Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Rollosteuerung mit Teachfunktion

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich erkläre mal mein Problem.
    Ich realisier gerade eine Rollosteuerung ( 4 Rollos ) in nem Wintergarten mit einer S7 1212. Ich bedien das ganze über eine Fernbedienung ( Fernbedienbare Relaiskarte mit 8 Relais die auf die Eingänge der Steuerung führen) mit 8 Tasten.
    Ich habe die Sache jetzt so programmiert das ich eine Betriebsartenauswahl über die Fernbedienungstasten 1-5 mache. Taste 1 ist jetzt z.B. eine Betriebsart bei der alle Rollos beim drücken der Taste 6 ( Start ) auf eine bestimmte Position fahren. Das gleiche gilt für BA 2-5.
    Bei „Start“ fahren alle Rollos für eine eingestellte Zeit ganz hoch um die Referenz 0 zu haben. Dann fahren die einzelnen Rollos die eingestellten Zeiten ( Einstellbar am PC über MHJ Easy Show) auf Position. Danach wiederum fahren die einzelnen Rollos wieder einen eingestellten Wert hoch um eine bestimmte Lamellendrehung der Rollos zu erreichen.
    Funktioniert soweit alles bestens. Jetzt mein Problem.
    Ich würde die Position der Rollos gerne nicht nur am PC einstellen können wie es jetzt der Fall ist sondern würde die Position gerne Teachen.
    Hab mir jetzt überlegt das ich die Positionsfahrt der Rollos über einen Vergleicher machen könnte. Immer wenn der Rollo fährt, läuft parallel ein Zähler mit der gleichzeitig am Taktmerker hängt. So hätte ich immer die Position der Rollos. Ich könnte jetzt also im „Handbetrieb“ die Rollos auf einen Wert fahren und mit einer Taste der Fernedienung den Wert in den DB der beispielsweise BA 1 schreiben. Und jetzt kommt endlich mein Problem. Wenn ich das so mache fährt der Rollo zwar auf die geteachte Position aber das mit der Lamellendrehung funktioniert nicht. Ich müsste es irgendwie hinbekommen das der Rollo zuerst weiter runterfährt als die geteachte Position fahren und dann wieder zurück auf die geteachte Position. Hab aber keine Ahnung wie ich das anstellen soll.

    Vielleicht gibts ja noch ne ganz andere Möglichkeit.

    Sorry für diesen Roman aber ich wollts nur so genau wie möglich erklären.

    Ich hoffe das mit jemand helfen kann.

    Gruß Markus
    Zitieren Zitieren Rollosteuerung mit Teachfunktion  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wenn ich das so mache fährt der Rollo zwar auf die geteachte Position aber das mit der Lamellendrehung funktioniert nicht. Ich müsste es irgendwie hinbekommen das der Rollo zuerst weiter runterfährt als die geteachte Position fahren und dann wieder zurück auf die geteachte Position. Hab aber keine Ahnung wie ich das anstellen soll.
    Geteachte Position + Offset nach unten ---> anfahren

    100 (Teach) + 10 (Offset) = Fahre auf 110
    Pos erreicht --->AktuellePosition - Offset = SollPos-->anfahren

    110 (posErreicht) - 10 (Offset) = Fahre auf 100

  3. #3
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antwort.

    Das würde so schon funktionieren aber dann müsst ich einen Festen Wert für die Lamellendrehung eingeben. Das soll aber ja über die Teachfunktion gehen.

    Gruß Markus

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Naja,

    Lamellendrehung bedeutet doch:

    Position anfahren aufwärts -- Position ok (Lamellen Lichtausfall)
    Fahre danach ab um zB.: 10 Impulse = Lamellen LichtEinfall

    Position anfahren abwärts -- Position ok (Lamellen LichtEinfall)
    Fahre auf um zB.: 10 Impulse = Lamellen LichtAusfall

    Das wäre doch immer ein fester Wert?

  5. #5
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Lamellendrehung soll ja nicht immer z.B. die 10 Impulse sein. Wenn ich im Handbetrieb auf einen bestimmten Wert fahre kann die Lamellendrehung ja z.B. nur 2 Impulse oder auch 20 Impulse sein.

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Ah, jetzt schnall ichs.

    Dann leg den Offset doch variabel an.

    Die gelernte Position immer so anfahren, dass ein Offsetfahrt von dieser Position aus bei allen gleich ist.

    Also Position ok/erreicht --> Lamelle immer komplett offen.

    Jetzt benötigst du die Impulse von ganz offen bis ganz zu. (0 Geschlossen; 10 Offen, 5=waagerecht usw..)

    Danach +/- des Offset nachführen

  7. #7
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    So jetzt schnalls ich nicht.

    Wie krieg ich die Impulse raus die für die Lamellendrehung sind?

    Beispiel: Ich fahre per Hand runter auf den Wert 234. Jetzt gibts ne Drehrichtungsänderung um die Lamellen ein wenig zu drehen. Jetzt steht der Wert auf z.B. 229.
    Ich vermute mir wird nichts anderes übrig bleiben beide Werte einzeln zu teachen. Zuerst runter fahren auf z.B. 234 dann teachen, wert in den DB. Dann wieder hoch auf z.B. 229 und wieder teachen und wert in den DB.

    Oder lieg ich jetzt falsch

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Ermittle den Wert (Impulse) zwischen Lamellen geschlossen und Lamellen geöffnet. Bspl 100 Impulse von Lamellen komplett offen bis zu.

    Bei einer Aufwärtsfahrt sind die Lamellen wahrscheinlich geöffnet.

    Bei Drehrichtungsänderung von Auf nach Zu müßen erst mal 100 Impulse lang die Lamellen gedreht werden, bis der dann tatsächlich abwärts fährt.

    Bei Drehrichtungsänderung Zu nach Auf zu müßen erst mal 100 Impulse lang die Lamellen gedreht werden, bis der dann tatsächlich aufwärts fährt.

    Der Rest müßte lösbar sein.

  9. #9
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Sorry ich weis nicht so richtig wie du das meinst.
    Die gesamten Impulse für die komplette Lamellendrehung von zu nach auf kenn ich. Das sind 10.
    Jetzt komm ich aber Trotzdem nicht weiter???

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von settelma Beitrag anzeigen
    So jetzt schnalls ich nicht.

    Wie krieg ich die Impulse raus die für die Lamellendrehung sind?

    Beispiel: Ich fahre per Hand runter auf den Wert 234. Jetzt gibts ne Drehrichtungsänderung um die Lamellen ein wenig zu drehen. Jetzt steht der Wert auf z.B. 229.
    Ich würde nur die Position teachen. Dann die Rollo-Position immer so anfahren, daß diese komplett geöffnet sind.(Lichteinfall)

    Jetzt den gewünschten Lichteinfall ( 0-100=Hell-dunkel) angeben.

    Bei der nächsten Fahrt muss der Wert(0-100) wieder mit der Position addiert bzw subtrahiert werden, je nach Richtung

    Ich vermute mir wird nichts anderes übrig bleiben beide Werte einzeln zu teachen. Zuerst runter fahren auf z.B. 234 dann teachen, wert in den DB. Dann wieder hoch auf z.B. 229 und wieder teachen und wert in den DB.
    Wenn der Lichteinfall denn immer passen sollte. (Regen,Schnee,Dämmerung...)

Ähnliche Themen

  1. Rollosteuerung realisieren-nur wie!?
    Von DIR0201 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 22:33
  2. Rollosteuerung
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:10
  3. Rollosteuerung
    Von Ewald im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 18:07
  4. Rollosteuerung mit LOGO
    Von DiGer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 19:50
  5. Problem Rollosteuerung
    Von JimmyDieTulpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •