Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

Thema: Radixsort

  1. #41
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine Bitte an alle die, die hier ständig versuchen, den Doppelnull mit der Lizenz zum Spammen etc. erziehen zu wollen:

    Habt Ihr schonmal drüber nachgedacht, warum der Euch dazu provoziert?

    Provokation ist etwas, das in meinem Kopf entsteht. Ein Provokateur ist vielleicht einer, der das bewusst macht, dem Alex nehme ich ab, es unbewusst zu tun.

    Ihr braucht doch den Alex, liebe Nannies, um auf ihm rumprügeln zu können. Und dann versenkt Ihr die betreffeneden Threads, weil Ihr Euch für Eure Schwarze Pädagogik schämt.
    Geändert von Perfektionist (19.06.2013 um 11:40 Uhr) Grund: Duden

  2. #42
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    @Perfektionist:
    In einem hast du Recht : im gewissen Sinn scheint es im Augenblick einen gewissen Bedarf an einem Alex zu geben - vielleicht wegen dem Sommerloch ...?
    Ansonsten bin ich der Meinung, dass unser lieber Alex kein "kleiner dummer Junge" ist, der nicht weiß, was er tut sondern der ist wirklich und wahrhaftig ein Troll, der es auf Herausfordern und Anmachen anlegt (wie manche Andere auch - nur noch mit "etwas" mehr Energie).
    Erziehung ist übrigens ein Bestandteil unseres täglichen Miteinanders - ohne dies und diverse Spielregeln würde es nicht funktionieren ...

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (20.06.2013)

  4. #43
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Erziehung ist übrigens ein Bestandteil unseres täglichen Miteinanders - ohne dies und diverse Spielregeln würde es nicht funktionieren ...
    OK, den Schuh ziehe ich mir an, ich wollte auch nichts anderes als erziehen, als ich #41 postete

    übrigens so nebenbei: viele (Spiel-)Regeln sind nutzlos, wir spielen sie nur wegen unseres täglichen Mit- und Gegeneinanders. Man spricht von Intergruppen- und Intragruppenaggression in der Verhaltensforschung. Letztlich ist alles dies der Beziehungspflege zuzuordnen. Bei diesen Spielen bin ich auch gerne dabei, teilweise bewusst, teilweise auch unbewusst. Und da ich gerne Individualist bin (vermutlich aus Angst vor der Menschheit), fühle ich mich gerne allein. Zumindest in nicht vertrauter Umgebung.

    Ich traue Alex zu, dass es ihm ähnlich geht wie mir. Sein Mitteilungsbedürfnis und Bedürfnis nach einer gewissen Nähe lassen ihn hier schreiben, ohne dass es ihm hier zu nahe geht, hier auf Menschen zu treffen. Er ist halt sonderbar, vielleicht etwas autistisch, und deswegen werfe ich ihn nicht "in die Tonne" Troll. Und eben jung und erkennt sich selbst noch nicht in dem Maß, wie wir "alten" es können bzw. bis zu einem gewissen Grade getan haben.

    Interessant sind in dem Zusammenhang auch Versuche, die man mit Ratten gemacht hat (wobei die Nazionalsozialisten sogar sowas mit Menschen getan haben sollen): man hielt Ratten in Isolation ohne Zuwendung, und die Ratten starben früher, als die, die von Zeit zu Zeit menschliche Zuwendung erhielten. Interessanter Weise reichte es auch aus, die Tiere mit elektrischen Schlägen zu reizen, um deren Leben zu verlängern. Berne folgert daraus Schluss, dass es Reize sind, die uns auf Trab und am Leben erhalten. Insofern: ja, tatsächlich: Sommerloch!

  5. #44
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Wolltest du mal Psychologe werden?
    Oder Paartherapeut?

    Respekt!
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  6. #45
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Wolltest du mal Psychologe werden?
    Oder Paartherapeut?

    Respekt!
    naja, ich therapiere mich selbst von Zeit zu Zeit. Das Interesse an der Psychologie haben mein Vater und meine Mutter geweckt. Er als Physiker philosophierte nebenher, meine Mutter (Biologin) traf bei einem Praktikum im Frankfurter Zoo mit Konrad Lorenz zusammen und kam von daher auf die Verhaltensforschung, die dem Philosophen Nahrung gab, sich mit der Natur des Menschen zu befassen und folgerte daraus, welche weitere Entwicklung es auf dem Gebiet der Physik geben würde und legte es schriftlich nieder. Seine Folgerungen haben sich als Trugschluss erwiesen, was er dafür zu Grunde legte (Erkenntnislehre) war für mich Anstoß, dass auch ich darüber nachdachte, wie sehr doch Menschen nach irgendwelchen festgelegten Handlungsmustern funktionieren.

  7. #46
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    naja, ich therapiere mich selbst von Zeit zu Zeit. Das Interesse an der Psychologie haben mein Vater und meine Mutter geweckt. Er als Physiker philosophierte nebenher, meine Mutter (Biologin) traf bei einem Praktikum im Frankfurter Zoo mit Konrad Lorenz zusammen und kam von daher auf die Verhaltensforschung, die dem Philosophen Nahrung gab, sich mit der Natur des Menschen zu befassen und folgerte daraus, welche weitere Entwicklung es auf dem Gebiet der Physik geben würde und legte es schriftlich nieder. Seine Folgerungen haben sich als Trugschluss erwiesen, was er dafür zu Grunde legte (Erkenntnislehre) war für mich Anstoß, dass auch ich darüber nachdachte, wie sehr doch Menschen nach irgendwelchen festgelegten Handlungsmustern funktionieren.
    Solange noch jemand anwesend ist, der Ent-
    scheidungen trifft und damit vorgibt, wo es
    lang gehen soll, können die Philosophen von
    mir aus philosophieren, so lange sie wollen.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  8. #47
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    220
    Danke
    71
    Erhielt 17 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    WOW über was man hier beim schmökern so alles stolpert *Hutab* also langweilig wirds hier echt nicht
    Grüßele vom Bärle

  9. #48
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bär1971 Beitrag anzeigen
    WOW über was man hier beim schmökern so alles stolpert *Hutab* also langweilig wirds hier echt nicht

    Ups, da dachte ich schon, "00" führt hier sein Unwesen nach
    seiner Sperrwoche fort

    Oder hat er jetzt einen anderen Thread eröffnet ?
    kind regards
    SoftMachine

  10. #49
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    220
    Danke
    71
    Erhielt 17 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    weis ned, das ist mir eh zu viel nur zum Zeitvertreib nachvollziehen zu wollen....
    Nein, ich hab mich ausschliesslich über die pädagogisch-philosophische Hochleistung gefreut
    Grüßele vom Bärle

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bär1971 für den nützlichen Beitrag:

    00alex (02.07.2013)

  12. #50
    00alex ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Blinzeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie einfach sind eigentlich die Programme in der "Praxis" (reale Welt !) ...wenn so ein "0815 paar Zeilen Programmchen" in AWL ( eine Sprache die JEDER SPS-ler beherrschen sollte ) ZU VIEL für ein schnelles verstehen ist ?
    Sollte man als "Praktiker" nicht ein SCHNELLES , geübtes Auge für Sinn oder Unsinn , Logik oder Unlogik einer FUNKTIONIERENDEN Routine haben ? ... Ist es eigentlich nicht die "normal-tägliche " Arbeit eines SPS-ler dieses schnelles geübtes verstehen von "Berufssachen" ? ... ich rede hier sicher nicht von ... hobby-sten ...sondern von täglich-brotler !

    Übrigens ... es funktioniert GUT und sollte in der PRAXIS (nur) mit ...UDT-s ARRAYS ....benutzt werden ! Realzahlsortierung kann ein jeder dazu ergänzen ... (ich meine diese "Kursbesucher" die auf der suche nach ...Aufgaben sind).

    PS: Übrigens diese ""PUERIL-Pädagogik"" von Anonym-Virtuelle Erwachsenen für Anonym-Virtuelle (auch) Erwachsenen ... wovon sich (beide) nichts daraus machen ... ist nicht mal lustig ... eventuell ...
    LA ... ANGWEILIG
    ( Geschmäcker , Kindische soll ABEEER man nicht ernst nehmen!)


    Geändert von 00alex (02.07.2013 um 00:53 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •