Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Welches Profibus-Messgerät?

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tach zusammen,

    die neue Kostenaufstellung fürs nächste Jahr steht bald an und ich möchte gerne ein Profibus-Messgerät in die Beschaffung mit rein nehmen.

    Ich brächte ein Messgerät zum schnellen Fehler finden, Fehler eventuell vorher schon finden und zum Netzanalyse durchführen.

    Ein "einfaches" Messgerät, dass schnell eventuelle Fehler findet.

    Was gibt es da für Anbieter und wie hoch wäre ca der Preis?

    Können die auch schon EMV-Probleme mit aufzeichnen?

    Gruß wolder

    P.S.: gefunden hab ich schon Deltalogic und softing, die sehen aber ziemlich gleich aus?!
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist
    Zitieren Zitieren Welches Profibus-Messgerät?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.647
    Danke
    788
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    P.S.: gefunden hab ich schon Deltalogic und softing, die sehen aber ziemlich gleich aus?!
    Das sind dieselben. Und das ist eigentlich das Gerät der Wahl was Preis Leistung angeht. Mit EMV habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt, aber unsaubere Leitungen schlechte Kontakte etc. sieht man mit dem Tester, allerdings nur mit Notebook angeschlossen. Als Standalone ist es ähnlich komfortabel wie ein Gameboy nur mit Nummerndisplay

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen

    Hier mal was von Fluke:
    http://www.fluke.com/fluke/dede/Scop....htm?PID=56053
    Das kommt ohne Laptop aus.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    922
    Danke
    58
    Erhielt 164 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen

    Hier mal was von Fluke:
    http://www.fluke.com/fluke/dede/Scop....htm?PID=56053
    Das kommt ohne Laptop aus.

    Gruß
    Timo
    Das kannte ich noch gar nicht, hat aber den Fluke-typischen Preis.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  5. #5
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    ich benutze den Profitrace 2.

    Tolles Gerät mit Oszi für EMV
    Probleme.

    IngLupo

  6. #6
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Ich brächte ein Messgerät zum schnellen Fehler finden, Fehler eventuell vorher schon finden und zum Netzanalyse durchführen.

    Ein "einfaches" Messgerät, dass schnell eventuelle Fehler findet.

    Was gibt es da für Anbieter und wie hoch wäre ca der Preis?
    hier kommt es darauf an, was du messen willst. Beim Profibus kann es logische und physikalische Fehler geben. Dadurch kommt man schon mit einem Messgerät nicht mehr aus. Und wenn du noch eine permanente Netzanalyse laufen lassen willst sind wir schon beim dritten. Und wenn du einen Profibus aufbauen und inbetriebnehmen möchtest wäre ein Leitungstester nicht schlecht.

    Hier eine ganz grobe Unterteilung der Messgeräte:
    Leitungstester: Überprüfung der Installation, Busabschlüsse, Schirme, und Adresseinstellungen
    Logiktester: sehr effizient, wenn Teilnehmeradressen doppelt am eingestellt (verstellt) sind. Hier kann auch der Telegrammverkehr aufgezeichnet werden um Fehlertelegramme, Wiederholungen usw. herauszubekommen.
    Physikalischer Tester: Analyse der Flankensteilheit, Leitungszustand, Topologie, Zustand des Busses und des Spannungsabfalls im Kabel.
    Netzanalyse: Hier kann man Langzeitanalysen laufen lassen. Denn BUS altert und man bekommt frühzeitig mit, wenn Teilnehmer kurz mal ein Problem haben.

    Wenn du keine Installation machst solltest du dir 2 Messgeräte (Logiktester, Physikalischen Tester) kaufen. Und fahr noch zu einem Profibuskurs, denn ohne die Messdaten auswerten zu können nützen die besten Messgeräte nichts. Denn leider kenne ich kein Messgerät, welches dir sagt: Gehe zum Bus-Stecker bei Adresse xx und kontrolliere die Klemme A’.

    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

  7. #7
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    604
    Danke
    269
    Erhielt 137 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DiGo1969 Beitrag anzeigen
    Beim Profibus kann es logische und physikalische Fehler geben. Dadurch kommt man schon mit einem Messgerät nicht mehr aus.
    Mit dem BC-600 schon...
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  8. #8
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von Sven Rothenpieler Beitrag anzeigen
    Mit dem BC-600 schon...
    das Teil ist doch eher für Physikalische Analysen, denn den logischen Telegrammverkehr kann es auch nicht.

    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

  9. #9
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    922
    Danke
    58
    Erhielt 164 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Der PBT-4 von Softing vereint beide Geräte in einem.

    http://tinyurl.com/3echvn7

    Habe bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht.
    Geändert von centipede (13.09.2011 um 15:24 Uhr)
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  10. #10
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der PBT-4 sieht doch dem BC600 sehr ähnlich bzw. gleich aus.
    Es scheint als sind die auch gleich.

    Netzaufbau sprich Verkabelung sollte kontroliert werden und eventuell auch Telegrammaufzeichnung, um zu sehen, dass Telegramme verloren gehen etc.

    Der Profitrace 2 sieht auch interessant aus und scheint das alles zu können.

    In welchem Buskurs werden solche Messdaten aufgenommen und analysiert?!
    Das wäre doch mal interessant.

    Gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 17:23
  2. Netzanalyse Messgerät
    Von Homer79 im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 20:48
  3. Analog cos phi Messgerät
    Von magmaa im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 11:29
  4. Beta LaserMike-Messgerät- Kommunikation zur S7
    Von Andy Latte im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 07:39
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 12:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •