommst von mir ein dickes Danke für den Satz
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  7. #5
    floppy ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    84
    Danke
    7
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Gerne
    Is doch auch so!
    Wir haben da so ne MAschine die die macht nix anderes als Deckel über Bänder zu transportieren.
    Also, das würd jeder primitiver Kollege von mir mit 10 Unds, 5 Oders und 10 Zeiten besser hin bekommen. Aber der Programmierer zählt die Zykluszeit
    3 Bänder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und ca 30 Bausteine mit wahnsininnigen Aufrufen usw

  8. #6
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    220
    Danke
    71
    Erhielt 17 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    auch ich bin ein "Erstprogrammierer".
    Ich kenne natürlich jetzt keine Details bezüglich der 3 Bänder, aber als Programmierer schreibt man nicht jedes Programm neu.
    Man hat sich im Laufe der Zeit sogenannte Gerüste und Vorlagen erarbeitet welche ziemlich universal passen sollen. Zeit ist eben Geld.
    Programmiert man nun eine neue Anlage, kürzt man etwas seine Vorlagen und hat dann halt noch ne Menge Überwachungen und Sonderfunktionen drin, welche die Anlage vielleicht nicht unbedingt braucht, aber dem Bediener unter Umständen nützlich werden können.
    (Man lässt es halt einfach drin, wenn es noch irgend eine Funktion erfüllt.)

    Bei kleinen Anlagen schießt man also etwas mit Kanonen auf Spatzen, spart aber unterm Strich viel Entwicklungszeit.

    Hilft Euch Instandhalter nicht unbedingt weiter, aber fördert vielleicht etwas das Verständniss der Hintergründe, warum das Ein oder Andere in einer Software drin ist, obwohl es viel zu aufwändig ist für die aktuelle Anwendung.
    Grüßele vom Bärle

  9. #7
    floppy ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    84
    Danke
    7
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ja, verstehen tu ichs ja schon irgendwie, aber is trotzdem doof
    Aber, wir haben auch viele Maschinen mit nem komplizierten Programm (wos auch nötig is) die sind super geschrieben. Da kann sogar ein einfacher Instandhalter durchblicken

    Am lustigsten find ichs immer, wenn einer einen Baustein geschützt hat und man fragt sich was da bloss drinne stehen könnt, und dann "entschützt" man ihn und sieht 2 Zeilen Das is dann wahrscheinlich weil es dem Programmierer peinlich war

  10. #8
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    hier wäre ein Beispiel für einen S5-Timer.

    http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/858026

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  11. #9
    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    247
    Danke
    36
    Erhielt 64 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Oder im Downloadbereich von Volker

    Bedingte Einschaltverzögerung. Lässt eine Zeit nur weiterlaufen wenn GO = High ist. Die bereits abgelaufene Zeit wird gespeichert.
    http://lischis-home.dyndns.org/php4/...tei=Se_bed.zip

    Pylades

  12. #10
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    220
    Danke
    71
    Erhielt 17 Danke für 16 Beiträge

    Rotes Gesicht


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    ...Am lustigsten find ichs immer, wenn einer einen Baustein geschützt hat ...
    So ewtas verstehe ich auch nicht. Ich schütze meine Bausteine nie. Der Kunde hat die Softwareentwicklung bezahlt. Die Arbeitszeit dafür ist ein fester Bestandteil im Angebot. Somit gehört ihm auch das Endprodukt. Ich sehe mich hier als Dienstleister im Auftrag des Kunden. Ich fertige keine Stangenware welche in Japan dann massenweise kopiert werden könnte.

    Gut, ich bin im Sondermaschinenbau zu Hause. Wenn jemand eine Serienmaschine baut, sein ganzes Geschäft auf diesen einen Maschinentyp ausgelegt hat, vielleicht noch mit Konkurenz zu kämpfen hat, ok, dann würde ich die Arbeit auch schützen. Aber bei einer Serienmaschine kauft der Kunde auch ein Produkt von der Stange und keine Eigenentwicklung extra für ihn.

    Aber bevor wir hier komplett das Thema wechseln *grins* ich wollte mich ja nur kurz zu äußern... nix für Ungut...
    Grüßele vom Bärle

Ähnliche Themen

  1. IEC-Zeiten unterbrechen und weiterlaufen lassen
    Von simaticfan im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 12:44
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 06:44
  3. Lichtvorhang unterbrechen?
    Von zwerg77 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 11:09
  4. Ethernetverbindung unterbrechen mit Folgen ?
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 00:32
  5. TCP/IP Kommunikation unterbrechen
    Von BiBi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 13:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •