Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Stützpunkt Kurve

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    interesant das man hier und auch bei goolge so wenig findet darüber,
    eigentlich dachte ich da gibts einen FB bei Siemens und fertig, beim Wettbewerb gibts das. Ich habe mir mal eine Kurve im Excel gebaut,

    Ich habe eine Fördermenge und einen FU, bei einer bestimmten Menge muss ein bestimmter Sollwert zum FU, leider nicht Liniear. Somit brauche ich ca. 20 Stützpunkte.

    Gibt es da keinen FB für ?

    Danke.
    Zitieren Zitieren Stützpunkt Kurve  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Den kannst dir doch selber bauen.

    Deinen Sollwert in Abhängigkeit der Fördermenge zum FU übertragen.

  3. #3
    paula23 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Ja das wollte ich mir sparen!!!

    Heist ich müsste mir die richtigen Paare ermitteln und daraus einen Mittelwert bilden !?

    Bei PCS7 gabs das kann ich mich erinnern, aber den FB weis ich nicht mehr.

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Wird die Fördermenge über ein Bediengerät vorgegeben?

    Eingabe z.B. 10 m³ = Sollwert 38Hz
    Eingabe z.B. 15 m³ = Sollwert 46Hz
    .
    .
    .
    Eingabe z.B. 5 m³ = Sollwert 29Hz

    Oder

    den Skalierungsfaktor deines Sollwerts anpassen. Eingabe x Faktor = Soll.

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    den Skalierungsfaktor deines Sollwerts anpassen. Eingabe x Faktor = Soll.
    würde nur bei linear funktionieren
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    pseudocode:

    IF eingabe < 5.0 THEN
    MinScale = 0.0, MaxScale = 29.0
    END_IF

    IF eingabe >= 5.0 AND < eingabe 10.0 THEN
    MinScale = 29.0, MaxScale = 38.0
    END_IF

    IF eingabe >= 10.0 AND < eingabe 15.0 THEN
    MinScale = 38.0, MaxScale = 46.0
    END_IF

    usw.

    FU_val = ScaleFunction(InVal=eingabe, MinVal = MinScale, MaxVal=MaxScale)

    Kannst du in AWL, LAD, FUP, oder SCL ziemlich einfach erledigen.
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    oder die kurve in nem DB ablegen und dann den entsprechenden wert suchen ...
    wenn das ganze wirklich mathematisch (mit überschaubaren aufwand) nicht abbildbar ist...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    paula23 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    würde nur bei linear funktionieren

    ...würde ich sonst nach einer Stützpunkt Kurve fragen ...

  9. #9
    paula23 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    pseudocode:

    IF eingabe >= 5.0 AND < eingabe 10.0 THEN
    MinScale = 29.0, MaxScale = 38.0
    END_IF
    Beispiel: 7.2

    10 -5 = 5
    7.2 - 5 = 2.2
    2.2 / 5 * 100 = 44% ( 0.44 )

    38 - 29 = 9
    9 * 0.44 = 3.96
    29 + 3.96 = 32.96

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, das wurde ja gehen.
    Aber schöner als fixe Rechenwerte wäre ein Skalierfunktion mit variablen Skalier-Werten.
    Dann kan man sogar die Stützpunkte auf ein HMI einstellen.

    Wenn du keine solche Skalierfunktion hast, dann kann ich eine finden.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Durchfluss berechnen mit Qh Kurve
    Von omit im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 22:10
  2. Baustein für nichtlineare Kurve
    Von williwuff im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 19:39
  3. WinCCFlex2008 SP1- Kurve anzeigen...
    Von AndreK im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 13:41
  4. Kurve als Sollwert...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 20:55
  5. Kurve als CSV speichern
    Von Steff_F im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 15:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •